Sevilla im Dezember 2017

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 599
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von chupacabra »

Vor Weihnachten geht es für 10 Tage nach Sevilla. Irgendwelche Empfehlungen? Ihr wisst schon was.
Saludos chupacabra

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4431
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von nixwielos »

Diesmal können wir Dich leider nicht unterstützen, denn Sevilla fehlt uns noch komplett :oops: - deshalb sind wir gespannt auf Deine Erfahrungen ;;)
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von sol »

PATIO SAN ELOY
Calle San Eloy, 9, 41001 Sevilla, Spanien
Serveceria
Bild

Bild
Surtido Iberico
Speisekarte siehe hier
Gruss Wolfgang

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2387
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von Miesepeter »

Cruzcampo (La Cruz del Campo) war einmal ein Begriff für Bierkenner. Seit der Übernahme durch Heineken 1990 ist das nur noch eine Vertriebsmarke.
Freundschaft ist, da zu sein ohne daß man den anderen darum bitten muss.
Wir sind alle Opfer der Zeit, in die wir hineingeboren wurden.
Freiheit ist eine grenzenlose Utopie-

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von sol »

Miesepeter hat geschrieben:Cruzcampo (La Cruz del Campo) war einmal ein Begriff für Bierkenner. Seit der Übernahme durch Heineken 1990 ist das nur noch eine Vertriebsmarke.
Hola Peter---kannst mir das Bier nicht mies machen----------
Hat trotzdem geschmeckt-------( Bier in D. ist ja sowieso fast alles Dr. Oetker )
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 599
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von chupacabra »

Danke für die Antworten und auch für die interessante Info zu Cruzcampo.
Saludos chupacabra

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von pichichi »

Bei den spanischen Hauptbiermarken Mahou, San Miguel und Cruzcampo kann ich nur diese eine positive Eigenschaft feststellen: sie sind nasskalt, Geschmack kann ich nur wenig finden, zum Bsp. an der Reserva Alhambra aus Granada.

Da ich am flämischen Strand in Orihuela Costa wohnte, kam ich mit dem unvergleichlichen Geschmack der schweren belgischen Spezialbiere wie Duvel, Orval und Lambic in Kontakt, neben diesen ernähre ich mich aber hauptsächlich von Pale Ales aus Craftbeer Brauereien.

Noch was zu Sevilla: falls möglich, verbringe eine Nacht im Alfonso XIII, nicht gerade günstig mit fast € 300/Nacht, aber jeden Cent wert, auch nur eine Kaffepause im Patio zahlt sich aus

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von sol »

pichichi hat geschrieben:Bei den spanischen Hauptbiermarken Mahou, San Miguel und Cruzcampo kann ich nur diese eine positive Eigenschaft feststellen: sie sind nasskalt, Geschmack kann ich nur wenig finden, zum Bsp. an der Reserva Alhambra aus Granada.

Da ich am flämischen Strand in Orihuela Costa wohnte, kam ich mit dem unvergleichlichen Geschmack der schweren belgischen Spezialbiere wie Duvel, Orval und Lambic in Kontakt, neben diesen ernähre ich mich aber hauptsächlich von Pale Ales aus Craftbeer Brauereien.

Noch was zu Sevilla: falls möglich, verbringe eine Nacht im Alfonso XIII, nicht gerade günstig mit fast € 300/Nacht, aber jeden Cent wert, auch nur eine Kaffepause im Patio zahlt sich aus
nicht jeder hat die € um als Gourmet in jeder Beziehung zu leben-------
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
chupacabra
apasionado
apasionado
Beiträge: 599
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 21:04
Wohnort: Caracas - Granada - Heidelberg

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von chupacabra »

pichichi hat geschrieben:Bei den spanischen Hauptbiermarken Mahou, San Miguel und Cruzcampo kann ich nur diese eine positive Eigenschaft feststellen: sie sind nasskalt, Geschmack kann ich nur wenig finden, zum Bsp. an der Reserva Alhambra aus Granada.

Da ich am flämischen Strand in Orihuela Costa wohnte, kam ich mit dem unvergleichlichen Geschmack der schweren belgischen Spezialbiere wie Duvel, Orval und Lambic in Kontakt, neben diesen ernähre ich mich aber hauptsächlich von Pale Ales aus Craftbeer Brauereien.

Noch was zu Sevilla: falls möglich, verbringe eine Nacht im Alfonso XIII, nicht gerade günstig mit fast € 300/Nacht, aber jeden Cent wert, auch nur eine Kaffepause im Patio zahlt sich aus
Gut, ich trinke in Spanien lieber Rotweine (abends). Tagsüber reichen mir Cervezas Sin Alcohol (z. B. von Alhambra).

Danke für das genannte Hotel. Da schaue ich auf jeden Fall mal vorbei. Deren Internet-Auftritt ist schon beachtlich.
Saludos chupacabra

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2658
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Sevilla im Dezember 2017

Beitrag von pichichi »

wünsche dir noch klares Wetter für einen Rundblick von der Giralda und probiere nachher die navajas im Eslava zu einem Glas Albarino

Antworten

Zurück zu „Andalusien“