Seite 2 von 16

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: So 29. Jan 2017, 19:47
von Miesepeter
Ich habe ggw. 6 PKW, 4 Whg. u. 1 Haus bei diversen Versicherern versichert. Könnte mir vorstellen, dass da bei Zusammenlegung Mengenrabatt drin wäre und bin auf eine Reaktion gespannt.

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Mo 30. Jan 2017, 13:54
von Alfonso
Hallo Kiebitz,

Wenn du 'Hausratversicherung' angibst, bedeutet dass du ausschliesslich den Hausrat (auf spanisch Contenido) versichert hast oder auch das Gebäude (auf spanisch Continente)? Erlaube mir bitte die spanischen Ausdrücke hinzu zu fügen da es möglich ist dass einige Gesellschaften die Unterlagen wie Versicherungspolice also 'condiciones particulares' oder AVB Allgemeine Vers.-Bedingungen 'condiciones generales' noch auschliesslich auf spanisch liefern.

Elemente wie Stützmauern werden von den Versicherungsgesellschaften als Teil des Gebäudes betrachtet, wie auch z.B. die Wohnung/Haus selbst oder eventuelle Anbauten wie Garagen, Abstellräume, Zäune oder Pool , und sind somit beim Gebäudewert mit einzuschliessen damit sie auch bei Risiken/Leistungen die die Gesellschaft anbietet versichert sind.

Zu deiner Frage ob die Mauer bei Naturkatastrophen versichert wäre (z.B. Überschwemmungen oder Wind) ist die Antwort grundsätzlich ja, mit der o.g. Bedingung dass dessen Wert auch im Gebäude mit inbegriffen ist und die betreffende Gesellschaft dies auch innerhalb dessem Leistungsangebot auch enthalten ist.

Das generelle Leistungsspektrum der Versicherung dazu kann von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich sein und über die zugestellten Unterlagen identifiziert werden. Unabhängig davon, sind sie sehr ähnlich zueinander.

Der Konsortium bearbeitet in der Regel alle Überschwemmungsfälle (Inundaciones oder auch sogenannte 'gota-fría), unabhängig der registrierten Liter pro m2. Bei anderen Fällen wie z.B. Wind oder Orkane tritt der Konsortium erst ab 120 km/h ein. Wird dieser Wert nicht erfüllt, sind es die (meisten) Versicherungsgesellschaften selbst die die Schadensbearbeitung übernehmen.

Bei deiner Liberty Versicherung wäre dies z.B. der Fall und somit bei Windschäden unter 120 km/h mitversichert, einfach bitte nur überprüfen und feststellen dass das Gebäude mitversichert ist.

Bemerkung: Für diejenige die die Bedeutung des Konsortium nicht kennen, dreht es sich um ein staatlich reguliertes Rückversicherungskonsortium die auch jeder Hausversicherungsnehmer über einen obligatorischen Beitrag in dessen Prämie mit finanziert. Dieser Beitrag kann auf jedem Beleg/Rechnung identifiziert werden (prima Consorcio).

Das Konsortium passt seine Handlungen an die Bestimmung der gennanten Satzung des Versicherungsvertragsgesetzes (ley del contrato de seguro) 50/1980 und der Verordnung über Versicherungen für ausserordentliche Risken (Reglamento de Seguro de riesgos Extraordinarios) 300/2004 und der Zusatzbestimmungen an, und tritt allgemein für folgende aussergewöhnliche Ereignisse ein;

* Erd- und Seebeben, aussergewöhnliche Überschwemmungen (einschliesslich von Brandungswellen), untypischer Wirbelsturm (einschl. aussergewöhnlicher Windstösse mit einer Geschwindigkeit von mehr als 120 km/h) und Absturz von Meteoriten oder andere Himmelskörper.

* Ereignisse, die infolge von Terrorismus, aufstand, Erhebung und öffentlichen Tumult gewaltsam hervorgerufen werden.

* Ereignisse oder Handlungen der Streit- oder Sicherheitskräfte und Sicherheitseinheiten zu Friedenszeiten.

Ich hoffe deine Fragen zufrieden stellend beantworten zu haben, lass mich trotzdem bitte wissen falls noch jegliche weitere Fragen oder Zweifel dazu.

Herzliche Grüsse - Alfonso



Kiebitz hat geschrieben:Eine solche Hilfe finde ich hervorragend.

