Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Fotos einfügen, Speichern von Beiträgen, persönlicher Bereich usw.
Benutzeravatar
Ondina
apasionado
apasionado
Beiträge: 870
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:41
Wohnort: Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von Ondina » So 9. Feb 2014, 10:37

rainer hat geschrieben:Gegen den Ignore- Button im Rahmen der Beiträge hätte ich etwas. Wer möchte denn ahnungslos sein über das, was wohlmöglich hinter seinem Rücken verbreitet wird?

Der Ignore -Butten " Wirkt" nur wenn Du im Forum angemeldet bist. Beim lesen ohne angemeldet zu sein ( was hier ja ohne weiteres geht) kannst Du die Beiträge von dem den Du auf Ignorieren gestellt hast trotzdem lesen! ;;)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von sol » So 9. Feb 2014, 10:43

Ondina hat geschrieben:
rainer hat geschrieben:Gegen den Ignore- Button im Rahmen der Beiträge hätte ich etwas. Wer möchte denn ahnungslos sein über das, was wohlmöglich hinter seinem Rücken verbreitet wird?

Der Ignore -Butten " Wirkt" nur wenn Du im Forum angemeldet bist. Beim lesen ohne angemeldet zu sein ( was hier ja ohne weiteres geht) kannst Du die Beiträge von dem den Du auf Ignorieren gestellt hast trotzdem lesen! ;;)
ach, nee--- ist ja interessant---Ondina
Gruss Wolfgang

TorreHoradada
especialista
especialista
Beiträge: 1310
Registriert: Do 29. Sep 2011, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von TorreHoradada » So 9. Feb 2014, 11:57

Es ist eine Möglichkeit für sich unerwünschte "Nebenwirkungen" auf ein Minimum zu reduzieren.
Auch so eine Art sich "sein" Wohnzimmer so einzurichten wei man es mag.

Die Forenbetreiberinnen sind stets bemüht ein friedvolles Miteinander zu erzielen. Dabei werden sie manchmal von der Realität eingeholt. Gleiches kann man auf jeden "ernsthaften" Forenuser projezieren.
rainer hat geschrieben:Vor allem haben persönliche Gehässigkeiten hier nichts zu suchen.
Da stimme ich Dir voll zu rainer. Und möchte auch gleich im Anschluss ein Zitat eines von mir geblockten / ignorierten User posten:
nixwielos hat geschrieben: Hast Du diese völlig richtigen Zeilen vor einem großen Spiegel geschrieben? Mann, waren das unbeschwerte Zeiten vor El Toro :roll:
Das ist ja wohl eindeutig ein persönlicher Angriff, der bislang weder angemahnt noch geahndet wurde.
Diese "unbeschwerten" Zeiten dürften sich überwiegend auf eine Art Zuschauer beziehen, die bei Gefallen Beifall klatschen.
rainer hat geschrieben: Vielleicht solltest du vorher kurz noch hier gucken, mit wem du dich da anlegst? ;) :mrgreen:
Damit ich nicht doppelt poste, Glückwunsch zur 5.000 @ sol. Ist jetzt nur aus Höflichkeit. Vom System her scheint es so zu sein (auch gewollt?), dass es wichtiger ist viele Postings zu erstellen als qualititative Inhalte. Dabei sind u.a. auch solche Posts (als Beispiel) hilfreich den Counter eines nach oben zu zählen:
nixwielos hat geschrieben: =D> =D> =D> =D>
Es bleibt jedem freigestellt wie und ob er sich im Forum einbringt.
Montemar hat geschrieben:Thema: Ignore Button - Muss das wirklich sein? NEIN !
Wenn aber bestimmte User die Einbringung nur auf Zustimmungsposts und Beifallskundgebungungen reduzieren dann möchte ich hier widersprechen. Dann muss der Ignore Button einfach auch be- und genutzt werden (können). Für mich alleine schon aufgrund der ersparten Zeit (Benachrichtigungen in Themen). Und so darf sich jeder "sein" Forum so einrichten wie er es für richtig hält.
villa hat geschrieben:Leute was machen wir da für einen Eindruck auf neue Mitglieder?
Den absolut realistischen Eindruck. Man kann auch ohne angemeldet zu sein die Beiträge lesen. Und wer sich nicht direkt persönlich einbringen möchte wird sich auch nicht registrieren. Es gibt keine homogene Gemeinschaft in einem solchen Medium. Da mögen sich die Betreiberinnen noch so sehr anstrengen, es geht an der Realität vorbei. Und einen Eindruck eventuell neuer Mitglieder machen die sich auch beim lesen.

