Bateria de Jorel

Name der autonomen Region, ihrer einzigen Provinz und ihrer Hauptstadt
Antworten
daenu
activo
activo
Beiträge: 147
Registriert: Do 3. Mär 2011, 22:42

Bateria de Jorel

Beitrag von daenu » Mi 9. Jan 2019, 22:30

Zwischen Cartagena und Mazzaron gibt es einen tollen Aussichtspunkt, die Bateria de Jorel. Bereits auf der Anfahrt gibt es einiges zu sehen, so hier der Blick Richtung Mazzaron
IMG_1015.jpg
Schön auch der Blick über Campillo de Adentro
IMG_1009.jpg
Schliesslich nach gefühlten 300 Kurven: Das Ziel
IMG_1021.jpg
Nach einem kurzen Fussweg die ersten Gebäude
IMG_1022.jpg
IMG_1025.jpg
IMG_1027.jpg
IMG_1026.jpg
WEr noch ein ruhiges Häuschen sucht ...
IMG_1033.jpg
Wer findet das Häuschen :-)
IMG_1032.jpg
Blick Richtung Cartagena
IMG_1037.jpg
IMG_1038.jpg
Wasser soweit das Auge reicht ...
IMG_1044.jpg
Die Geschütze, Vickers-Kanone 381/45 mm, Weitere Infos dazu : Wikipedia
IMG_1047.jpg
IMG_1051.jpg
IMG_1061.jpg
IMG_1075.jpg
IMG_1076.jpg
gruess daenu

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4191
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Bateria de Jorel

Beitrag von nixwielos » Do 10. Jan 2019, 07:25

Schööön, danke fürs Mitnehmen!! >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 325
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Bateria de Jorel

Beitrag von Frambuesa » Do 10. Jan 2019, 08:35

Danke für die schönen Fotos. >:d<
Da werden bei mir Erinnerungen wach; vor ca. 8 Jahren haben wir uns da auch mal „die Füße vertreten“ und ein Stück Geschichte angefasst.
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17594
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Bateria de Jorel

Beitrag von Oliva B. » Do 10. Jan 2019, 09:44

Daenu, vielen Dank für deinen Bericht, aber ich habe mir erlaubt, ihn von der Rubrik Andalusien in die Rubrik Murcia zu verschieben. ;-)

Da es nur spanische und englische Websites über die batería del Jorel gibt, hier noch eine kleine Zusammenfassung:

Die Jorel-Militärbatterie ist eine Erweiterung der batería de Castillitos (C-1). Die Gebäude sehen aus wie eine mittelalterliche Burganlage, sie wurden aber erst im Rahmen des Verteidigungsplans von 1926 für die Marinebasen unter der Diktatur von Primo de Rivera zwischen 1931 - 1932 errichtet und dienten während des Bürgerkrieges zusammen mit der Batería de Cenizas auf dem Cabo Negrete zur Verteidigung der Bucht von Cartagena, um diese durch ein Kreuzfeuer zu schützen. Dafür verwendete man die damals besten Kanonen auf dem Markt, hergestellt von der britischen Firma Vickers. Die großen wurden in Großbritannien hergestellt, da es in Spanien keine Technologie zur Herstellung gab. Nur die kleinen Kanonen wurden in Reinosa und San Fernando in Lizenz hergestellt. Die letzten Schüsse dieser Einheit wurden am 10. März 1992 unter dem Kommando von Captain D. Francisco Arteaga Esparcia abgefeuert.

Seitdem ist die Anlage, die dem Verteidigungsministerium gehört, außer Betrieb. Sie wurde zum Kulturgut (BIC)erklärt.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Bateria de Jorel

Beitrag von Miesepeter » Do 10. Jan 2019, 11:45

Bei +/- 40.000 Kulturgütern dürfen natürlich Kanonn ebnsowenig wie Paella und eine ganze Menge alter verfallener Burgen nicht fehlen, auf irgendws muss man stolz sein können, auch wenn der ursprüngliche Zweck im vorliegenden Fall die Vernichtung ist.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 836
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Bateria de Jorel

Beitrag von ville » Do 10. Jan 2019, 12:37

Ein interessantes Ausflugsziel, daenu ! Leider ein bisschen weit von der CB Nord entfernt. Schöne Bilder. Danke für das "posting"....

@ Miesepeter: eine stationäre Verteidigungsanlage als Objekt mit dem Ziel der Vernichtung darzustellen, verzerrt m.E. die Verhältnisse etwas, auch wenn die Wirkung eine solche ist.... :roll:

ville

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Bateria de Jorel

Beitrag von Miesepeter » Do 10. Jan 2019, 19:25

Als stationäre Verteidigungsanlage wurde ja auch der antifaschistische Schutzwall hingestellt. Ein Bollwerk gegen die Feinde und Neider der sozialistischen Errungenschaften und unentbehrlich im Kampf um die Verteidigung des Friedens im sozialistischen Völkerbund. Gemeinsam mit den Jorel-Kanonen haben beide, dass da immer noch Schaulustige hinpilgern - jeden Tag.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Antworten

Zurück zu „Murcia“