Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3915
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von nurgis » Do 20. Sep 2018, 19:59

Cozumel hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 17:00
Hallo Alfonso, ich habe bitte mal eine Frage, bzgl. meiner KFZ Versicherung (Liberty)

Ich bezahle seit drei Jahren die gleiche Prämie, mit einem kleinen Schaden (400-500 €) in dieser Zeit.
Eigentlich wollte ich nur mal wissen, ob die Versicherung die Prämie reduziert im laufe der Jahre, wenn man keine oder nur einen kleinen Schaden hat. Ich habe Vollkasco. Das Versicherungsbüro hat sich da sehr schwammig geäussert.

Danke
Bei Vollkasko mußt Du aber in D beachten, das nach ca. 3-5 Jahren enorme Abzüge vom Neuwert bekommst.Lohnt sich also nicht mehr. Wie es in Spanien ist , weiss ich nicht.
Ein kleiner Schaden heißt Schaden, einen Unterschied gibt es da nicht. Darum bezahlen ja viele kleine Schäden selbst, um nicht zurückgestuft zu werden
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10074
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von Cozumel » Do 20. Sep 2018, 20:15

Ich hatte in dem Fall keine Chance das auszuwählen. Weil das die Versicherung selbst regelte und ich dachte, der Schaden sei viel grösser.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 432
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 21. Sep 2018, 09:58

Selbst nach Abzug nach 2-3 Jahren loht sich die Vollkasko in Deutschland noch,ich hatte nach Kündigung der Vollkasko einen schweren Unfall und musste dann 14000,- Euros selbst bezahlen.würde ich nie wieder kündigen

Alfonso
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 41
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 10:44

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von Alfonso » Sa 22. Sep 2018, 13:37

Hallo Cozumel,

Dass sich die Prämie nach Schadensmeldung nicht erhöht hat ist ja eine gute Nachricht, da Liberty sich auch dem üblichen "Bonus-Malus System" anpasst. Dies bedeutet ‘ein Schritt nach unten’ bei Schuldanspruch, mit entpsrechender Prämienanpassung bei Jahreserneuerung. (Im Gegensatz, eine Stufe nach oben bis zum Erreichen von 65%, was Libertys Höchstsatz bedeutet. Zur Bemerkung, werden Ansprüche für z.B. Pannendienst, Windscheibenbrüche und Rechtsschutz & Reklamationskosten nicht penalisiert)

Persönlich, konnte ich bislang nur sehen dass Kfz-Versicherungsprämien Jahr für Jahr ansteigen, außer dass nach einem schadensfreihen Jahr und entsprechender Stufengewinnung, der Bonus-Höchstsatz noch nicht erreicht wurde und der zusätzliche Rabatt die traditionelle, jährliche Prämienerhöhung “basierend auf den Grundsätzen der Mässigkeit, Suffizienz und technisch-versicherungsmathematischen Kriterien” wie die Unternehmen üblicherweise in dessen allgemeinen Vertragsbedingungen angeben, übersteigt.

Als Alternative, würde es wahrscheinlich nicht schaden Ihren Agenten zu fragen die Versicherung neu zu berechnen sobald sich die Erneuerung nähert, da die Prämien bei Neuabschlüsse (sogenannte neue Produktion) und eventueller Sonderaktionen günstiger sein könnten. In diesen Fällen würde die vorige Versicherung ersezt und mit gleichen Daten und einer neuen Versicherungsnummer neu ausgestellt.

Für jegliche weitere Fragen oder sonstiges stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Saludos y feliz fin de semana!

Alfonso




Cozumel hat geschrieben:
Do 20. Sep 2018, 17:00
Hallo Alfonso, ich habe bitte mal eine Frage, bzgl. meiner KFZ Versicherung (Liberty)

Ich bezahle seit drei Jahren die gleiche Prämie, mit einem kleinen Schaden (400-500 €) in dieser Zeit.
Eigentlich wollte ich nur mal wissen, ob die Versicherung die Prämie reduziert im laufe der Jahre, wenn man keine oder nur einen kleinen Schaden hat. Ich habe Vollkasco. Das Versicherungsbüro hat sich da sehr schwammig geäussert.

Danke

GRAN ALACANT Versicherungen
für all Ihre Versicherungsfragen

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10074
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von Cozumel » Sa 22. Sep 2018, 23:57

Danke Alfonso, eine klare eindeutige Aussage, so wie sich das jeder Kunde wünscht. toll
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10074
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von Cozumel » Do 11. Okt 2018, 19:40

Lieber Alfredo,

herzlichen Dank auch für diesen guten Tipp. Deinen tollen Service kann man nicht genug hochschätzen.
You made my day.
Bild
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3915
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von nurgis » Do 11. Okt 2018, 22:16

Ich habe in Spanien ca. 25 Jahre, in Deutschland ca. 30 Jahre ohne Versicherungsschaden mit 2-3 Autos, auf meinem Namen, überstanden. In solch einem Fall finde ich es brutal, wenn man nach einem kleinen Cresh so brutal `runtergestuft wird. Toi-toi-toi , ich hatte und werde hoffentlich auch keinen haben.
Was mich schon früher in Deutschland immer sehr geärgert hat : die Rückstufung geht nach Zeit, nicht nach Leistung. Wenn man im Jahr 70tds und mehr km im Jahr fährt (wie ich früher) , wird man genauso "bestraft" wie jemand der nur 5 tds km gefahren ist, obwohl man eigentlich bewiesen hat verkehrssicher zu sein.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10074
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von Cozumel » Do 11. Okt 2018, 22:48

Ich glaube der Versicherung geht es nur um ihren Schaden und nicht um Deine gute Fahrleistung.
Die Welt ist schlecht, Nurgis
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1541
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von Miesepeter » Fr 12. Okt 2018, 12:28

Alle Jahre wieder - wenn die Verwsicherung verlängert werden muss suche ich mir unter den vielen Anbietern den jeweils güstigsten aus und das wars. Oft reicht auch schon der Heinweis, dass man Konkurrenzangbote eingeholt hat um eine Treueprämie, Rückerstattung oder sonstws zu bekommen - sowas lohnt sich immer.
Recht hat immer der mit dem längeren Knüppel
"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, und wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit" George Orwell

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 432
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Neuer Service: Fragt unseren Versicherungsexperten

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 12. Okt 2018, 15:24

Danke für den Tipp,Miesepeter

Antworten

Zurück zu „Versicherungen“