Solaranlage betreiben

Andalucía ist die südlichste Region Spaniens auf dem Festland.
Ihre Hauptstadt ist Sevilla.
Antworten
Matthias W.
bisoño
bisoño
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Jul 2022, 16:59

Solaranlage betreiben

Beitrag von Matthias W. »

Hallo,

Meine erste Frage an euch wäre, ob es möglich ist selbst erzeugten Solarstrom auch selbst verbrauchen zu können? Oder muss der ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden und man bekommt ein paar Cent.

Wir hätten eine Einfahrt zum Haus, ca. 20m lang und 6m breit, die könnte man mit Solarplatten verschatten, so gebe es einen doppelten Nutzen. Der Boden heizt sich nicht so auf und ich könnte die Klimaanlagen tagsüber mit dem Strom versorgen.

Kennt sich da vielleicht jemand rechtlich aus?

Danke für das Lesen!

Grüße
Matthias
Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von baufred »

Info allg. (in Spanisch):
>> https://www.otovo.es/blog/autoconsumo/a ... que-saber/
Speziell > Valencia:
>> https://www.otovo.es/blog/autoconsumo/p ... -valencia/

... falls euer Spanisch nicht reicht, den Text kopieren und in "Word" reinkopieren, Zeilenumbrüche prüfen, als *.docx oder pdf abspeichern und in deepL online übersetzen lassen .... sollte für einen ausreichenden "Background" sorgen ...

Die Info ist schon ein pauschaler und detaillierter "Rundumschlag" mit weiteren Hinweisen im "Randbereich" >:d< ...
Zuletzt geändert von baufred am Mo 18. Jul 2022, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Saludos -- baufred --
Matthias W.
bisoño
bisoño
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Jul 2022, 16:59

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von Matthias W. »

Vielen lieben Dank dafür!
tnt369
activo
activo
Beiträge: 205
Registriert: Do 16. Mai 2019, 22:38
Wohnort: Crevillente

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von tnt369 »

Hallo,
ja klar geht das mit dem Eigenverbrauch (vorrangig). Zusätzlich ist es mit Akkus auch nachts oder wenn wenig Sonne da ist möglich.
Der Überschuss kann eingespeist werden, dass muss aber mit dem örtlichen Versorger abgestimmt sein. Ist ein ziemlicher Bürokratieakt und sollte vom Lieferanten/Installateur der Anlage übernommen werden.
Je nach Hausgröße/Verbrauch reichen zw. 10 und 20 PV-Module aus (4-11kWp).
Ein Modul (450Wp) hat grob ca. 1m x 2m Größe und ergibt pro Tag bis zu 2,5kWh. Die Kosten je Modul betragen momentan ca. 200€.
Dazu kommt dann noch die Anschlusstechnik (Wechselrichter) und Installation (Gestell, Arbeitszeit).
Am besten mal Angebote vom örtlichen Versorger oder Elektriker anfragen.

Also mit 20m x 6m währen bis zu 60 Module möglich (ca. 27kWp). Das würde im Sommer täglich bis zu 160kWh erzeugen. Das ist eine ziemlich große Anlage. Das meiste davon müsste dann wohl eingespeist werden falls der Netzanschluss das überhaupt hergibt... bzw. die Anlage regelt ab und man hat im Winter dafür reichlich Reserven...
Benutzeravatar
housecat
activo
activo
Beiträge: 360
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 17:30
Wohnort: Lüneburg, Torrevieja

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von housecat »

Das sind 50 Module. Also ein 5-stelliger Betrag, ggf 50 Ampere auf einer Phase. Reichlich Gelegenheit dass alles in Flammen aufgeht beim Versuch es ins öffentliche Netz einzuspeisen. Macht das ordentlich, lasst euch beraten, kauft das E-Mobil für den Eigenbedarf dazu. Da kann man da viel Geld für wenig Effekt lassen...

Notiz: Ab einer gewissen Größenordnung (10 kw+) muss zudem auch über fremdgesteuerte Einspeisedrosselung, Blindleistungkompensation, Steuerfragen koordiniert werden.

