Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4397
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von nixwielos » Mo 11. Nov 2019, 15:25

Danke chupacabra für die schönen Bilder und interessanten Erfahrungen, wir sind gespannt, wie es Dir weiter ergeht! Estepona hat uns bis vorletzte Woche noch sehr erfreut! Gute Reise weiterhin!! >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Mo 11. Nov 2019, 19:46

Nun, Algeciras ist nun auch nicht gerade der Hotspot in der Provincia de Cádiz. Es gibt kaum etwas zu besichtigen. Daher, und auch weil der Bahnhof nicht weit entfernt liegt und gutes Wetter angesagt ist, habe ich Ronda mit einer Tagestour für morgen kurzfristig eingeschoben.
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4784
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von nurgis » Mo 11. Nov 2019, 22:17

Ronda ist ein sehr schöner Ort.Auch toll anzusehen wie er überfallssicher(damals) auf einem Felsen liegt.
Wir haben ihn damals jedoch vom Campingplatz außerhalb per Klappfahrrad (ohne Strom) besucht. Der Rückweg den Berg hoch war mit gutem Essen und etwas Wein dann doch etwas anstrengend.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Di 12. Nov 2019, 13:08

Ronda ist schon toll. Viel zu sehen. Viele Chinos, aber zum Glück keine Kreuzfahrer.

Relativ einfach von Algeciras per Zug erreichbar. Keine Stadt für “Fußkranke”, da viele Treppen zu nehmen sind.

Bild
Saludos chupacabra

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Cozumel » Di 12. Nov 2019, 14:17

Einfach traumhaft diese Kulisse. Davon kann ich nie genug bekommen.

Einmal als wir auf dieser Brücke standen, mein Mann und ich, wollte unser Timmy, damals noch sehr jung, unbedingt auf den Brückenrand springen. Wir haben ihn gerade noch fassen, können bevor er abwärts stürzte.
Zuletzt geändert von Cozumel am Di 12. Nov 2019, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3072
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Josefine » Di 12. Nov 2019, 14:50

Ich habe mir auch Ronda 2x mit einer Reisegruppe (als Busreisende) angesehen. Es ist ein fantastischer Ort. 8-)
chupacabra hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 13:08
Ronda ist schon toll. Viel zu sehen. Viele Chinos, aber zum Glück keine Kreuzfahrer.

Gruppen von Chinesen ist OK , aber keine Kreuzfahrer? :-? Du hast ja eine richtige Kreuzfahrer-Phobie. :lol:

Mit Algeciras hast Du ja Glück. Diese Stadt wird ja nun wirklich nicht von Kreuzfahrern besucht. ;-)
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Di 12. Nov 2019, 15:53

Ja, ich habe etwas gegen Massentourismus bzw. Pauschaltourismus im Allgemeinen. Die schlimmste Ausprägung dessen, ist für mich der Kreuzfahrer. Diese sind für mich Heuschrecken, die über die bedauernswerten Orte herfallen, der Authentizität auf den Kopf stellen und ausser Liegegebühren den Orten kaum etwas hinterlassen. Die bringen, was ich in Cádiz gesehen habe, sogar ihre Fahrräder und E-Scooter mit. Aber das ist nur meine Meinung. Bitte fühle dich nicht persönlich angesprochen.

Ronda ist, obwohl es teilweise an die Drosselgasse in Rüdesheim erinnert, wirklich toll. Werde sicherlich auch wieder vorbei schauen.

Auch gibt es dort interessante Tapas Bares.

Mahlzeit:
Bild
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 512
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Frambuesa » Di 12. Nov 2019, 16:52

chupacabra hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:46
. . . habe ich Ronda mit einer Tagestour für morgen kurzfristig eingeschoben.
Ronda als Tagestour ist m. A. recht kurz bemessen, wenn man bedenkt, was es in diesem schönen Ort alles zu sehen gibt und damit meine ich nicht nur die Brücke, auf der sich tagsüber sicher hunderte von Besuchern hinüberdrängeln.
Nun ja, du hast es ja erlebt ;-)
Ronda ist auch voller schöner Museen. Interessant sind das Museo Lara u.A. mit einer großen Ausstellung über die span. Inquisition, der Palacio de Mondragon, Museo de Bandolero, um nur einige zu nennen.
Außerdem begegnet man in Ronda den Spuren Hemingways und Rilkes - ach Ronda, da kommen so viele schöne Erinnerungen hoch :-D - Danke für die schönen Tapas-Fotos.
Sind das Zuchini-Plätzchen auf dem vorletzten Foto?
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 512
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Frambuesa » Di 12. Nov 2019, 17:06

chupacabra hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:53
Ronda ist, obwohl es teilweise an die Drosselgasse in Rüdesheim erinnert, wirklich toll.
:lol: Ja, so ist es, wenn man um die Zeit in den Ort kommt wie alle anderen ;-)
Vor etwa 10 Jahren waren wir mal für 3 Wochen dort auf dem außerhalb liegenden Campingplatz (wie Nurgis) und waren täglich im Ort und der Umgebung (nur zu Fuß) unterwegs und meist zu Tageszeiten, in denen noch kein Bustourist in die Stadt eingefallen war.
Du weißt ja, die Alhambra besuche ich ja auch stets vor 9 Uhr :lol:
chupacabra hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 15:53
Werde sicherlich auch wieder vorbei schauen.
Es gibt richtig stilvolle Hotels in Ronda ;;)
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Di 12. Nov 2019, 17:09

In der Tat ist dieser Tagesausflug zu kurz gewesen. Ich weiß auch nicht, was mich geritten hat, diese langweilige Tour über Tarifa und Algeciras zu wählen. Aber Ronda wird wiederholt incl. Übernachtungen vor Ort.

Auf dem angesprochenen Foto sind Tortillas de Camerones zu sehen.

Ja, die Hotels sind mir auch aufgefallen.

Man kann den Heuschrecken auch noch nach 10.00h aus dem Wege gehen: Stichwort Jardines de Cuenca.

Oder hier:

Bild
Zuletzt geändert von chupacabra am Di 12. Nov 2019, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Saludos chupacabra

Antworten

Zurück zu „Andalusien“