Damit es hier nicht wieder den großen Aufschrei gibt. Ich habe hier niemanden persönlich gemeint. Die Quotes sind als Beispiele zu sehen und als Grundlage der Ausführungen.
Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2648
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von pichichi » So 9. Feb 2014, 12:19

Lieber Peter!

Mir erschließt sich dein Motiv nicht, einen ausgewiesenen Troll, der auf raffinierte Weise Zwietracht sät, dann ein bisschen reumütig zurückzieht und später wieder subversiv angreift, zu verteidigen. Das Spiegel-Zitat von nixwielos unterschreibe ich voll, die Entrüstung des Trolls ist bezeichnend, er hätte lieber (rechtzeitig) vor der eigenen Türe kehren sollen. Und um zum Thema zurückzukommen: der "Ignore Button" ist unverzichtbar, bei mir gibt es genau einen Eintrag....

El Toro

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von El Toro » So 9. Feb 2014, 12:34

nixwielos hat geschrieben: Es wäre mir eine Freude, von Dir nicht gelesen zu werden! Also nur keine Scheu :d
Vorher möchte ich aber noch eine Erklärung für den persönlichen Angriff auf mich. Soweit ich weiss, habe ich Dir jedenfalls nichts getan. Oder hast Du ein Post oder PN vorliegen, wo ich Dich persönlich angehe?

Saludos El Toro

TorreHoradada
especialista
especialista
Beiträge: 1310
Registriert: Do 29. Sep 2011, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von TorreHoradada » So 9. Feb 2014, 13:50

pichichi hat geschrieben:Lieber Peter!

Mir erschließt sich dein Motiv nicht, einen ausgewiesenen Troll, der auf raffinierte Weise Zwietracht sät, dann ein bisschen reumütig zurückzieht und später wieder subversiv angreift, zu verteidigen. Das Spiegel-Zitat von nixwielos unterschreibe ich voll, die Entrüstung des Trolls ist bezeichnend, er hätte lieber (rechtzeitig) vor der eigenen Türe kehren sollen. Und um zum Thema zurückzukommen: der "Ignore Button" ist unverzichtbar, bei mir gibt es genau einen Eintrag....
Mein Lieber,
mein Motiv war nicht El Toro zu verteidigen sondern gemäß Headline meine Sichtweise einfach nur aufzuschreiben. Auch bei mir gibt es exakt 1 Eintrag. Sicher ein anderer als Deiner ;)
Da wir aber bei der Namensnennung sind erlaube ich mir dann auch fraktur zu schreiben.
Mir ist nicht bewusst wann El Toro und unter welchem Namen und unter welcher Vorgeschichte hier früher im Forum angemeldet und aktiv war. Und ehrlich gesagt, das interessiert mich auch nicht. Wenn mir Posts von User missfallen dann bin ich manns genug um darauf zu antworten. Ebenfalls kenne ich sol lange genug um zu wissen wie er "tickt". Wir beide hatten ebenfalls per PN uns mal ausgetauscht und das war gut so. Das wurde nicht public im Forum ausgetragen sondern eher emotionslos per E-Mail. Dabei ist kein einziges böses Wort geschrieben worden.

Zugegeben der Stier provoziert durch seine Art und Weise der Kommunikation im Forum. Dennoch sehe ich hier von einigen / vielen Ressentiments ihm gegenüber. Und jedem steht es frei diesbezüglich Stiere zu ignorieren. Mir ist allerdings ein aktiver - wenn auch provozierender - User lieber, der seine Meinung auch argumentiert, als User, die über 80% - 90% seiner Beiträge aus Forenspielen, Zustimmungen ohne Argumentation, Willkommensgrüße und / oder (manchmal) am Thema vorbei (unterstellte Absicht) Zwischenposts ohne Kausalität fabrizieren.

