Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3260
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Josefine »

nurgis hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 22:52
Das arme, früher ruhige, Mittelmeer und deren noch Ursprünglichkeit liebenden Anwohner. Klar , sehr viele profitieren von diesen Überfällen der vielen Touristen und leben davon, aber viele Alte werden denken, wo ist meine Heimat geblieben und würden dafür lieber etwas kürzer treten.
Würden ständig hunderte, tausende an meinem Haus vorüberziehen und auch noch fotografieren, ich würde durchdrehen. Lieber ernähre ich mich mit Wasser und Brot und mit dem was mein Garten hergibt.
Den Tourismus, der gleich mit hunderten/tausenden plötzlich auf ehemals einsame Orte einfällt, finde ich schrecklich.
Ich würde mich für mein Kind oder Enkelkind freuen, wenn es nicht arbeitslos ist/wird :-D und durch den Tourismus im Heimatort bleiben kann.

Die Arbeitslosigkeit ist leider in den Mittelmeerländern ziemlich hoch. :sad:

Wir waren mal auf Korfu unterwegs. Die deutsch-griechische Reiseleiterin war sehr froh, das Kreuzfahrt-Schiffe diese Insel anliefen. Sie hatte Tourismus an der Uni studiert und war froh, diesen Job zu haben. Durch den Kreuzfahrt-Tourismus hatte sie während der Griechenland-Euro-Krise ihren Job behalten können. Der „andere“ Tourismus war während dieser Zeit komplett eingebrochen und viele junge Leute waren arbeitslos geworden.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von nurgis »

Auch ich war schon auf diesen Inseln und in den Ländern. Die Denkungsweise ist aber sehr begrenzt.Die Retourkutsche folgt ! Die lieben Massentouristen machen Vieles unwiederbringlich kapput.Du, @Josefine bekommst das vielleicht nicht mehr mit, wohl aber die nachfolgende Generation.Nun ja, Du hast es ja noch erlebt.
Ich habe diese Veränderungen schon vor ca. 10 Jahren an der Cote Azur, auf Corsica, Sardinien , ital. Riviera und Jugoslawien erlebt.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 910
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra »

Der Tag startet wunderbar. Man merkt es sofort. Kein Kreuzfahrtschiff im Hafen:

Bild

Bild

Bild
Saludos chupacabra

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2589
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Miesepeter »

Jedenfalls sind das nicht die Griechen, die die Demokratie, die Philosophe, das trojanische Pferd u.a. erfunden haben wollen. Das Prokopf-Einkommen sagt ja alles. Wer kann macht ein griechisches Restaurant in der Pfalz oder Niedersachsen auf, komischerweise nicht oder kaum in Spanien.
Neid ist die höchste Form der Anerkennung.
Wir sind alle Opfer der Zeit, in die wir hineingeboren wurden.
Freiheit ist eine grenzenlose Utopie-

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 910
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra »

Das Panorama hat sich leider schnell geändert. Daher habe ich noch vor den Kreuzfahrern die Alcazaba von Málaga besucht. Da war eine sehr gute Entscheidung.

Bild

Bild
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1605
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von balina »

Chupacabra, deine Kreuzfahrerphobie nervt. Bedenke, ohne die könntest du einiges nicht sehen. Und auch du bist Tourist. Was privilegiert dich, so überheblich über andere Reisende zu schreiben?
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 910
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra »

Nun, ich hoffe doch, dass ich in dem von mir gestarteten Thread über einen Teil meiner Herbsttour durch Spanien meine Eindrücke wiedergeben kann, genauso wie ich sie wahrnehme. Wen das nervt, der sollte hier halt nicht rein schauen.

Es wäre übrigens schön, wenn mehr Spanienfreunde etwas über ihre Reisen oder ihr Leben in Spanien zeigen würden.

Natürlich bin ich auch nur ein Tourist unter vielen. Ich tauche aber nicht als 5.000 zu einer bestimmten Uhrzeit an einem bestimmten Ort auf.

Es war übrigens wunderschön in der Alcazaba fast ohne Besucher, halt um 11.00h an einem Sonntag vor dem Strom. Es ist halt besser der erste im Stau zu sein, als Mitten drin zu stecken.

