Bilder einstellen

Fotos einfügen, Speichern von Beiträgen, persönlicher Bereich usw.
Benutzeravatar
pedrokw
especialista
especialista
Beiträge: 1062
Registriert: Do 21. Jul 2011, 23:53
Wohnort: Rpl / Alfàz del Pi

Re: Glückwünsche an meine Maus

Beitrag von pedrokw » Mo 29. Aug 2011, 12:44

liebe Margit - okidocki -
erlaube mir nochmals zu denken - du mußt weder Erklärungen abgeben noch Beweise führen - vielen Dank für deine Bemühungen -du wurdest nur um die Beantwortung einer "einfache Frage" gebeten - das war's doch dann schon .....

Noch eine Frage: Ich suche nach einem Impressum hier - wer ist eigentlich verantwortlich, Inhaber der Sites und wer bezahlt diese Plattform .... ? Bin nur wissbegierig ....

muchos saludos - bis denne >>>
Bild
" Gestern ist gewesen, morgen kommt erst noch - also lebe ich heute ! "

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14863
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Glückwünsche an meine Maus

Beitrag von Florecilla » Mo 29. Aug 2011, 13:04

pedrokw hat geschrieben:erlaube mir nochmals zu denken - du mußt weder Erklärungen abgeben noch Beweise führen - vielen Dank für deine Bemühungen -du wurdest nur um die Beantwortung einer "einfache Frage" gebeten - das war's doch dann schon .....
Habe ich Erklärungen abgegeben und Beweise geführt? Dessen war ich mir gar nicht bewusst :d
Eigentlich dachte ich, ich hätte nur Girasols Frage(n) beantwortet ...

Unabhängig davon, an welcher Stelle du dich im Forum befindest, steht das Impressum immer am Ende der Seite und hier findest du ein bisschen Foren-Geschichte.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
pedrokw
especialista
especialista
Beiträge: 1062
Registriert: Do 21. Jul 2011, 23:53
Wohnort: Rpl / Alfàz del Pi

Re: Bilder einstellen

Beitrag von pedrokw » Mo 29. Aug 2011, 13:30

muchas gracias liebe Margit nun bin ich ja ausreichend informiert - :d .... y saludos - bis denne >>>
Bild
" Gestern ist gewesen, morgen kommt erst noch - also lebe ich heute ! "

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5724
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Bilder einstellen

Beitrag von girasol » Di 30. Aug 2011, 10:58

Hallo,

@ Florecilla: Vielen Dank für deine Antwort. Aber die Links sagen doch das, was ich auch meine. Wenn Personen auf öffentlichen Veranstaltungen sind oder als Beiwerk auf dem Foto, ist das okay. Wenn sie ansonsten aber deutlich zu erkennen sind, braucht es deren Zustimmung.

Was den Enkel betrifft, finde ich schon, dass er hier gut zu erkennen ist. Deshalb die Frage, warum dieses Foto nicht gelöscht wurde, das von Bettys Tochter aber schon.
http://www.costa-blanca-forum.de/viewto ... 171&t=4440

Das sollte keine Kritik sein, ich wollte nur nachfragen, wie es hier gehandhabt wird, weil ich es nicht ganz nachvollziehen konnte. Auch ist der rechtliche Aspekt ja nicht unwichtig, wir hatten das Thema ja schon mal bei Verwendung von Texten.
Jetzt habe ich aber doch das Gefühl, das das falsch verstanden wurde. :-?

@ Oliva: Du hast deine Fächerbilder gelöscht, obwohl du der Meinung bist, die Personen wären nicht zu erkennen. Ich hatte das so in Erinnerung, dass teilweise die Gesichter zu erkennen waren. Wenn dies nicht der Fall ist, hättest du sie doch nicht löschen müssen. Ebenso hast du das Autofoto gelöscht, ohne hier etwas zum Thema zu schreiben. Habe ich dich jetzt verärgert? :-?

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14863
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Bilder einstellen

Beitrag von Florecilla » Di 30. Aug 2011, 11:56

girasol hat geschrieben:Was den Enkel betrifft, finde ich schon, dass er hier gut zu erkennen ist. Deshalb die Frage, warum dieses Foto nicht gelöscht wurde, das von Bettys Tochter aber schon.
http://www.costa-blanca-forum.de/viewto ... 171&t=4440
Hallo Girasol,

ich hatte ein anderes Enkel-Bild gemeint. Calendulas Bild war mir entfallen.

Meiner Meinung nach muss man dieses Thema mit ein bisschen Fingerspitzengefühl angehen. Es gibt einfach zu viele Grauzonen, die rechtlich nicht einwandfrei erfasst und geklärt sind.

