südlich von Cartagena

Name der autonomen Region, ihrer einzigen Provinz und ihrer Hauptstadt
Heinz+Gundis
seguidor
seguidor
Beiträge: 76
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 08:43

südlich von Cartagena

Beitrag von Heinz+Gundis » Sa 27. Feb 2016, 11:22

Donnerstag war herrlicher Sonnenschein und wir haben eine schöne Tour gemacht. Beginnen wir in Canteras Richtung Mazarron. Hinter dem Ortsende geht es links nach El Portus. El Portus ist eine Ansammlung von Fischerhäuschen ohne Kneipe. Einfach schön. In einem Nebental giebt es einen großen Campingplatz.
IMG_0001.JPG
IMG_0007.JPG
Jetzt zurück zu Hauptstraße und rein ins Küstengebirge. Herrliche Bergstraße. Nach der Überquerung des Bergrückens tut sich ein toller Blick auf Puerto Mazarron auf.
IMG_0016.JPG

Zwei Kilometer weiter geht es hier
IMG_0017.JPG
ab zu den Kanonen von Cabo Tinoso
Cabo TINOSO.JPG
Über eine schmale Gebirgsstraße mit herrlichen Ausblicken auch auf Cartagena geht es zu dem Fort. Das ist im Zuckerbäckerstil erbaut. Obendrauf die beiden 32cm Vickers Kanonen. Die waren gedacht zur Verteidigung des Hafens von Cartagena. Sind aber nie zum Einsatz gekommen. Die Straße zurück zur Hauptstr. und 500m weiter geht es links nach La Azohia. Hier ist der letzte Ort am Mittelmeer, wo auf traditionelle Weise mit Ringnetzen Thun gefangen wird. Eine blutige Schlächterei.
Weiter nach Isla Plana. Hier bietet sich an im Sozialhaus an der Steilküste einen Caffee zu trinken.
IMG_0022.JPG
IMG_0023.JPG
Hier giebt es auch ein antikes (Römer?) Bad.
An Puerto Mazarron und Mazarron vorbei, sind wir dann nach Puntas de Calnegre zum Mittagessen gefahren.
Im Restaurant El Faro sitzt man direkt am Kiesstrand. Das ist zum Seelebaumeln lassen.
IMG_0025.JPG
IMG_0029.JPG
IMG_0030.JPG
Wir hatten Salat, Pulpo und Gambas al Olio und handgeschnitzte Pommes. Anschließend Rückweg und ein ausgiebiger Nachmittagsschlaf.
Gruß
Heinz+Gundis

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2521
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von pichichi » Sa 27. Feb 2016, 11:28

so lässt sich´s leben....danke besonders für das kulinarische Foto

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9401
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von sol » Sa 27. Feb 2016, 11:50

Tja, ihr beiden

wunderschöne Gegend dort

als wir in Ciudad Quesada wohnten, waren wir paarmal in dieser Gegend bis Aguilas
traumhafte Sichten etc.

Habt ihr auch schon Cartagena besichtigt und davor die alten Bergwerke der "La Union "gesehen ??

schöne Eindrücke habt ihr uns bebildert gezeigt --DANKE -- >:d<

( Anm. : Mazarrón liegt westlich von Cartagena , denn südlich liegt das MM )
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Heinz+Gundis
seguidor
seguidor
Beiträge: 76
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 08:43

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von Heinz+Gundis » Sa 27. Feb 2016, 12:03

Ja Wolfgang wenn man es Perdsköttelsgenau nimmt, hast Du selbstverständlich Recht. Das Bergbaugebiet La Union, Portman bis Escombreras fasziniert uns immer wieder. Das Museum La Matilda und das große Schaubergwerk in La Union sind schon toll.
Nach Cartagena fahren wir gerne von Los Nietos aus mit dem Zug durch dieses Gebiet. (keine Parkplatzsuche in Cartagena)
In Cartagena giebt es immer wieder neues zu entdecken. Wird von uns regelmäßig besucht.
Gruß
Heinz+Gundis

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2548
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von Josefine » Sa 27. Feb 2016, 13:02

:)

Schön, dass Ihr auch auf Entdeckungsreise im schönen Spanien unterwegs seid.
Ich finde, die Region Murcia hat sehr viel Interessantes zu bieten.

Wir sind auch schon in Mazzarón gewesen und haben dort zu Mittag gegessen nachdem wir uns vorher Cabo (Kap) Tiñoso (incl. Kanonen) angeschaut hatten. Wenn Du Lust hast, kannst Du Dir hier meine Fotos anschauen:
http://www.costa-blanca-forum.de/viewto ... 429&t=8743

Toll, dass Ihr uns auch Fotos von Euren Ausflügen zeigt. Danke dafür. >:d<

Gruß
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2479
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von vitalista » Sa 27. Feb 2016, 13:11

Nach Cartagena mit dem Zug ist auch mal eine Idee, zumal der Bahnhof nicht wie in Crevillente jottwede liegt sondern nah am Casco Antiguo.
Auch ich habe, als ich noch in Torrevieja wohnte, mehrmals Ausflüge in den Süden um Cartagena herum gemacht, wird Zeit, sie mal zu wiederholen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2479
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von vitalista » Sa 27. Feb 2016, 13:14

pichichi hat geschrieben:so lässt sich´s leben....danke besonders für das kulinarische Foto
pichichi, du denkst doch immer nur ans Schlemmen ;) :-o ;)
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3324
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von nixwielos » Sa 27. Feb 2016, 14:11

Super, dass Ihr uns zu diesem herrlichen Ausflug mitgenommen habt, danke >:d< Sehr schöne Impressionen und sicher ein leckeres Mahl :-D
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4512
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von Citronella » Sa 27. Feb 2016, 14:30

Ich habe es immer noch nicht in diese Gegend geschafft :roll: obwohl ich es mir nach Josefines Bericht damals fest vorgenommen hatte. Aber was nicht ist ;;) kann ja noch werden.

Deshalb ein dickes Danke an euch @ Heinz und Gundis, für die Erinnerung und die schönen Fotos!

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16721
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: südlich von Cartagena

Beitrag von Oliva B. » Sa 27. Feb 2016, 15:53

Hallo Heinz+Gundis,

für die Nordlichter ist die Provinz Murcia für einen Tagesausflug einfach zu weit entfernt - so wie für euch Südler die Provinz Valencia. Deshalb freuen wir uns besonders, wenn uns jemand die Highlights vor seiner Haustür näher bringt.
Vielen Dank euch beiden! >:d< Vielleicht stöbert ihr noch ein wenig in euren Fotos, wenn ihr Zuhause seid und legt noch etwas nach, so reißt der Kontakt nicht ab! ;)

@alle Südprovinzler
BTW Bis auf Josefine, der wir sehr viele schöne Reiseimpressionen verdanken, haltet ihr euch mit Informationen über eure Ausflüge doch sehr zurück... - Könnt ihr uns verraten, woran das liegt? :-? An der Überzahl nördlicher Mitglieder kann es eigentlich nicht mehr liegen. Oder ist es Zuhause am schönsten?

Antworten

Zurück zu „Murcia“