Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Brutstätten, was hilft gegen Stiche, aktuelle Plagen....
Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 740
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Asiatische Tigermücke auf dem Vormarsch

Beitrag von Eisbär »

Hallo,
ich bin öfters das Opfer der Stechmücken. Ich nutze daher zur Abwehr Sprays für die Haut mit DEET und habe damit gute Erfahrungen gemacht.

Wenn es schon zum Stich gekommen ist, hilft mir mein Bite-Away. Das Teil erhitzt die Stichstelle genügend hoch, um die juckreizauslösenden Stoffe in der Haut zu zerstören. Es ist ein Kompromiss, weil die Anwendung nicht schmerzfrei ist. Ich bevorzuge dennoch die 10s Hitzeschmerz gegenüber einem tagelangen unerträglichen Juckreiz. Wenn man den Bite-Away kurz nach dem Stich anwendet, wirkt er nach meiner Erfahrung am besten.

Gruss Eisbär
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4520
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von maxheadroom »

.

Holla todos,das Problem verschwindet doch von ganz allein

Messdaten aus 27 Jahren zeigten einen Rückgang der Biomasse fliegender Insekten um 75 Prozent.
Also noch ein wenig warten und schon ist geholfen
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.
Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 859
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von Kiebitz »

Endlich ist oberhalb der Terrasse das Schwalbennest fertig und bewohnt - haben mit dem Bau im Mai 2018 begonnen. Die vielen umherfliegenden Schwalben haben den Mückenbestand spürbar reduziert. Vielleicht auch ein natürlicher Weg gegen die Mückenplage.

Gestern Werbung im Briefkasten: Mückenbekämpfung mit der chemischen Keule. Kommen mit Truck und sprühen den ganzen Garten und Haus. Ohne Rücksicht auf andere Tiere und Insekten. Sollte verboten werden. Erwische ich sie in der Nachbarschaft werde ich die Polizei rufen und Überprüfung verlangen.

Außerdem habe ich einen Wasserbehälter mit einem biologischen Mittel aufgestellt. Mücken legen ihre Eier in das Wasser und diese werden vernichtet. War mal Thema in einem anderen Thread. Das Mittel ist eigentlich für Teiche gedacht.

Und kommt es wirklich zum Stich oder Stiche, dann hilft Bite away. Obwohl ich ein Problem habe die Einstichstelle sofort zu finden. Schmerz und Jucken sind großflächig. Und erst nach einer Stunde ist die Einstichstelle lokalisierbar.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3299
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von rainer »

Kiebitz, bite away hatte ich mir auf Grund deiner Empfehlung schicken lassen, und es funktiniert wirklich prima, bzw. funktionierte, weil ledier nach kurzer Zeit defekt. Ersatz per Online- Bestellung dauert natürlich en bisschen. Gibt es das Gerät auch hier in der Gegend zu kaufen?
Gruß
rainer
Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 859
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von Kiebitz »

Amazon ES, 2 Tage.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2729
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von Miesepeter »

Sehr effizient sollen Mauerschwalben sein, die die Tigermückn vertilgen. Leider werden aber immer mehr Maurschwalben Opfer von streunenden Katzen, die (laut Las Provincias v. heute) "von verantwortungslosen Menschen gefüttert werden" und sich somit ungehindert weiter ausbreiten können.
Ich weiss nicht, ob ich bin wo ich hinwollte, aber sicher da wo ich hin sollte.
Neid ist die höchste Form der Anerkennung.
Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen als man umgeworfen wird. (W. Churchill)
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5569
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von nurgis »

auch katzen haben ein recht am leben.die mauersegler leben nicht am boden ! in einigen jahren wird man vielleicht froh sein wenn es noch katzen gibt.
um vorzubeugenalso miesepeter sollte man sie nicht verhungern lassen,ich habe hunde und die mögen sogar katzen,bei vögeln fehlt mir die erfahrung.tierlliebe bei dir habe ich jedoch bisher selten festgestellt..
mein falscher streibstil liegt an meinem gipsarm
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 2039
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von villa »

Nurgis, du hast völlig recht. Bei mir in der Schweiz nisten jedes Jahr Mauersegler, sind übrigens sehr nette Gäste, machen nur wenig Dreck.

Diese Tiere fangen die Insekten im Flug und sind nie am Boden, wie sollten Katzen diese also so drastisch dezimieren. Was allerdings aufgrund von modernen Baumethoden oft fehlt sind die Nistplätze ( Bei mir nisten sie unter den Dachziegeln) Sie sind Ihren Nistplätzen auch sehr treu und kommen jedes Jahr wieder.

Aber es ist halt bequemer zu behaupten es wären die Katzen als zu zu geben dass Umweltgifte, Pestizide etc. daran Schuld sind. G5 wird da wohl auch noch mal weitere Schäden anrichten, zumindest hat man bereits mehrfach bei Tests des G5 Netzes hunderte toter Vögel in der Gegend der Tests gefunden. Aber der "Unmensch" kennt keine Grenzen, es muss immer mehr sein, ohne Rücksicht auf Verluste.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com
Benutzeravatar
Eisbär
apasionado
apasionado
Beiträge: 740
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von Eisbär »

Ich denke auch,dass andere Umweltfaktoren wichtiger sind, bei der teilweisen Zunahme der Entvölkerung der Umwelt. Und für den Rückgang der Vogelpopulation gibt es einen klaren Zusammenhang mit dem Rückgang der Nahrungsgrundlage (den Insekten).
villa hat geschrieben: Do 25. Jul 2019, 01:15... G5 wird da wohl auch noch mal weitere Schäden anrichten, zumindest hat man bereits mehrfach bei Tests des G5 Netzes hunderte toter Vögel in der Gegend der Tests gefunden. ...
Da schlägt mein Fake News Detektor an, da es eben genau keinen Zusammenhang gibt und gab. Koinzidenz ist eben nicht gleich Kausalität. Teilweise wird eine seltsame Übertreibung bei dem Thema Mobilfunk spürbar, die technisch nicht gerechtfertigt ist, da 5G einfach nur die nächste Stufe von LTE ist (ich könnte dies nun technisch genau erklären, aber lasse dies an dieser Stelle sein).
Gute Gedanken, gute Worte, gute Taten
Wären Yin und Yang ein Paar, hätten dann all ihre Kinder eine gleichmässig graue Haut?
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 873
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Was hilft gegen Tiger Mücken wirklich?

Beitrag von brigittekoslowski »

@Miesepeter,seit wann können Katzen fliegen?
Antworten

Zurück zu „alles zum Thema Moskitos/Mücken“