Erst lesen, dann würzen ;-)

für Köche und Genießer
Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 259
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Vanessa » Di 11. Sep 2018, 10:31

Gestern lecker Rahm-Champignons gekocht, und als ich ein bisschen Salz drangemacht hatte, fing der ganze Topf an zu sprudeln; das gleiche war am Samstag beim Gulasch auch passiert :-? Ich überlegte und überlegte, und plötzlich hatte ich einen Geistesblitz: Hatte ich den Salzstreuer nicht mit dem Salz, das ich letztens aus Spanien mitgebracht hatte, aufgefüllt? (Nun kann man sich natürlich fragen, warum bringt jemand Salz aus Spanien mit; aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit verklumpt das Salz im Haus natürlich recht schnell. Und da ich nichts mehr hasse, als Lebensmittel wegzuschmeißen, hatte ich den Rest mitgenommen.) Ich holte also die spanische Salzverpackung aus dem Müll, und siehe da: Bicarbonat sodium, irgendeine Kohlensäure-Verbindung. Keine Ahnung, wofür man das normalerweise verwendet, für Gulasch jedenfalls nicht :roll: Und jetzt weiß ich auch, warum das Frühstücksei am Sonntag so komisch geschmeckt hatte :-%

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 726
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Tina31 » Di 11. Sep 2018, 10:46

Je nachdem, was genau draufsteht ist es möglicherweise Natron? Backsoda z.B. ?
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 259
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Vanessa » Di 11. Sep 2018, 10:50

Bicarbonat sodium steht drauf...scheint sowas wie Natron zu sein. Uns ist jedenfalls nicht schlecht geworden :lol:

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2200
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Miesepeter » Di 11. Sep 2018, 10:53

Bicarbonato sodico - hat schon was mit Salz zu tun = Bullrichsalz, man lernt eben nie aus. Bullrichsalz auf die Eier habe ich noch nie probiert und im Gulasch na ja für Nebenwirkung ist gesorgt. Was hier unter dem Namen "Sales de Fruta" (auch mit Orangen- und Zitronengeschmack) verkauft wird ist ebenfalls nicht als Geschmacksverstärker gedacht, aber sehr gut gegen Sodbrennen.
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, ist das deine letzte Panne.
Der Hund bleibt treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Geschäftsidee für schnellen Bankrott: Brennholzverleih

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 259
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Vanessa » Di 11. Sep 2018, 10:58

Stimmt, Sodbrennen hatten wir nicht :-D Nächstes Mal werde ich jedenfalls erstmal lesen, was auf dem vermeintlichen Salzstreuer draufsteht.

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1099
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Hessebub » Di 11. Sep 2018, 12:18

ist mir auch schon passiert :lol:
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2665
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Atze » Di 11. Sep 2018, 12:26

Genau genommen ist es Natriumhydrogencarbonat (NaHCO³) im Handel Natriumbicarbonat oder Natron oder früher Doppelkohlensaures Natron genannt. Unter uns Schülern: Doppelsohlenkauendes Nashorn.
Falls du etwas Citronensäure im Haus hast: Das Gemisch ist Brausepulver.

Ähnlich, aber basischer und damit deutlich "seifiger" ist Natriumcarbonat (Na²CO³) = Soda

Für beide Salze gibt es unzählige Verwendungen im Haushalt.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2665
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Atze » Di 11. Sep 2018, 13:31

Korinthenkack-Modus an:
Vergeblich habe ich versucht, meiner Schwiegermutter beizubringen, dass (Koch)-Salz KEIN Gewürz ist.
Kk-Modus aus.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 259
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von Vanessa » Di 11. Sep 2018, 14:41

Atze hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 13:31
Korinthenkack-Modus an:
Vergeblich habe ich versucht, meiner Schwiegermutter beizubringen, dass (Koch)-Salz KEIN Gewürz ist.
Kk-Modus aus.
Oh! Das wusste ich auch noch nicht; gut, dass es dieses Forum gibt :lol:

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 858
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Erst lesen, dann würzen ;-)

Beitrag von ville » Di 11. Sep 2018, 15:48

Atze hat geschrieben:
Di 11. Sep 2018, 13:31
Korinthenkack-Modus an: Vergeblich habe ich versucht, meiner Schwiegermutter beizubringen, dass (Koch)-Salz KEIN Gewürz ist.
Kk-Modus aus.
Traveller-Episoden-Modus an: Das haben wir in einem indischen Schnellkurs auch gelernt ! Wir waren mit einem italienischen Paar ein Stück gemeinsam unterwegs. Abends bestellt Carmine in bestem Italo-Englisch sein Essen, und weil er keine scharfen Gewürze will: NO SPEISIES !" (spices) !
Als das Essen kommt, flippt er wegen der Schärfe fast aus. "I said NO SPEISIES ! Der Kellner sagt: Therrr aaarrrr no Spices, Sir !
Nach einigem Hin und Her klärt sich die Sache auf. Der Koch wollte das Fehlen von Gewürzen durch eine Extra-Ladung Salz und Pfeffer ausgleichen. Dies seien keine Spices !! Ab da bestellte Carmine : " NO PEPPRRR, NO SALT, NO SPEISIES !" . (Was ein indischer Koch nicht wirklich verstehen kann....)

ville

Antworten

Zurück zu „Sonstiges Themen“