Dabei liegt es sicher an mir oder an meiner Einstellung, dass ich sich fundamental beteiligende User eher "das Recht" zuspreche als Leuten, die (fast) überhaupt nichts an Informationen und / oder Diskussionen samt Argumentation beteiligen. Natürlich kann jetzt wieder kommen ... ach haben wir einen neuen Admin ...
Das "Spiegel-Zitat" ist sicher angebracht und dennoch eine persönliche Beleidigung. Das eben von einem dieser oben angesprochenen User. Dabei wird leider mit zweierlei maß gemessen. Und dieses:
nixwielos hat geschrieben:Es wäre mir eine Freude, von Dir nicht gelesen zu werden! Also nur keine Scheu :d
zeugt von einer bornierten Arroganz, die meinen Entschluss nur bestätigt. Obwohl es nicht an mich gerichtet war. Dennoch habe ich seitdem ich nixwielos auf Ignore gesetzt habe viel Zeit gewonnen, die ich sinnvoller nutzen konnte.

Wie gesagt, jeder hat ja für sich das Recht sein Forum so einzustellen / einzurichten wie es ihm / ihr gefällt. Dabei müssen und können auch nicht alle User Freunde sein. In meinen Augen sollen sie es auch nicht. Denn die Unterschiedlichkeit macht ja auch das Salz in der Suppe. Und die verschiedenen Betrachtungsweisen. Dieser Punkt wird meines Erachtens in der Vergangenheit immer mehr vernachlässigt. Nichts gegen Harmonie und respektvollen Umgang miteinander, ich habe an ein Forum gemäß Definition einen Anspruch des Meinungsaustausches. Wenn ein Forum hingegen zur "Internet-Spielwiese" abgleitet durch einige wenige User, dafür andere User, die kritisch und auch mal hart in der Sache diskutieren, dafür dann abgemahnt und teilweise gesperrt werden dann ist der Name FORUM falsch. Das sehe ähnlich wie in einer Mitgliedschaft in einem Verein. Ich kann mir eine andere ( Beispiel ) Sportart wählen oder einen anderen Verein. Oder ich lehne es ab mit bestimmten Vereinsmitgliedern Kontakt zu haben.

Dabei ging es mir nicht um eine Verteidigung oder einen Angriff von / auf einen User. Lediglich so, wie sich mir die Situation darstellt. Ich hoffe @pichichi, dass Du jetzt kein Motiv der Verteidigung mehr siehst. ;)
Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3041
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von rainer » So 9. Feb 2014, 14:40

El Toro, irgendwie tut mir jeder leid, der öfter aneckt, aber die Schuld stets bei den anderen sucht.
Nach deinem wiederum recht ruppigen Wiedereinstieg schienst du zunächst ein wenig geläutert zu sein.
Nun kommt aber offenbar die alte Neigung zu persönlichen Streithändeln und Mobbing einzelner, doch wieder durch.

Wäre eigentlich schade, denn fleissige Schreiber kann jedes Forum gebrauchen, wenn, ja wenn sie gewisse Grenzen einhalten. Auch gegen herzhafte Auseinandersetzungen habe ich überhaupt nichts;
das sehe ich wie Torre, ABER: nur solange nicht persönliche Attacken daraus werden. Schade eigentlich, wenn du auch hier erneut den Abflug machen würdest. Schade fürs Forum, aber auch für dich, denn:

Du träumst doch, wie man lesen kann, seit Jahren davon, in Spanien wieder Wurzeln schlagen zu können. Da braucht man auch Kunden. Und du wärest nicht der erste, der sich (auch) zu diesem oder ähnlichem Zweck in Foren betätigt. Nix dagegen. Aber dann sollte man doch versuchen, potentiellen Kunden einen möglichst sympathischen Eindruck zu vermitteln, sonst schießt man sich doch selber ins Knie, hier lesen doch bei weitem nicht nur Mitglieder! Also geh doch mal in dich!