Gruß // Housecat
chris
Moderator
Moderator
Beiträge: 798
Registriert: So 1. Jun 2014, 17:29
Wohnort: Altea

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von chris »

Auf alle Fälle die Installation auch mit dem Bauamt der Gemeinde klären. Wenn die Panele durch ihre Aufstellung zum Verschatten der Auffahrt geeignet sind, entsteht dadurch rechtlich gesehen möglicherweise ein genehmigungspflichtiges Bauwerk.
Benutzeravatar
Beefeater
activo
activo
Beiträge: 199
Registriert: Mo 28. Feb 2022, 17:10

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von Beefeater »

baufred hat geschrieben: Mo 18. Jul 2022, 17:34 ... falls euer Spanisch nicht reicht, den Text kopieren und in "Word" reinkopieren, Zeilenumbrüche prüfen, als *.docx oder pdf abspeichern und in deepL online übersetzen lassen ....
Danke für die Links. Ich plane auch eine grössere PV Anlage zur Eigenversorgung.
Mit 20-30 Kollektoren als Insellösung. Meinen Infos nach MUSS man nichts einspeisen, wenn man nicht möchte.

Ich empfehle die Seiten (spanische Webseiten allgemein) einfach im google chrome browser zu öffnen.
Da kann man jede Seite direkt ganz automatisch auf spanisch übersetzen lassen.
So ist das deutlich komfortabler.
Alles wird sofort auf deutsch angezeigt... ausser Grafiken/Fotos die spanischen Text enthalten

Das soll natürlich niemanden davon abhalten spanisch zu lernen ...
Ich lerne auch schon fleissig.
... Et hätt noch emmer joot jejange
Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von baufred »

... aus meiner Sicht und eigener Erfahrung :roll: :

die GOOGLE-Übersetzungsfunktion ist für den "Normal-Sterblichen" möglicherweise ausreichend ....

Bei wissenschaftlichen/technischen Übersetzungen mit relativ hohem Anspruch an "fachgerechter" Übersetzung der jeweiligen Fachbegriffe bzw. "Satzkonstrukte" ist deepL um einiges treffsicherer ... zumal anscheinend für Kompletttexte auch die speziellen sinnbildenden kompletten Satzteile zusammengefasst in der dahinterliegenden Datenbank als "Phrasenblöcke" hinterlegt sind ...

... aber, jeder kann wie er will >:d< ....
Saludos -- baufred --
Benutzeravatar
Frank_Berlin
activo
activo
Beiträge: 217
Registriert: So 3. Nov 2013, 15:09

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von Frank_Berlin »

Guten Tag zusammen,

in einem anderen Beitrag wird das Thema PV-Anlage bereits recht ausführlich behandelt:

viewtopic.php?f=335&t=10598&start=60

Wir haben für unser Haus im April eine PV-Anlage mit 14 Modulen bestellt, diese wird vorraussichtlich im Oktober geliefert und installiert. Ich werde über die Erfahrungen berichten.

Sonnige Grüße Frank
Shirtman55
activo
activo
Beiträge: 143
Registriert: Do 29. Dez 2011, 14:50
Wohnort: Ravensburg/Benissa Costa

Re: Solaranlage betreiben

Beitrag von Shirtman55 »

Wir haben seit Mai die PV Anlage mit 4,7 kwp
Autoconsumo mit Einspeisung und Überschussvergütung iberdrola 5ct.
Wir decken 75 % des Strombedarfs damit.Am Tag werden bei sonnigem Wetter 25-30 Kwh erzeugt.
Unsere Stromrechnung ist von ca 100 E auf 20 gefallen.
Batterie lohnt sich für uns (noch) nicht
Bei einer Anlage für den Eigenverbrauch kann man die Stromrechnung theoretisch auf 0 drücken-für darüberhinaus erzeugten Strom gibt es nix.Es kann also kein Ertrag erzielt werden-dafür braucht man den Erlös nicht zu versteuern.
Wir sind sehr zufrieden-die Anlage wird sich in ca 6-8 Jahren amortisieren.Und für die Umwelt ists auch gut.
Antworten

Zurück zu „Andalusien“