Bild

Auch das Museo de Málaga ohne Massenansturm war wunderschön. Die haben sogar ein Picasso-Kabinett:
Bild
„balina“ hat geschrieben:Bedenke, ohne die [Kreuzfahrer] könntest du einiges nicht sehen.
Dieser Satz ist interessant. Kannst du dies bitte etwas genauer erklären?
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3260
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Josefine »

Ich weiß ja, @chupacabra dass Du eine Kreuzfahrer-Phobie hast und damit auch nicht hinter dem Berg hälst. ;-) Ich nehme es Dir auch nicht krumm. Es ist nunmal so, entweder man mag Kreuzfahrten oder halt nicht. Ich liebe sie und habe schon wieder eine gebucht. :-D

Trotzdem finde ich es witzig, dass Du so gerne diese schwimmenden Hotels fotografierst. ;-) :mrgreen: Warum eigentlich? :lol:
chupacabra hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 15:10

Es wäre übrigens schön, wenn mehr Spanienfreunde etwas über ihre Reisen oder ihr Leben in Spanien zeigen würden.
Es gibt hier im Forum doch reichlich Fotoberichte über Spanien von allen möglichen Regionen. 8-)
Ich habe jedoch den Eindruck, dass nicht mehr so viel gereist wird, um Spanien zu entdecken (außerhalb des 2. Wohnsitzes).

Ich könnte Euch auch noch aktuelle Fotos von Barcelona zeigen. Aber diese habe ich halt auf meiner letzten Kreuzfahrt-Tour gemacht. Insofern kann ich mir vorstellen, welche Art von Kommentaren ich von einigen Seiten bekomme. ;-) Obwohl man als Individual-Reisender (also auch ein Tourist) ggf. die gleichen Sehenswürdigkeiten zeigt, ist es halt etwas anderes. :-? Es gibt doch ein Lied, dass davon handelt, dass man nicht mit den Schmuddelkindern spielt. :? Man braucht schon viel Toleranz, um uns Kreuzfahrer zu ertragen. :lol:
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 910
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra »

Josefine hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 16:28
Ich weiß ja, @chupacabra dass Du eine Kreuzfahrer-Phobie hast und damit auch nicht hinter dem Berg hälst. ;-) Ich nehme es Dir auch nicht krumm. Es ist nunmal so, entweder man mag Kreuzfahrten oder halt nicht. Ich liebe sie und habe schon wieder eine gebucht. :-D

Trotzdem finde ich es witzig, dass Du so gerne diese schwimmenden Hotels fotografierst. ;-) :mrgreen: Warum eigentlich? :lol:
chupacabra hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 15:10

Es wäre übrigens schön, wenn mehr Spanienfreunde etwas über ihre Reisen oder ihr Leben in Spanien zeigen würden.
Es gibt hier im Forum doch reichlich Fotoberichte über Spanien von allen möglichen Regionen. 8-)
Ich habe jedoch den Eindruck, dass nicht mehr so viel gereist wird, um Spanien zu entdecken (außerhalb des 2. Wohnsitzes).

Ich könnte Euch auch noch aktuelle Fotos von Barcelona zeigen. Aber diese habe ich halt auf meiner letzten Kreuzfahrt-Tour gemacht. Insofern kann ich mir vorstellen, welche Art von Kommentaren ich von einigen Seiten bekomme. ;-) Obwohl man als Individual-Reisender (also auch ein Tourist) ggf. die gleichen Sehenswürdigkeiten zeigt, ist es halt etwas anderes. :-? Es gibt doch ein Lied, dass davon handelt, dass man nicht mit den Schmuddelkindern spielt. :? Man braucht schon viel Toleranz, um uns Kreuzfahrer zu ertragen. :lol:
Nun, vom technischen Gesichtspunkt sind diese Kreuzfahrtschiffe sehr interessant, aber in Bezug auf meine Fotoanzahl völlig irrelevant.

Fotoberichte: Natürlich gibt es viele alte Berichte. Gibt es aber einen Fotobericht von der Costa Blanca aus 2019?

Bild
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1605
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von balina »

Nun, deine Berichte sind nicht uninteressant. Deine Phobie gegen Kreuzfahrtschiffe nervt jedoch, weil sie fast jeden deiner Beiträge beginnen läßt.

Für mich macht es jedenfalls keinen Unterschied, ob du nun als -1. Touri die Stadt durchstreifst, nach den 5000 Touris kommst, oder hinterher latschst. Touri ist Touri. Die können auch ohne Kreuzfahrtschiffe nerven.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Antworten

Zurück zu „Andalusien“