Kartoffeln

für Köche und Genießer
Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Kartoffeln

Beitrag von sol » Do 19. Mai 2016, 08:44

was es so alles gibt :

Wenn Menschen in der Woche viele Kartoffeln essen,
steigt das Risiko für eine Hypertonie...

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 6051866324

dazu interessantes dieses "Hauptnahrungsmittels"
Verbrauch Deutschland nur 57 kg / pro Kopf----Spanien ????
http://www.freshplaza.de/artikel/5161/K ... n-Irrtümer

Spanien :
http://www.freshplaza.de/artikel/4711/S ... -den-Markt
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 840
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Kartoffeln

Beitrag von ville » Do 19. Mai 2016, 20:02

Im Gegensatz zu meiner Holden bin ich nicht der große Kartoffelfan, lasse sie eher links liegen. ich habe aber meinen Augen fast nicht getraut, als ich in einer Markthalle in Arequipa (Peru) dutzende verschiedener Kartoffelarten auf großen Haufen zu Gesicht bekam. Dort ist das Gewächs Hauptnahrungsmittel. Die Knollen kommen ja unzweifelhaft aus den Anden:

"In dem lange Zeit als Ursprungsland der Kartoffel angesehenen Peru gibt es wiederum mehr als 3.000 endemische Kartoffelsorten. Die meisten können nur in den peruanischen Anden angebaut werden, weil sie aufgrund ihrer geologischen und klimatischen Ansprüche in anderen Weltgegenden nicht gedeihen. Der Hauptunterschied der Andenkartoffel zu den in anderen Anbaugebieten kultivierten Sorten besteht darin, dass sie an andere Lichtverhältnisse (Tag- und Nachtzyklus) angepasst ist.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Kartoffel

Kann mir nicht vorstellen, dass die Andinos so sehr mit dem Problem Hypertonie beschäftigt sind wie die übersättigte, bewegungsarm lebende und gestresste Wohlstandsgesellschaft. :mrgreen:

ville

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10305
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Kartoffeln

Beitrag von Cozumel » Do 19. Mai 2016, 20:15

Ich kenne kein Nahrungsmittel, dass vielseitiger und interessanter wäre.

Das sind nur einige der Möglichkeiten Kartoffel zuzubereiten:

Salzkartoffeln
Pellkartoffeln
Folienkartoffel
In Butter geschwenkte Pellkartoffel
Kartoffelsalat
Kartoffelbrei
Kartoffelpuffer
Kartoffelgratin
Kartoffelsuppe
Gnocci
Kartoffelplätzchen
Strohkartoffel
Kartoffelklöse
Kartoffelbrot
Und viele, viele Varianten mehr

Ich finde das genial!
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4409
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Kartoffeln

Beitrag von nurgis » Do 19. Mai 2016, 21:59

Cozumel, Du hast zwar geschrieben und viele andere, aber an sehr hoher Stelle stehen auch die "gesunden" pommes frites :-D
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10305
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Kartoffeln

Beitrag von Cozumel » Do 19. Mai 2016, 22:19

Hehe, stimmt. :-D
Das kommt daher, weil ich keine esse.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 180
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Kartoffeln

Beitrag von Katzenmama » Fr 20. Mai 2016, 08:58

Vor ein paar Wochen habe ich 2 verschiedene Kartoffelsorten gepflanzt. Und sie grünen schon, nicht alle, aber ein paar haben es schon zu "Grünzeug" geschafft.

Ich habe keinen Gemüsedaumen. ;)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Kartoffeln

Beitrag von sol » Fr 20. Mai 2016, 09:34

Katzenmama hat geschrieben:Vor ein paar Wochen habe ich 2 verschiedene Kartoffelsorten gepflanzt. Und sie grünen schon, nicht alle, aber ein paar haben es schon zu "Grünzeug" geschafft.

Ich habe keinen Gemüsedaumen. ;)
Da gibtes einen Spruch :
" Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln " ;)
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 180
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Kartoffeln

Beitrag von Katzenmama » Fr 20. Mai 2016, 09:59

Ich will kleine Kartoffeln, mag keine großen mehlige Kartoffeln. ;-)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Kartoffeln

Beitrag von sol » Fr 20. Mai 2016, 14:00

Katzenmama hat geschrieben:Ich will kleine Kartoffeln;-)
für dich :
Bild
heute gesehen bei uns auf dem Freitagsmarkt-Gropiusstadt
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Katzenmama
activo
activo
Beiträge: 180
Registriert: Di 10. Mai 2016, 18:53
Wohnort: Blick auf den Maigmo

Re: Kartoffeln

Beitrag von Katzenmama » Fr 20. Mai 2016, 14:44

;) Danke, die haben die richtige Größe. So mag ich sie. :)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges Themen“