Dann möchte ich den Service doch gleich mal ausnutzen und meine Frage loswerden (Extra Thread?):
Ich habe eine Hausratversicherung für das Haus in Spanien. Das Grundstück ist an 2 Seiten mit einer sehr hohen und langen Natursteinmauer/Stützmauer abgesichert. (50 Meter lang, 3 bis 5 Meter hoch)

Fragen an den Versicherer, ob das versichert ist, wurden sofort und ohne wenn und aber bestätigt. Man erzählte mir was von einem Konsortium.

Meine Frage an Alfonso: Ist eine solche Mauer wirklich versichert? Müssen im Schadensfall Kriterien erfüllt sein wie 40 Liter pro Stunde?

Ich habe das Haus seit 17 Jahren, noch immer ohne Schäden an der Mauer (Der Vorbesitzer hatte mal Teile ausgebessert, mit viel Beton). Ich hatte lange Zeit die Ocaso, die wollten aber meine Police ändern und die ausdrückliche Erwähnung der Mauer herausnehmen. Habe daraufhin gekündigt. Jetzt bei ich seit 4 Jahren bei der Liberty versichert.

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Mo 30. Jan 2017, 14:06
von Alfonso
Hola Hubert,

Vielen Dank auch an dich für deinen Post. Über Anja und ihr Inmo-Unternehmen Su Casita, mit der wir schon langjährig zusammen arbeiten, kann ich nur loben, da seit ihr in den besten Händen!

Ich würde mich auf ein persönliches Treffen und kennen lernen sehr freuen Hubert, einfach bitte melden wenn ihr Zeit und Lust habt. Darf ich fragen ob du
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
bist?

Herzliche Grüsse - Alfonso

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Mo 30. Jan 2017, 14:18
von Alfonso
Hola Miesepeter,

Jawoll, bei einer Zusammenlegung deiner mehreren PKW, Whg. und Hausversicherungen müsste dir die Gesellschaft oder auch Makler selbstverständlich einen Mengenrabatt anbieten können. Mein Vorschlag wäre dies bei deinen verschiedenen oder auch andere (zahlreichen) Unternehmen vorab zu erkundigen.

Bei unserem Unternehmen wäre dies der Fall und stell mich dir für ein insgesamtes Preis-Leistungsangebot sehr gern zur Verfügung.

Herzliche Grüsse - Alfonso

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Mo 30. Jan 2017, 15:00
von leonielion
Alfonso, du schließt doch sicher auch Versicherungen für das Inland ab? In meinem Fall Macisvenda in Murcia? Wir bräuchten dann im Prinzip wieder einmal alles! Ich habe soeben dein Kontaktformular ausgefüllt. Sandra Maier

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Mo 30. Jan 2017, 17:55
von hu-ba
Danke Elke...

für den "Datenschutz".

Ich habe die Frage direkt beantwortet.

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Mo 30. Jan 2017, 20:28
von Kiebitz
Vielen Dank für die umfangreiche und verständliche Antwort.
Ich hatte mich falsch ausgedrückt: Es ist eine Gebäude- und Hausratversicherung. Das Haus ist mit 360.000 Euro versichert.
Die Stützmauern sind ausdrücklich in den Bedingungen aufgeführt.

Nochmals Danke.

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Di 31. Jan 2017, 11:21
von Alfonso
Hola neolielion, guten morgen,

Ja, wir sind auch im Inland tätig und habe mittlerweile auf euer email geantwortet.

Vielen Dank für eure Anfrage!

Herzliche Grüsse

Alfonso - Gran Alacant Versicherungen

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Do 16. Feb 2017, 08:37
von Mialia
Ach das ist ja toll Alfonso. Herzlich Willkommen! Ich bin noch ganz neu hier im Forum und kaufte letztes Jahr eine Wohnung in Valencia. Gerade bin ich dabei verschiedene Angebote für eine Hausratsversicherung einzuholen. Ich spreche eigentlich ziemlich gut spanisch und habe bisher auch immer alles auf spanisch abgewickelt. Wenn ich jedoch zur Abwechslung mal eine Versicherung hätte wo man auch auf deutsch kommunizieren kann, wäre einiges sicherlich auch etwas einfacher. Ich werde mal erfragen wie teuer eine Hausratsversicherung bei euch ist. Liebe Grüße :)

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Verfasst: Do 16. Feb 2017, 10:27
von Alfonso
Muy buenos días Mialia (*) , das ist sehr nett von dir, vielen Dank! Falls ich mit jeglichem helfen kann, einfach nur melden.

Liebe Grüsse nach Valencia