Artischocken - Alcachofas

für Köche und Genießer
Antworten
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17726
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Artischocken - Alcachofas

Beitrag von Oliva B. » Mo 11. Mai 2009, 22:01

Artischocken haben nicht nur einen schönen Blütenstand,
Artischocke[1].jpg
sondern sind ein leckeres, preisgünstiges Gemüse.
Jetzt ist wieder einmal Artischocken-Saison.
Artischocken 4.JPG
Bisher habe ich noch keine angepflanzt, bekomme aber oft welche geschenkt.
Artischocken 1.JPG
Kennt ihr ein leckeres (und vor allen Dingen schnelles) Rezept?

Lucero
activo
activo
Beiträge: 104
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:14

Re: Artischocken - Alcachofas

Beitrag von Lucero » Di 12. Mai 2009, 10:16

Wie wahr, und sehr gesund sind die. Z.B. für die Leber..

Ich kenne leider nur ungefähre Rezepte, keine genauen Angaben..

Den Artischocken aussenrum die harten Blätter abnehmen, bei den kleinen sind weniger nötig, und oben die Spitzen großzügig abschneiden. Dann vierteln und mit Olivenöl anbraten, ca. 10-15 Minuten.
Gambas dazu, wer mag, auch die größeren. Etwas Knoblauch und Rosinen dazu, einen Schuß Weißwein und fertig, nochmal leicht aufkochen lassen bis sich alles geschmacklish vermischt hat, fertig.. Sehr lecker. Ist ein bisschen maurisch, kenne ich aus Andalusien.

Und noch einfacher ist es, wenn man die Blätter einfach mit den Zähnen abzieht. Dazu die ganzen Artischocken (Ohne Steil) in eine Gemüsebrühe ca. 20 Minuten garen und mit Brühe servieren. Schmeckt sehr lecker, man wird zwar nciht richtig satt, aber als Vorpseise allemal gut.

Und sollte jemand wirklich Probleme mit den Leberwerten haben, den Artischockensud trinken, ist sehr wirksam!

Que aproveche!

Grüße,
Lucero

Gast2
apasionado
apasionado
Beiträge: 618
Registriert: So 11. Okt 2009, 21:01
Wohnort: Provincia de Murcia

Re: Artischocken - Alcachofas

Beitrag von Gast2 » So 18. Okt 2009, 07:49

Hallo,

ich freue mich, jetzt gibt es wieder frische Artischocken. Wir haben einige Pflanzen, aber die sind später reif.

Hier das Rezept für einen Salat:


ARTISCHOCKENSALAT MIT KRÄUTERN
================================
600 g Artischockenherzen
2 Stck. große Tomaten
4 EL Olivenöl
1 Glas Wein, weiß
1 EL Zucker
10 g Koriander
1 Zweig Thymian
3 EL Petersilie, gehackt
1 Stck. Zitrone
2 Stck. Knoblauchzehen
10 Stck. Oliven, grüne, entkernt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Tomaten häuten, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
Artischocken auftauen und einige Minuten in Olivenöl braten (schwenken).

In einer großen Pfanne den Zucker mit etwas lauwarmem Wasser karamellisieren. Tomatenstücke darin 5 Minuten braten und mit Weißwein ablöschen. Den Knoblauch zerdrücken und mit dem Koriander, Thymian und der Petersilie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Dann die Artischocken in die Pfanne geben, gut umrühren und zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen.
Abgedeckt erkalten lassen, auf einer Platte anrichten und vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln.
Artishocken-Salat-3.jpg
Artischockensalat
LG
Rexili

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17726
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Artischocken - Alcachofas

Beitrag von Oliva B. » So 18. Okt 2009, 14:28

Dein Gericht sieht total lecker aus, Rexili. Wie ich in deiner Zutatenliste sehe, hast du gefrorene Artischockenherzen verwendet. Ich vermute, dabei riskiert man nicht, noch holzige Teile im Essen zu haben?

Gast2
apasionado
apasionado
Beiträge: 618
Registriert: So 11. Okt 2009, 21:01
Wohnort: Provincia de Murcia

Re: Artischocken - Alcachofas

Beitrag von Gast2 » So 18. Okt 2009, 18:59

Hallo Oliva,

das Rezept habe ich aus einer Zeitung nachgekocht und das wurde mit tiefgefrorenen Artischocken gemach. Habe ich aber nicht, denn ich traue mich nicht diese zu kaufen. In der Zutatenliste habe ich es rausgenommen, aber unten habe ich es dann vergessen. :oops:

LG
Rexili

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 839
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: Artischocken - Alcachofas

Beitrag von costablancafan » Fr 1. Jul 2011, 16:08

Hallo Rexili

und warum kauft Du keine gefrorenen Artischocken?
Gibt es da eine besonderen Grund?

Wir haben die immer in der Paella! :-?

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Gast2
apasionado
apasionado
Beiträge: 618
Registriert: So 11. Okt 2009, 21:01
Wohnort: Provincia de Murcia

Re: Artischocken - Alcachofas

Beitrag von Gast2 » Fr 1. Jul 2011, 23:25

costablancafan hat geschrieben:Hallo Rexili

und warum kauft Du keine gefrorenen Artischocken?
Gibt es da eine besonderen Grund?

Wir haben die immer in der Paella! :-?

Gruss
costablancafan
Hallo costablancafan,

wenn ich ehrlich bin, habe ich die noch nie tiefgefroren gekauft. Werde ich aber jetzt mal tun, denn ich habe gesehen, daß der Mercadona Artischockenherzen in der TK hat.

LG
Rexili

Antworten

Zurück zu „Sonstiges Themen“