Belchite

spanisch und aragonesisch Aragón, katalanisch Aragón,
autonome Gemeinschaft im Nordosten Spaniens. Hauptstadt ist Saragossa (Zaragoza)
Antworten
Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4790
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Belchite

Beitrag von Citronella » Mo 4. Jul 2011, 16:03

Das Dorf Belchite liegt 49 km südlich von Zaragoza und hat eine traurige Berühmtheit erlangt.
Bei einer blutigen Schlacht im spanischen Bürgerkrieg wurde Belchite 1937 völlig zerstört. Auf Francos Befehl blieb das Ruinenfeld unangetastet und dient bis heute als Mahnmal und Gedenkstätte für die Toten des Krieges. Inzwischen zerfällt die Stadt (was von ihr übrig blieb) zusehends und die Natur holt sich ihr Terrain zurück. Die Ruinen dienten auch als Filmkulisse für "Pans Labyrinth" und "Die Abenteuer des Baron Münchhausen".
1954 wurde ein neues Belchite aufgebaut, 1 km vom Trümmerfeld entfernt.
P1100043 1.jpg
P1100049 1.jpg
P1100065 1.jpg
P1100066 1.jpg
P1100070 1.jpg
P1100075 1.jpg
P1100099 1.jpg
P1100104 1.jpg
P1100106 1.jpg
Wer in der Gegend um Zaragoza unterwegs ist, für den empfiehlt sich ein Besuch.

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15296
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Belchite

Beitrag von Florecilla » Mo 4. Jul 2011, 16:31

Schön, Citronella versorgt uns mal wieder mit Reiseberichten. Freu ...

Dass die Stadt irgendwann völlig zerfallen sein wird, ist schade, denn ein solch realistisches Mahnmal finde ich weitaus beeindruckender als jede Gedenkstätte. Der "Mahneffekt" scheint mir gerade für nachfolgende Generationen wesentlich höher als ein Denkmal oder ähnliches.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5852
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Belchite

Beitrag von girasol » Mo 4. Jul 2011, 19:37

Hallo,

sehr interessant, Citronella.

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
Rioja
apasionado
apasionado
Beiträge: 913
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 02:36

Re: Belchite

Beitrag von Rioja » Mo 4. Jul 2011, 21:12

Florecilla hat geschrieben:
Dass die Stadt irgendwann völlig zerfallen sein wird, ist schade, denn ein solch realistisches Mahnmal finde ich weitaus beeindruckender als jede Gedenkstätte.
Hallo Florecilla

Das mit dem Mahnmal empfinde ich auch so wie du. Doch hat ein "sich langsam zurückholen" der Natur auch ihren Reiz. Als Mahnmal wird es bei den Menschen weiterhin "dienen". Nach dem Motto: "Der Mensch hat es gebaut, der Mensch hat es zerstört und die Natur holt es sich wieder zurück".
Es grüsst

Rio



Zwanzig Kilometer von der Küste entfernt, fängt Spanien meist erst richtig an.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Belchite

Beitrag von Oliva B. » Mi 13. Jul 2011, 10:06

Eindrucksvolle Bilder, Citronella. Schade um die schönen Gebäude, die durch den Bürgerkrieg zerstört worden sind. Wie viele Menschen haben dort ihr Leben gelassen...
In Blechite haben 7.000 Verteidiger bis zum 7. September die eingekesselte Stadt verteidigt. Unter Einsatz von Kanonen, Dynamit und Bajonetten wurde um jedes Haus, um jeden Meter gekämpft. Gefangene wurden nicht gemacht.

Aber wie ich dich kenne, hast du uns doch noch mehr Fotos von eurer Reise mitgebracht? 8-)

Antworten

Zurück zu „Aragonien“