Neuer Lebensmittelskandal: Hackfleisch!!!

für Köche und Genießer
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17658
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lebensmittelskandal: Hackfleisch!!!

Beitrag von Oliva B. » Mi 21. Jun 2017, 08:42

rainer hat geschrieben:Es kann einem allerdings im Nachhinein noch richtig schlecht werden, wenn man da liest (Zitat):
Es ist tatsächlich so, dass Oliver in seiner Sendung “Jamie Oliver’s Food Revolution” aufdeckte, was in den US-Burgern von Fastfood-Ketten landet: unter anderem monierte er, dass minderwertiges Rindfleisch, das sonst im Hundefutter steckt, mit Hilfe von Ammoniumhydroxid wieder genießbar gemacht wird. Das Produkt daraus, was er im Original “Pink Slime” (rosa Schleim) nannte, war zu jenem Zeitpunkt in den USA offiziell erlaubt. Mit bis zu 15% Anteil durfte mit dieser minderwertigen Masse das Endprodukt gestreckt werden.
Die Meldung ist zwar schon drei Jahre alt, aber wer selbst im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen...
Mäusedreck und Gammelfleisch: Metzgerei von Jamie Oliver muss nach Ekelfunden schließen

Benutzeravatar
promser
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 30
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lebensmittelskandal: Hackfleisch!!!

Beitrag von promser » Mi 21. Jun 2017, 23:44

georg.vt, das ist jetzt aber mehr als übertrieben :-\

Oliva B., seitdem hat sich aber auch wenig geändert. Die Weltbevölkerung wächst unkontrolliert. Das Essen, insbesondere das Fleisch, wird knapp. Lebensmittelketten lassen sich immer was Kreatives einfallen.
Es wird sich jeder hier an den Skandal mit Gammelfleisch in DE erinnern. Auch nicht so lange her :-\
Liebe Grüße,
promser

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3021
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Neuer Lebensmittelskandal: Hackfleisch!!!

Beitrag von rainer » Do 22. Jun 2017, 07:02

Vor zehn Jahren gab es in D ja auch schon mal 'ne andere Aufregung,von der heute niemand mehr redet.
Die Durchleuchtungseinrichtungen in der Fischgeschäften sind längst Vergangenheit. Deren Grund hoffentlich auch?
Gruß
rainer

Benutzeravatar
promser
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 30
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 21:05
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lebensmittelskandal: Hackfleisch!!!

Beitrag von promser » Do 22. Jun 2017, 13:28

aus diesem Grund sollte man sein Hackfleisch zu Hause selber herstellen oder das Fleisch nur am Stück essen und zwar vom Metzger und nicht vom Discounter. Wobei ich hiermit keine Diskussion über Zahlungsfähigkeit der meisten Bürger auslösen möchte :)
Liebe Grüße,
promser

Antworten

Zurück zu „Sonstiges Themen“