Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 306
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » Di 16. Aug 2016, 23:57

Akinom hat geschrieben:;-)
Hallo Klaus,
Bin gespannt was du heute erfahren hast ;;) >:d<

Hallo Akinom,
ich habe ein sehr interessantes Angebot der Allianz erhalten und hoffe morgen etwas von dem Fitac - Angebot zu hören.
Danke für deine tolle Hilfe, jetzt wird es was :-D
Liebe Grüße,
Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5497
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Akinom » Sa 20. Aug 2016, 23:58

Hey Klaus,

wie kommst du mit der Versicherung voran?
Schon eine Wahl getroffen?

;-)

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 306
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » So 21. Aug 2016, 10:24

Akinom hat geschrieben:Hey Klaus,

wie kommst du mit der Versicherung voran?
Schon eine Wahl getroffen?

;-)


Hi Akinom,
gerade gestern habe ich die Angebote intensiv gesichtet und mir eine Tabelle erstellt, mit der ich vergleichen konnte. Alles gar nicht so einfach.
Ich glaube, ich entscheide mich für die Allianz. Das Büro in Torrevijea schien mir sehr kompetent zu sein und ich denke, das ist auch wichtig. Die Generali ist zwar bei nahezu gleicher Leistung um einiges billiger, aber wenn man kein Spanisch oder zumindest sehr gut Englisch spricht, hat man im Büro in La Zenia kaum eine Chance zu erklären was man möchte. Ich habe zwar einen deutschen Vertragsentwurf und eine deutschsprachige Mail bekommen, aber auf meine erste Nachfrage per Mail habe ich schon keine Antwort bekommen.
Bei der Allianz ist auch interessant, dass der Verlust bei eventuellen Überfällen auf der Strasse auch als Nicht-Resident versichert ist. Ich bin zwar nicht ängstlich in dieser Hinsicht, aber es beruhigt doch :-D .
Ich denke, dafür werde ich mich entscheiden.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Klaus
P.S. Danke für die Hilfe!

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Hoppes
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 33
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 18:45

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Hoppes » So 21. Aug 2016, 12:47

Hola Klaus,

Das ist, glaube ich, die richtige Entscheidung. Ich hatte leider, wie erwähnt, in der Vergangenheit einige Schäden, die von der Allianz völlig problemlos beglichen wurden. Ein Anruf beim Allianz-Vertreter genügte und der hat sich umgehend um den Gutachter und die Fachfirmen gekümmert. Auch mit der Abrechnung hatte ich nichts zu tun. Ich musste lediglich vor Ort sein, um dem Leuten Zutritt zu geben :) Da macht ein Schaden fast schon wieder "Spass" :d

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 306
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » So 21. Aug 2016, 14:40

Hoppes hat geschrieben:Hola Klaus,

Das ist, glaube ich, die richtige Entscheidung. Ich hatte leider, wie erwähnt, in der Vergangenheit einige Schäden, die von der Allianz völlig problemlos beglichen wurden. Ein Anruf beim Allianz-Vertreter genügte und der hat sich umgehend um den Gutachter und die Fachfirmen gekümmert. Auch mit der Abrechnung hatte ich nichts zu tun. Ich musste lediglich vor Ort sein, um dem Leuten Zutritt zu geben :) Da macht ein Schaden fast schon wieder "Spass" :d


Hola Hoppes,
danke für den Tip. Eine Frage noch dazu:
Hast Du die Basic, Plus oder Extra Option?
L.G. Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Hoppes
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 33
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 18:45

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Hoppes » So 21. Aug 2016, 15:19

Hola Klaus,
die Frage kann ich Dir beim allerbesten Willen nicht beantworten. Ist schon ein paar Jahre her, als ich die Police unterschrieben habe.

Um noch einmal auf dem Reparaturservice im Schadensfall herumzureiten, hab ich mal den Brief an uns fotografiert und will versuchen, ihn hier einzustellen.

... Daran bin ich dann leider gesheitert. x(

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 306
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » So 21. Aug 2016, 22:11

Hoppes hat geschrieben:Hola Klaus,
die Frage kann ich Dir beim allerbesten Willen nicht beantworten. Ist schon ein paar Jahre her, als ich die Police unterschrieben habe.

Um noch einmal auf dem Reparaturservice im Schadensfall herumzureiten, hab ich mal den Brief an uns fotografiert und will versuchen, ihn hier einzustellen.

... Daran bin ich dann leider gesheitert. x(


Schade, ich bin mir nicht ganz sicher welche Version ich nehmen soll. Aber ich denke ich nehme die Vollversion :-D
Ist allerdings 60€ teurer.

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5497
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Akinom » So 21. Aug 2016, 23:06

Hallo Klaus,
Prima!
Interessieren würde mich noch ob du auch bei Herrn Kaleja von der Fiatc warst, wenn ja, wie dieses Angebot ausgefallen ist?

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 306
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » Mo 22. Aug 2016, 00:46

Akinom hat geschrieben:Hallo Klaus,
Prima!
Interessieren würde mich noch ob du auch bei Herrn Kaleja von der Fiatc warst, wenn ja, wie dieses Angebot ausgefallen ist?


Ich habe mir ein Angebot schicken lassen.
Das war ebenso gut wie das von der Allianz, der Unterschied war nur in einzelnen Punkten da, wo die Allianz etwas besser abschneidet.
Der Preis war gleich.
Entscheident war für mich dann letztendlich, was ich schon erwähnt hatte, dass die Versicherung gegen Überfall eben jetzt schon greift und nicht erst, wenn ich als Resident hier lebe.
So, heute mal ein wenig früher ins Bett.
Schlaf schön und liebe Grüße,
Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641

Benutzeravatar
Reisender
activo
activo
Beiträge: 306
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 15:00
Wohnort: Mannheim und Orihuela Costa
Kontaktdaten:

Re: Deutschsprachige Gebäude-/Hausratversicherung

Beitragvon Reisender » Di 23. Aug 2016, 13:03

So, jetzt hab ich mich endgültig entschieden.
Allianz in der Version "Extra". Jetzt hoffe ich, dass ich sie nie brauche :-D
Vielen Dank an alle, die mir haben Rat zukommen lassen. :)
Liebe Grüße,
Klaus

Das Leben ist eine große Reise. Genieße sie!

https://www.facebook.com/klaus.schulz.75641


Zurück zu „Versicherungen“