Geheimnisvolles Galicien

Die vier autonomen Regionen Galicia, Asturias, Cantabria und País Vasco liegen
an der Nordküste der iberischen Halbinsel und sind bekannt als die "grüne Küste Spaniens"
Antworten
Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 325
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Geheimnisvolles Galicien

Beitrag von Frambuesa » Mo 22. Okt 2018, 16:26

Ungewöhnliche Kreuze und Riten, die irgendwie an keltische Mythen erinnern machen Galicien irgendwie geheimnisvoll. Zerklüftete Felsküsten, raue Landschaft und die schmackhafte Küche Nordspaniens ziehen uns immer wieder in diese Gegend.
Vor einigen Jahren waren wir unterwegs von Muros nach Ourense vom Wege abgekommen. Die Straße durch den Wald wurde schmal und immer schmäler und es lag Herbstduft nach Pilzen und würzigen Blättern in den bunten Wäldern, durch die wir fuhren.

Der wunderbare Herbstwaldduft wechselte plötzlich in einen modrigen Geruch und mitten im Wald trafen wir auf ein ungewohntes Szenario. Die uralte, verlassene Kirche kann man im Vorüberfahren leichtübersehen, da sie sich farblich kaum von der Umgebung unterscheidet.

Bild
Gegenüber dieser uralten Kirche befindet sich eines der typisch galizischen Steinkreuze, von denen sich Pilger in früheren Zeiten Schutz versprachen. Dass sich in Galizien christlicher Glaube mit uraltem Aberglauben, keltischen Riten und mystischen Bräuchen vermischt, sei nur am Rande bemerkt.
Bild
Irgendwie ein Ort zum Gruseln ist das hier.
Welche Ereignisse mögen sich an diesem mystischen Ort wohl zugetragen haben? Habe zwar keine speziellen Informationen zu der Stätte an diesem Ort gefunden, doch die Literatur ist reich an Schilderungen über Tempelritter, Katharer und der Spanischen Inquisition.

Dass es mich gruselte, verschwieg ich Männe geflissentlich, wollte ja nicht ausgelacht werden. Doch einige Stunden später gestand selbst er mir, dass sich ihm die Haare gesträubt hätten.
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3188
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Geheimnisvolles Galicien

Beitrag von vitalista » Mo 22. Okt 2018, 16:32

Ah! Du darfst endlich auch Bilder einstellen, wie schön!
Ich freue mich schon auf mehr :>
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Antworten

Zurück zu „Galicien, Asturien, Kantabrien und Baskenland“