Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküste

Die vier autonomen Regionen Galicia, Asturias, Cantabria und País Vasco liegen
an der Nordküste der iberischen Halbinsel und sind bekannt als die "grüne Küste Spaniens"
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17779
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküste

Beitrag von Oliva B. » Do 26. Jul 2012, 20:49

Die Autovía Mudéjar führte uns hinauf in Spaniens Norden. Auf unserer Route durch das "grüne Spanien" fuhren wir dann mehr oder weniger entlang der Küste - von Bilbao im Osten bis kurz vor Ferrol im Westen.
Nordspanien Orte.JPG
Unsere Route entlang der Nordküste
Das baskische Bilbao lag eigentlich nicht auf unserer Strecke, doch das Guggenheim-Museum war ein absolutes Muss für uns.
Zwischen Bilbao und Santander haben wir einige Abstecher ins Landesinnere gemacht.
1 hässliche Industrieanlagen DSC_0800.JPG
An der Küste wechselten hässliche Industrieanlagen ab mit
3 Steinbrüche und Zement DSC_0805.JPG
zerstörter landschaft: Steinbrüche mit Zementwerken.
2. und dahinter gleich ein schöner Strand DSC_0801.JPG
Die Autobahn gibt den Blick frei auf einen unbelebten Strand
4 Daneben IdylleDSC_0806.JPG
oder ländliche Wohngebiete in unmittelbarer Nachbarschaft...
Doch das Erstaunliche: Nur 20 km von den hässlichsten Industrieanlagen entfernt, fängt eine fast unberührte Berglandschaft an.
5 Einsamkeit unmittelbar hinter der Küstenlinie DSC_0813.JPG
Einsame Straßen hinter der lebhaften Küstenlinie führen uns direkt in die Einsamkeit
14 Limpias DSC_0908.JPG
Idylle in Limpias
17 Bar Treffpunkt DSC_1025.JPG
mit intaktem Dorfleben
15 verlassene Gärten DSC_0986.JPG
aber auch verlassene Häuser und verwilderte Gärten
8 abetenteuerliche Konstruktionen DSC_0824.JPG
Abenteuerliche Architektur
18 wie Deutschland im Frühling DSC_1070.JPG
Wie Deutschland im Frühling
Gerade das Hinterland an der Grenze zwischen dem Baskenland und Kantabrien hatte es uns angetan. Ich habe noch den frischen Duft der Eukalyptuswälder in der Nase, erinnere mich an das erste Mal, als auf einmal "wilde" Pferde in einer Kurve standen, später begegneten uns immer wieder freilaufende Kühe und Pferde auf der Straße.
6 Freilaufende Pferde DSC_0815.JPG
frei laufende Pferde
11 mitten im Farn DSC_0855.JPG
Kuh im Farn, uneingezäunt neben der Straße
17 Kuh DSC_1083.JPG
oder auf der Straße
Kälbchen lagen vor manch einsamen Gehöften wie Wachhunde vor den Türen, Greifvögel glitten durch die Lüfte und Bergbäuerinnen schwangen in sengender Hitze ihre Sense, damit die Tiere im Winter genug Heu zum Fressen haben.
16 glückliche Kühe DSC_1071.JPG
Glückliche Kühe
15 Greife DSC_1062.JPG
und lautlos kreisende Greifvögel.
14 Sense DSC_1047.JPG
Auf den abgelegenen Wiesen wird noch per Hand gemäht.
Weiter ging es nach Kantabrien (Cantabria), nach Santander und von dort nach Santillana del Mar.
18 neue Architektur.JPG
Ferienhaus: neue Architektur, angelehnt an den alten Baustil
10 Laredo Hafen DSC_1123.JPG
Am Hafen von Laredo
1 Laredo DSC_0623.JPG
Laredo, in der Nähe von Santander
Am nächsten Tag wollten wir zu den Picos de Europa (2078 m). Auf dem Weg dorthin besuchten wir schnell noch die an der Küste gelegenen Orte Cóbreces und Comillas, bevor es in der Nähe von Colombres hinauf in die Berge ging.

