3. Teil unserer Reise - La Rioja

lautet der Name der autonomen Region und Provinz.
Hauptstadt ist Logroño.
Antworten
Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5838
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von Akinom »

La Rioja

Zumindest dem Weinliebhaber ist der Name wohlbekannt. Aus der Region La Rioja stammen die berühmtesten Gewächse Spaniens.

Bild


Logrono

Hauptstadt der Rioja, hat eine sehenswerte Altstadt mit guten Weinbars, Restaurants und natürlich herrliche Pintxos >:d<
Die Stadt ist eine Station des Jakobsweges.

Bild

Unglaublich - Menschenmengen unterwegs, die ganzen Bars voll :lol: und nein, es ist kein Wochenende, keine Fiesta - es ist Donnerstag Abend ;;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Concatedral Santa Maria de Redonda

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Das Kloster San Millan de la Cagolla ist ein Ensemble bestehend aus den Klöstern San Millan de Yuso und San Millan de Suso.
Es befindet sich am linken Ufer des Cardenas im Ort San Millan de la Cogolla, La Rioja, Spanien.
San Millan de Suso liegt dabei oberhalb des im Tal errichteten San Millan de Yuso.
Die dort lebende klösterliche Gemeinschaft gehört zum Orden der Augustiner.

Bild

San Millan de Suso war zu dem Zeitpunkt geschlossen, deshalb konnten wir uns nur San Millan Yuso anschauen - es war beeindruckend >:d<

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5838
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: 3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von Akinom »

Santo Domingo de la Calzada

Der Name ist identisch mit dem ihres Gründers, der für die vorbeiziehenden Pilger eine Brücke und ein Hospital erbaute sowie Wege anlegte und befestigte. Bekannt ist die Stadt auch für das Hühnerwunder ( https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BChnerwunder ) zu dessen Erinnerung ein Hühnerstall in der Kathedrale angebracht wurde.

Ich war ja empört, dass in diesem Stall 2 Hühner bzw. ein Hahn und eine Henne leben müssen. Aber der sehr informative und interessante Audio Guide erzählte - das Paar wird alle 2 Wochen ausgetauscht und die Tiere leben sonst sehr schön :-D ;;) - gut!

Bild

Eingang zur Pilgerherberge

Bild

orginelle Wassertankstelle :lol:

Bild

Als "Pilger" machten wir uns auf den Weg(incl. Stempel sammeln) - ein tolles interessantes Museum.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier sind Hahn und Henne zu sehen.

Bild

Bild


Catedral de Santo Domingo

Sie wurde Anfang des 12. JH. an jener Stelle errichtet, an der zuvor die Kirche des heiligen Domingo stand, der Glockenturm und das Portal sind späte Zutaten des Barocks
Im Innern des Gotteshauses ist das hochverehrte Grabmahl des Heiligen zu bewundern, ebenso der berühmte Hochaltar von 1537.
Kuriosestes Stück ist jedoch der besagte Hühnerkäfig.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Noch die Tumbesteigung - ein Muss! >:d<

Bild

Bild

Bild

Tja, ich wollte unbedingt ein Foto mit der großen Glocke haben und habe mich verbotenerweise etwas weit vorgewagt - durch eine Lautsprecherdurchsage wurde ich zurückgepfiffen #:-s - aber zum Foto hats gereicht ;;)
Zuletzt geändert von Akinom am Do 2. Jun 2016, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5838
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: 3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von Akinom »

Parador de Sto. Domingo Bernardo de Fresneda

- ist im Kloster von San Francisco untergebracht. Das Gebäude wurde 1595 von Juan de Herrera wieder aufgebaut. Die Anlage besteht aus 3 deutlich voneinander getrennten Gebäudeteilen: der Kirche, der Museumswerkstatt und der Unterkunft.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




Der Parador Nummer Zwei - Sto. Domingo de la Calzada
liegt neben der Kathedrale in einem Hospiz aus dem 12. Jahrhundert, das Pilger auf dem Weg nach Santiago aufnahm.
Heute ist er bekannt für Qualität, Pracht, Bequemlichkeit und den majestätischen Charakter der Salons und Zimmer. Er beeindruckt mit einer Halle mit gotischen Bögen, Steinsäulen und Holztäfelung der Decke.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Letzte Impressionen auf dem weiteren Weg Richtung Kastilien - Leon nach Burgos

Durch herrliche Natur und einen besonders hübschen Ort - Pineda de la Sierra

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4660
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von nixwielos »

Boah, das war ja eine tolle Reise, die Ihr da gemacht habt! Ich war 1994 mal in der Gegend und damals begeistert von der Vielfalt des Landes. Deine Bilder wecken schöne Erinnerungen und machen Lust auf mehr! >:d< :x
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2679
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: 3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von pichichi »

Interessant, dass ihr mehrere Punkte (Elciego, Logrono, Santo Domingo) gleich mit unserem Ablauf hattet, wir waren im Vorjahr zwar nicht an der Küste, haben aber neben dem Calzada Parador beim Dom noch zwei weitere in Olite und Sos del Rey frequentiert, damit haben wir schon 70 der 94 Paradores gesehen....
Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5838
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: 3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von Akinom »

nixwielos hat geschrieben:Boah, das war ja eine tolle Reise, die Ihr da gemacht habt! Ich war 1994 mal in der Gegend und damals begeistert von der Vielfalt des Landes. Deine Bilder wecken schöne Erinnerungen und machen Lust auf mehr! >:d< :x
....genau, die Vielfalt ist wirklich ganz toll - und es war noch so viel mehr zu sehen >:d<
Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3418
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: 3. Teil unserer Reise - La Rioja

Beitrag von Josefine »

:)

In der Region La Rioja sind wir noch gar nicht gewesen. Steht aber auch noch auf der Reise-Wunschliste.

Ist ja erstaunlich, wie belebt es in Logroño an einem Wochentag abends war.

Danke für Deinen schönen Fotobericht, Monika. >:d<

Gruß
Josefine
Gruß Josefine :)
Antworten

Zurück zu „La Rioja“