Olivas Fächer-Fotos hätte ich auch nicht gelöscht, weil die Damen kaum zu erkennen waren und weil die Aufnahmen ja auch während einer Veranstaltung im weitesten Sinne hätten entstanden sein können. Das Porträtfoto von Bettys Tochter würde ich immer wieder entfernen, weil das Mädchen hier vor Ort lebt und problemlos Zusammenhänge hergestellt werden können. Die Enkel-Bilder hingegen finde ich nicht schlimm, weil es Urlaubsfotos sind, die von den Großeltern aufgenommen wurden und davon geistern Tausende im Internet herum.

Ich möchte bei den Fotos auch nicht päpstlicher sein als der Papst. Es kann doch nicht in unserer Verantwortung liegen, wenn jemand private Fotos veröffentlicht. Auch wenn darauf mehrere Personen gut zu erkennen sind, weiß ich doch nicht, ob alle abgelichteten Personen der Veröffentlichung zugestimmt haben.

Ein gutes Beispiel ist Facebook. Dort werden täglich unendlich viele Fotos veröffentlicht, einzelne Personen sogar namentlich kenntlich gemacht, aber ich glaube nicht, dass Facebook dafür in die Pflicht genommen werden kann, denn in den Nutzungsbedingungen von FB heißt es "[...] Wenn du Informationen von Nutzern erfasst, dann wirst du Folgendes tun: Ihre Zustimmung einholen, klarstellen, dass du (und nicht Facebook) ihre Informationen sammelst, und Datenschutzrichtlinien bereitstellen, in denen du erklärst, welche Informationen du sammelst und wie du diese verwenden wirst. [...] Du wirst Nutzer ohne ihre Einverständniserklärung nicht markieren [...]".

Im Prinzip hat Pedro es ganz gut auf den Punkt gebracht:
pedrokw hat geschrieben:Ich erlaube mir zu denken und meine, dass hier nur volljährige, erwachsene Menschen sind, die eigenverantwortlich posten (den Inhalt eines posts muß der vertreten der ihn schreibt) und es einer Regulierung nicht bedarf - es sei denn der Inhalt verstößt gegen die "guten Sitten" bzw. die Forenregeln (keine Werbung usw.) ....
Aber da im Zweifelsfall der Forenbetreiber, d. h. Elke, haftet, dürfen wir die Wahrung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten nicht auf die leichte Schulter nehmen und erlauben uns, dort einzugreifen, wo wir es für nötig halten. Wir sind aber auch froh, wenn unsere Mitglieder die Augen offen halten und entsprechende Hinweise liefern.

In diesem Sinne ...
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Rioja
apasionado
apasionado
Beiträge: 913
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 02:36

Re: Bilder einstellen

Beitrag von Rioja » Di 30. Aug 2011, 14:45

Hallo zusammen
girasol hat geschrieben: Und auch im Forumskalender waren vor einer Weile Menschen in einem Auto deutlich zu erkennen, sogar mit Autonummer.
"Stolpere" heute über diese Passage. Unschwer nach zu sehen, dass ich der Täter war am 1. Juli dieses Jahres. Meiner Meinung nach gieng es mir damals um Freude zu zeigen, weil zur gleichen Zeit im Forum ein Thema "lief" in etwa mit dem Thema "miesmutigen alten Rentnern an der CB". Freude die ganz spontan aufgetreten ist beim Zusammentreffen von ein paar jungen Menschen und einem Alten, wie ich es bin. Freude, die die Jungs sogar mit einer Zusatzrunde im Kreisel fort setzten. Wollte in erster Linie Freude zeigen, wie man sie so spontan nur selten oder fast nie vor die Linse bekommt, Freude zwischen jung und alt, Freude mehr als spontan, Freude die symphatische,junge und fremde Menschen wegen mir hatten (dem Rentner). Die haben sich übrigens nicht gefreut und amüsiert weil ich die Hosen unten hatte, nein ich war am Wegesrand am Pflücken eines kleinen Blumenstrausses für Frauchen.

Nun gut, zurück zum rechtlichen Aspekt. Dass die Atonummer noch zu sehen war im Bild, wiederspricht natürlich dem Persönlichkeitsschutz, weil mindestens einer der liebenswerten fröhlichen Insassen damit eruiert hätte werden können. Nicht undenkbar, dass ein Einwoner von Plasencia die Jungs erkennen würde, wäre die Nummer, die von Oliva zwischenzeitlich in verdankenswerter Weise unkenntlich gemacht worden. So ist nun halt das Gesetz betreffend dem Persönlichkeitsschutz, hat aber auch seine guten Gründe. (Man stelle sich nur mich vor, hier abgebildet vor einem Kondomaparat) Wenn nun die Löschung gefordert wird, bitte ich Oliva, das Bild ganz zu entfernen, denn mindestens der Beifahrer ist wie Girasol schreibt ganz deutlich zu erkennen. Somit hätten wir dem "Ruf und dem Buchstaben des Gesetzes Genüge getan. Somit verbliebe noch ein zusammenhaltloser Spruch und die Löschung dieses Kalenderblattes wäre logisch und ich bitte darum. Zudem wird die Löschung auch nicht auffallen, da es zwischenzeitlich etliche Lücken gibt im Kalender.

