Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Mo 26. Aug 2019, 09:39

Ist es nicht so, dass man dort auch viel Spanisch spricht?
Saludos chupacabra

Krissie
bisoño
bisoño
Beiträge: 12
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:01

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Krissie » Mo 26. Aug 2019, 13:28

ja, absolut, im Norden Marokkos sprechen viele Spanisch, und natürlich französisch.

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Sa 9. Nov 2019, 10:53

Inzwischen in Tarifa angekommen. Etwas erschreckend nach den letzten 4 Monaten: Ich habe gar nicht mehr den Eindruck, in Spanien zu sein. Nach den ersten Eindrücken, scheint der Ort international übernommen worden zu sein. Zumindest im historischen Zentrum scheint es keine wirkliche Tapas Bar mehr zu geben, eher Cafés (und Restaurants) unter „internationaler Leitung“.

Habe noch nie am Meer so einen erbärmlichen Mercado gesehen wie hiesigen.

In Tarifa geht es wohl vor allem um Wahle Watching, Kite Surfing und Marokko; vielleicht auch Sprachunterricht.

Schönes Wetter. Sonne fast noch bis 18.30h. Herrlicher Blick auf das Meer und Afrika.
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1430
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von balina » Sa 9. Nov 2019, 14:54

Man muß ja nun wirklich nicht auf den Affenfelsen, wenn man sich Gibraltar mal ansehen will.
IMG_20180206_163359Gib.jpg
Wir sind durch die Straßen gebummelt, waren "Am Ende der Welt" und haben dort über den Lautsprecher der Moschee den Muezzien rufen hören, als wir dort in einer Kneipe gerade was gegessen haben. Man muß aber über einen sehr gesunden Magen-Darm-Trakt verfügen. Geschmeckt hat es lecker.
IMG_20180206_125309 Gib.jpg
Unser Auto mit ausländischem Kennzeichen stand auch noch da, als wir wieder in La Línea de la Concepción zurück waren. Mit dem Auto würde ich wirklich nicht nach Gibraltar fahren. Straßen vollgestopft und eng.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Sa 9. Nov 2019, 15:52

Nun, im Casco Histórico scheint es in der Tat keine wirklichen spanischen Tapas Bares zu geben. Englische Kommunikationssprache scheint zu dominieren. Außerhalb des Zentrums habe ich aber nun doch etwas gefunden, was dann mehr meinen Erwartungen entspricht.

Gibraltar habe ich nicht vor zu besichtigen.
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3072
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Josefine » Sa 9. Nov 2019, 18:44

chupacabra hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 15:52
Gibraltar habe ich nicht vor zu besichtigen.
Wir waren im letzten Monat auch in Gibraltar (jedoch überwiegend in der Main Street unterwegs, den Felsen kannten wir schon).
Uns hat es gut gefallen. :) Den schönen Botanischen Garten hatten wir fast für uns allein. ;-)
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » So 10. Nov 2019, 20:58

Miesepeter hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 21:42
Marokko, d.h. Tanger? na ja, wenn schon mal da ist, aber umwerfend ist es nicht. In Algeciras werden preiswerte Tagesausflüge angeboten, d.h. man ist nicht ganz auf sich alleine gestellt, wird in Tanger mit einem Minibus durch die Gegend gekarrt und endet in einem speziell auf Touristen ausgerichteten Restaurant, wo Trinkgeler nicht nur für den Kellner, sondern noch für etliche andere direkt oder indirekt Beteiligte eingefordert werden, d.h. der übliche ...
Ok, habe heute diese Tour nach Tanger gemacht, weil es mir in Tarifa sonst zu langweilig geworden wäre. Es lief schon so ab, wie Miesepeter es beschrieben hat. 75 EUR-Tour (Transfers, Mittagessen, Führer). Mehrere Stopps: Meer, Kamele, Herkules-Grotte, Markt, Mittagessen (mit weiteren Reisegruppen), Medina, Schlangenbeschwörer. Dabei 2 Verkaufsbesuche im Zentrum (Weberei, Düfte). Dann 1,5 Stunden frei.

Aber vieles was man sieht, ist dennoch sehr authentisch.

Die Rückfahrt über das Meer war für viele sehr anspruchsvoll. Viele der ausgeteilten blauen Tüten wurden gefüllt wieder zurückgegeben.


Bild
Saludos chupacabra

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10493
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Cozumel » So 10. Nov 2019, 22:12

Das Foto ist Hammer Chupacabra
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 560
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von chupacabra » Mo 11. Nov 2019, 12:47

Inzwischen in Algeciras angekommen. Die Stadt macht einen deutlichen besseren Eindruck als Tarifa. Sieht so aus, als wäre man wieder in einer „spanischen“ Stadt angekommen. Auf dem Mercado gibt es nur 1 Touristen, yo.

Bild

Bild
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
Frambuesa
apasionado
apasionado
Beiträge: 512
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Tarifa - Algeciras - Estepona - Marbella

Beitrag von Frambuesa » Mo 11. Nov 2019, 13:09

chupacabra hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 20:58
Die Rückfahrt über das Meer war für viele sehr anspruchsvoll. Viele der ausgeteilten blauen Tüten wurden gefüllt wieder zurückgegeben.
Das ist der Grund, warum ich diese Fahrt nie, niemals (auch nicht mit einer halben Apotheke im Bauch) machen könnte :-o
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Antworten

Zurück zu „Andalusien“