Mar Menor ohne Sauerstoff

Name der autonomen Region, ihrer einzigen Provinz und ihrer Hauptstadt
Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1640
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von basi »

Und heute lese ich in der CBN, das Wissenschaftler Proben von Goldbrassen aus dem Mar Menor untersucht haben, alle waren mit Microplastic belastet aber für den Menschen problemlos genießbar. Na dann, guten Appetit.
Und wer futtert dann uns Microplastic belasteten Menschen, es ist ja schließlich ein Kreislauf. >:)
ich verspreche nichts, und das halte ich auch
Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1711
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von Hessebub »

Mich stimmt das auch nur noch traurig. Kam eben ein Bericht auf Vox- Nachrichten
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4704
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von maxheadroom »

basi hat geschrieben: Mo 23. Aug 2021, 23:04 Und heute lese ich in der CBN, das Wissenschaftler Proben von Goldbrassen aus dem Mar Menor untersucht haben, alle waren mit Microplastic belastet aber für den Menschen problemlos genießbar. Na dann, guten Appetit.
Und wer futtert dann uns Microplastic belasteten Menschen, es ist ja schließlich ein Kreislauf. >:)

Hola todos y basi,
dazu fällt mir nur auf die schnelle dies ein:
Ein ganz neues Problem durch Plastik
Immer wieder liest und hört man über die Gefahren, die von Plastik ausgehen.z.B. Erkenntnisse zu Bisphenol , ein chemischer Bestandteil, der regelmäßig in Plastik vorkommt. Dieser Bestandteil birgt ein tödliches Risiko – aber das ist nur die Spitze des Eisbergs.
Der menschliche Körperkann BPA nicht vollständig ausscheiden,
BPA-freie Plastikverpackungen sind keine Alternative. Dort, wo BPS (Bisphenol S) anstelle von BPA genutzt wird, sind andere, aber mindestens ebenso gefährliche Stoffe im Spiel, die Ihre Gesundheit ruinieren können
Dazu kommen noch die gesamten Rückstände der Düngemittel und Unkrautvernichter sowie Schädlingsbekämpfungsmittel die sich im Grundwasser und sicher auch im Meer tummeln.
Dazu fällt mir dann noch dieser kleine Witz ein : Treffen sich zwei Planeten im Weltall. Sagt der eine zum anderen: Siehst schlecht aus. Sagt der andere: Ja, ich habe Homo sapiens. Sagt der Erste: Hatte ich auch mal. Das geht vorbei.“
Die Erde reguliert das geschehen mit unserer tatkräfigen Hilfe schon >:) >:) >:)
Saludos
maxheadroom



Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.
Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 226
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von Katzenmama »

https://www.spiegel.de/panorama/70-000- ... dd1605d6ce

Will die Regierung in Murcia und in Madrid wirklich, dass sich das Mar Menor jemals wieder erholt?

Oder lässt man es austrocknen und nutzt es dann als giftiges & instablies Land für Hochhäuser?
Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 2086
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von hundetraudl »

Katzenmama hat geschrieben: So 29. Aug 2021, 12:12 https://www.spiegel.de/panorama/70-000- ... dd1605d6ce

Will die Regierung in Murcia und in Madrid wirklich, dass sich das Mar Menor jemals wieder erholt?

Oder lässt man es austrocknen und nutzt es dann als giftiges & instablies Land für Hochhäuser?
Das ist eine gute Frage. Diese verantwortungslosen und korrupten Politiker. Da kann es uns nur noch schlecht werden.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von Miesepeter »

Alles hat nun aber mal seine 2 Seiten. In diesem Fall ist die gute Nachricht: die Preise für Wohnungen fallen ins Uferlose und Appartments sind bereits für 40K zu haben, und das ist erst der Anfang. Wie es weitergeht: die Verursacher sehen eine Investitionschance, sie kaufen die billigen Wohnungen auf und vermieten sie an die Landarbeiter. Wen auf lange Sicht die V erunreinigung beseitigtt ist und die Preise wieder steigen, werden die Wohnungne mit Gewinn wieder an zahlungswillige AuslÑander verlauft.
An die Nuß kommt man nur heran wenn man vorher ihre Schale zerstört
Recht zu behalten ist gefährlich, wenn die Machthaber Unrecht haben (Voltaire)
Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht. (M. v. Ebner-Escehnbach
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19780
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von Oliva B. »

Das Problem erledigt sich auf Dauer von allein....
Alerta roja de la NASA: el nivel del mar en la provincia de Alicante crecerá hasta 58 centímetros en 2100 (NASA-Alarmstufe Rot: Der Meeresspiegel in der Provinz Alicante wird bis zum Jahr 2100 um bis zu 58 Zentimeter ansteigen).

Die Zusammenfassung des Textes spar ich mir heute aus Zeitgründen. :d
Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 226
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Mar Menor ohne Sauerstoff

Beitrag von Katzenmama »

Dann wird es also doch kein verseuchter instabiler Baugrund. Aber ein gesundes Mar Menor gibt es auch nie wieder. :sad:
Antworten

Zurück zu „Murcia“