Nun bin ich also selber auch mal persönlich geworden. Aber ich betone, dass es positiv gemeint ist.

@Torre: Auch kurze Beiträge müssen nicht sinnlos und nur wegen der Quote sein. Gerade wenn man auch mal kritisches beizutragen wagt, gerade in kontroversen Diskussionen ist es schon auch für einen selbst hilfreich, aus dem Umfeld zu erfahren, ob man mit seiner Meinung allein steht oder nicht. Und für die Mitleser, ein möglichst repräsentatives Meinungsbild zu lesen.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von sol » So 9. Feb 2014, 15:19

@ TorreHorradada

Schönen Dank für deine Worte----
"""Ebenfalls kenne ich sol lange genug um zu wissen wie er "tickt".
Wir beide hatten ebenfalls per PN uns mal ausgetauscht und das war gut so.
Das wurde nicht public im Forum ausgetragen sondern eher emotionslos per E-Mail.
Dabei ist kein einziges böses Wort geschrieben worden."""( soll Zitat sein )

Habe auch El Toro NUR gefragt im Thread und PN-- woher er und seine Frau aus D. kämen---

du hast eine PN von mir---
Gruss Wolfgang

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3041
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von rainer » So 9. Feb 2014, 15:31

TorreHoradada hat geschrieben:....Wenn mir Posts von User missfallen dann bin ich manns genug um darauf zu antworten...

Dann wärst du aber ja ein gefundenes Fressen für jeden Troll, wenn du wirklich keinerlei Unterschiede machen würdest, was und von wem es geschrieben wurde. Kann ich mir nicht vorstellen.
TorreHoradada hat geschrieben: ...andere User, die kritisch und auch mal hart in der Sache diskutieren, dafür dann abgemahnt und teilweise gesperrt werden dann ist der Name FORUM falsch...
Hast du das denn so etwas in diesem Forum schon einmal erlebt? Ich nicht.

Und noch etwas:
TorreHoradada hat geschrieben: Das "Spiegel-Zitat" ist sicher angebracht und dennoch eine persönliche Beleidigung.
Mit dem ersten Teil des Satzes schließt du dich dennoch der "Beleidigung" selber an. :)
Es muss also was dran sein. ;)
Gruß
rainer

El Toro

Re: Ignore Button - Muss das wirklich sein?

Beitrag von El Toro » So 9. Feb 2014, 15:38

rainer hat geschrieben:El Toro, irgendwie tut mir jeder leid, der öfter aneckt, aber die Schuld stets bei den anderen sucht.
Nach deinem wiederum recht ruppigen Wiedereinstieg schienst du zunächst ein wenig geläutert zu sein.
Nun kommt aber offenbar die alte Neigung zu persönlichen Streithändeln und Mobbing einzelner, doch wieder durch.
...
Rainer,
Nachdem ich Sol auf Ignore habe sollte der Fall doch gegessen sein, er kann mich nicht mehr stalken. Ich lese es nicht mehr, also alles gut.
Aber mal eine Frage: wie nennt man das, was Du, Nixwielos und Pichichi hier gerade abziehen? Ich habe keinen von Euch persönlich angesprochen, geschweige denn persönlich beleidigt. Wenn, dann das Post zitieren und wir können darüber reden, da war aber nichts in der Richtung.
Es gibt da so einen Begriff dafür, wenn mehrere gemeinsam versuchen einen rauszuekeln... mit Beleidigungen und teils auch Unterstellungen...
ich komm nur gerade nicht drauf... :-?
Übrigens gilt für Euch das selbe, was Florecilla mir bei Sol empfohlen hat: wenn Ihr Probleme mit meiner Art der Argumentation habt, steht es Euch frei, mich auf Ignore zu setzen.

Saludos, El Toro

Gesperrt

Zurück zu „Hilfe z.B. zum Einfügen von Fotos, Avataren usw.“