Absolut schrecklich

Nachrichten und Ereignisse von der Costa Blanca und aus dem Hinterland
Antworten
Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5711
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Absolut schrecklich

Beitrag von Akinom » Mo 13. Nov 2017, 08:51

Diese Nachricht heute gelesen

https://www.costanachrichten.com/costa- ... e-in-elda/

Warum wurde dieser Typ wieder freigelassen?
:-?

Sabine
activo
activo
Beiträge: 101
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 16:17

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von Sabine » Mo 13. Nov 2017, 20:56

Unfassbar gruselig ! Die armen Menschen ; die diese Bluttat mitansehen mussten ; werden dieses Szenario niemals los !

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3537
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von maxheadroom » Mo 13. Nov 2017, 21:40

Akinom hat geschrieben:Diese Nachricht heute gelesen

https://www.costanachrichten.com/costa- ... e-in-elda/

Warum wurde dieser Typ wieder freigelassen?
:-?

Hola todos y Akinom,
ich will mich dazu ja nicht weiter äussern sonst wird das eine grosse Diskussion, aber wenn ich auch hier in Deutschland von diversen Straftaten lese und dann im Bericht erwaehnt wird Taeter polizei bekannt dann weiss man nicht wo man lebt :(( wer den vielbeschworenen "Untergang" sich zu Gemuete fuehren will brauch nur mal bei tante Google den Begriff Kuscheljustiz eingeben , der Staat, ich spreche jetzt nicht nur von Deutschland in seiner jetztigen Form wenn er so weitermacht ist nicht mehr uebrlebensfaehig :-o Mehr kann ich fuer 5 cents nicht dazu sagen :mrgreen:
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 627
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von Hessebub » Mo 13. Nov 2017, 23:02

maxheadroom hat geschrieben:
Akinom hat geschrieben:Diese Nachricht heute gelesen

https://www.costanachrichten.com/costa- ... e-in-elda/

Warum wurde dieser Typ wieder freigelassen?
:-?

Hola todos y Akinom,
ich will mich dazu ja nicht weiter äussern sonst wird das eine grosse Diskussion, aber wenn ich auch hier in Deutschland von diversen Straftaten lese und dann im Bericht erwaehnt wird Taeter polizei bekannt dann weiss man nicht wo man lebt :(( wer den vielbeschworenen "Untergang" sich zu Gemuete fuehren will brauch nur mal bei tante Google den Begriff Kuscheljustiz eingeben , der Staat, ich spreche jetzt nicht nur von Deutschland in seiner jetztigen Form wenn er so weitermacht ist nicht mehr uebrlebensfaehig :-o Mehr kann ich fuer 5 cents nicht dazu sagen :mrgreen:
Saludos
maxheadroom
Man darf sich darüber eigentlich gar keine Gedanken mehr machen ;)
Hauptsache man sieht zu, dass man die arbeitende Bevölkerung, die den ganzen Scheiss bezahlt, melkt x(
Und weil wir die letzten 2-3 Jahrzehnte so erzogen worden sind sich um sich selbst zu kümmern, sehe ich zu das ich meine Schäfchen ins trockene bekomme umso schnell wie möglich das Weite zu suchen!
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von balina » Mo 13. Nov 2017, 23:35

Hoffentlich hat der Junge noch liebevolle Verwandte, bei denen er in einer Familie aufwachsen kann. Seine Eltern sind ja jetzt beide tot.

Furchtbar! Leider inzwischen kein Einzelfall mehr. Häufen sich solche Fälle oder die Informationen darüber?
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15200
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von Florecilla » Di 14. Nov 2017, 21:25

balina hat geschrieben:Furchtbar! Leider inzwischen kein Einzelfall mehr. Häufen sich solche Fälle oder die Informationen darüber?
Über diese Frage haben wir kürzlich im Familienkreis besprochen. Es ging um Gewalt (unter Alkoholeinfluss) im allgemeinen und Übergriffe auf Frauen. Ich glaube schon, dass durch das Internet, die sozialen Medien und omnipräsente Nachrichtensender solche Meldungen schneller und häufiger verbreitet werden und wir deshalb annehmen, dass sich solche Taten häufen . Aber ich denke auch, dass die Hemmschwelle gesunken und die Gewaltbereitschaft gestiegen ist. Früher - so mein Empfinden - haben sich zwei Leute die Köpfe eingehauen, anschließend ein Bier getrunken und gut war's, heute wird gleich eine Massenkeilerei mit Waffengebrauch daraus oder es wird sich gar zum Prügeln verabredet. Das finde ich ganz schön gruselig :-s
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3537
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von maxheadroom » Di 14. Nov 2017, 22:16


Hola todos,
natuerlich wird durch die schnellere Information der Eindruck erweckt das diese Faelle zunehmen, aber ich denke auch absolut nimmt einfach die Gewaltbereitschaft auch in der Familie einfach zu, dazu kommt wie schon erwaehnt die Kuscheljustiz die , so hat man zumindest den Eindruck nach der maxime handelt Taeterschutz geht vor Opferschutz.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3537
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Absolut schrecklich

Beitrag von maxheadroom » So 19. Nov 2017, 20:02


Hola odos,
dieser Vorgang wurde jetzt wieder irgendwie aufgegriffen, egal wie man dazu steht das ganze macht einen doch etwas nachdenklich bezueglich der "Deutschen Justiz" und ihrer Kontrolle, respektive die Transparenz gegenuebr den Buergern :-?
Ein beispielloser deutscher Justizskandal: Ein Mann wird in einer Polizeizelle verbrannt und niemanden interessiert es

Genaueres kann man hier nachlesen
Transparenz der deutschen Justiz
Ich hab nur keinen anderen Faden gefunden, aber ich fand passt auch ganz gut hierher :-? Eben zur verworrenen Handlungsweise der Justiz.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „Aktuelles aus der Provinz Alicante“