Möchte noch erwähnen, dass auf die Frage von löschen oder nicht löschen, der hier angetönte rein rechtliche Aspekt durchgezogen würde, je nach Entscheidung eine recht ansprechende Arbeit auf die Mods zukommt. Von den vielen schönen und gut bebilderten Reiseberichten bis weiss ich für welche Beiträge hin. Gut in meinem Falle sehe ich mein Missgeschick ein, ein junger Mann ist ganz klar zu erkennen und ich habe ihn nicht gefragt, ob ich sein Bild hier einstellen darf - also löschen.
Es grüsst

Rio



Zwanzig Kilometer von der Küste entfernt, fängt Spanien meist erst richtig an.

Benutzeravatar
betty-calpino
apasionado
apasionado
Beiträge: 748
Registriert: Sa 23. Apr 2011, 20:14
Wohnort: Calpe

Re: Bilder einstellen

Beitrag von betty-calpino » Di 30. Aug 2011, 15:18

Hallo

wollte keine Diskussion mit meinen Foto ( das meiner Maus) Auslösen
Florecilla hatte (vielleicht) Recht, Sind zwar nicht reich, das sie irgendwo mit rein gezogen werden kann :)

fairerweise sollte man dann alle Personen, die Irgendwie Erkennbar sind, Verschlüsseln ( es sei den , man ist als User selber drauf, und das ohne weitere Personen )

Egal ob man an der CB wohnt oder nicht !

Internet ist halt Internet, da muss ich aber noch sagen, das Foto wurde *ohne* unser wissen in Aqualandia gemacht, und es hätte jeder kaufen können. Also wirkliches Persönlichkeitsrecht, scheint es in Normalen Leben nicht zu geben

Saludo Betty
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren

Benutzeravatar
Maratonto
apasionado
apasionado
Beiträge: 930
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 15:27
Wohnort: L'Alfas del Pi

Re: Bilder einstellen

Beitrag von Maratonto » Di 30. Aug 2011, 15:53

§ 22 KunstUrhG bestimmt:

„Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, dass er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablaufe von zehn Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten und, wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.“[2]

§ 23 KunstUrhG zählt Ausnahmen auf:

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:
-- Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;
-- Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;
-- Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

-- Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.
(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.


Es führt viel zu weit, aus der Darstellung einer Person eine automatische Verletzung des Persönlichkeitsrechts herzuleiten. Unter diesen Umständen könnte keine Zeitung erscheinen und die meisten TV-Übertragungen müssten überarbeitet oder zensiert werden.
Florecilla hat geschrieben:Das Porträtfoto von Bettys Tochter würde ich immer wieder entfernen, weil das Mädchen hier vor Ort lebt und problemlos Zusammenhänge hergestellt werden können.
Das Wahren der Persönlichkeitsrechte von Bettys Tochter ist, mit Verlaub, ganz bestimmt nicht deine Aufgabe, wenn Betty als gesetzlicher Vertreter des Kindes es für angemessen hält, das Bild zu posten. Wer bist du? Das Jugendamt? :mrgreen:

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14863
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Bilder einstellen

Beitrag von Florecilla » Di 30. Aug 2011, 16:18

Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Maratonto
apasionado
apasionado
Beiträge: 930
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 15:27
Wohnort: L'Alfas del Pi

Re: Bilder einstellen

Beitrag von Maratonto » Di 30. Aug 2011, 16:25

Genau. Es geht dich nichts an. Maßgeblich ist die Zustimmung des Sorgeberechtigten.
Die Fallgeschichte: Der nichteheliche Vater hatte mehrere Fotos seines minderjährigen Kindes aufgenommen und diese im Social Network meinVZ hochgeladen. Die durch ein vorheriges Urteil allein sorgeberechtigte Mutter hatte allerdings im Vorfeld die Erlaubnis zur Veröffentlichung der Bilder nicht erteilt – und klagte nun gegen den Vater darauf, dass die Kinderfotos aus dem Netz genommen werden und auch nicht erneut veröffentlicht werden dürfen. Das Gericht gab der Klägerin Recht – gegen den Vater erging eine einstweilige Verfügung.
Es ist nicht deine Aufgabe, zu überprüfen, wer sorgeberechtigt ist und wer nicht. Du kannst als Dritter immer unterstellen, dass ein Elternteil rechtmäßig handelt.

Antworten

Zurück zu „Hilfe z.B. zum Einfügen von Fotos, Avataren usw.“