Benutzeravatar
Karl-Heinz Brass
apasionado
apasionado
Beiträge: 596
Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:13
Kontaktdaten:

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von Karl-Heinz Brass » Do 26. Jul 2012, 21:15

guten abend,
liebe elke,

danke für deinen schönen bericht. da werden erinnerungen in mir wach, bin ich doch vor einigen jahren mir einer spanischen reisegruppe auf dieser route unterwegs gewesen.
auf meinem ersten jakobsweg habe ich teile der strecke zu fuss bewältigt.

dieser wunderschöne teil spaniens passt so garnicht zum thema " rettungsschirm "


schönen abend

karl-heinz

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6024
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von girasol » Fr 27. Jul 2012, 10:04

@ Oliva: Vielen Dank für deine Eindrücke aus dem grünen Spanien! In Spanien gibt es so viele schöne Reiseziele. ;-)

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2648
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von pichichi » Fr 27. Jul 2012, 10:17

wunderbare Eindrücke, ich möchte im Herbst mal wieder da rauf, diesmal inkl. Picos de Europa

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5837
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von Akinom » Fr 27. Jul 2012, 10:23

;-)

.....Oliva, das ist wirklich schön - so etwas zu sehen, die freien Kühe und freilaufenden Pferde - das gefällt mir.

Meine Freundin kommt ja aus Bilbao und ihre Schwester lebt in Cobreces - von ihr habe ich schon viele Fotos von den Stränden, bizzaren Küstenabschnitten gesehen, was dort ja auch unvergleichlich ist. Habt Ihr das dort auch gesehen?

( ;;) nachdem ich hier Cobreces gelesen habe - hat sich da vielleicht ein kleiner Schreibfehler in Deinem anderen Bericht eingeschlichen :-? ;;) )

;-)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von sol » Fr 27. Jul 2012, 10:50

@ Herbert-

muß schön sein dort im Nationalpark- willst du auch auf die Berge ( HÜGEL) ?
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5233
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von Citronella » Fr 27. Jul 2012, 11:15

Von wegen "Hügel" - in den Picos de Europa gibt es etwa 200 Gipfel über 2000m Höhe
P1110049.JPG
P1120043.JPG
eine wunderbare Landschaft wenn das Wetter mitspielt.

Danke für deinen schönen Reisebericht ;;) Oliva!

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von sol » Fr 27. Jul 2012, 11:20

wieder einmal die herrlichsten Aufnahmen vom "grünen Spanien"
und auch von den Picos---------

Herbert kommt doch aus Österreich- da gibt es doch höhere Hügel ( Berge)
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17779
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von Oliva B. » Fr 27. Jul 2012, 11:50

Akinom hat geschrieben:;-)
( ;;) nachdem ich hier Cobreces gelesen habe - hat sich da vielleicht ein kleiner Schreibfehler in Deinem anderen Bericht eingeschlichen :-? ;;) )

;-)
Danke, Monika, da hast du aber wirklich sehr gut aufgepasst. ;;) Den Namen hatte ich falsch abgespeichert (hier im Forum und in meinem Kopf :lol: ) und habe ihn schnell korrigiert.

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2648
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Reise durch das "grüne Spanien" entlang der Atlantikküst

Beitrag von pichichi » Sa 28. Jul 2012, 22:04

sol hat geschrieben:@ Herbert-

muß schön sein dort im Nationalpark- willst du auch auf die Berge ( HÜGEL) ?
sorry, dass ich erst heute antworte, musste unserem Golfer Wiesberger zu seinem zweiten Sieg auf der European Tour gratulieren..........ja schon, aber so bequem wie möglich, meine Skilehrer- und Bergsteigerqualitäten aus dem vorigen Jahrtausend sind etwas eingerostet 8-)

Antworten

Zurück zu „Galicien, Asturien, Kantabrien und Baskenland“