Moros y Cristianos in Alcoy

Feiertage (außer Ostern und Weihnachten), regionale Fiestas
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Moros y Cristianos in Alcoi - PURO zur Fiesta

Beitrag von Oliva B. » Di 27. Apr 2010, 16:44

Citronella hat geschrieben:Hallo Oliva,

Danke für die Aufklärung - die Zigarrenlutscher sind mir auch schon bei den Fiestas aufgefallen.

Saludos
Citronella
Zigarrenlutscher, hahahaha, das ist echt ein treffender Ausdruck, Citronella. :mrgreen: Habe ich noch nie gehört!
Cozumel hat geschrieben:Schöne Bilder, da sind ein paar gutaussehende Typen dabei B-) :d .


Welcher von den angegrauten Herren könnte dich denn becircen, Cozumel? :-?

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Moros y Cristianos in Alcoi - PURO zur Fiesta

Beitrag von Oliva B. » Mi 28. Apr 2010, 09:37

Florecilla hat geschrieben: Vielleicht eine blöde Frage, aber warum sind die Herren alle so "angegraut" ???
Ich habe mal bei meiner Freundin nachgefragt. Die wusste es jetzt auch nicht soooo genau, lieferte mir aber folgende Begründung:

Die meisten Männer tragen Helme (oder sollte welche aufsetzen). Doch die wiegen viel und man schwitzt sehr darunter. Deshalb sprühen sie sich graue Farbe in die Haare, damit wenigstens optisch eine Ähnlichkeit mit den "Helmträgern" hergestellt wird . Also aus rein ästhetischen Gründen.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Moros y Cristianos in Alcoy - III. Bandas de música

Beitrag von Oliva B. » Sa 1. Mai 2010, 21:54

Dumpfe Trommelschläge, ohrenbetäubende Beckenschläge, laute Blasinstrumente begleiten das Spektakel, die ganze Bevölkerung der Stadt scheint auf den Beinen zu sein, farbenprächtig kostümiert mit Helmen, Kettenhemden und Ritterrüstungen die Christen, mit Turbanen, Säbeln und Pluderhosen die Mauren.
Tubaspieler-la tuba.jpg
Wie ein Posaunenengel
Wie ein Posaunenengel
Jede der Filàs (Truppen) der Mauren und Christen wird von einer banda de música (Musikkapelle) begleitet, die aus allen Teilen der Provinz kommen. Ein nicht unerheblicher Kostenfaktor für die ohnehin schon schwer gebeutelten Umzügler, die eine Menge für ihre farbenprächtigen Kostüme ausgeben müssen, denn die Filà muss außerdem noch die Kapelle bezahlen.
Auch für die Musikanten ist Dabeisein alles: Viele Kinder und Jugendliche spielen in einer “banda de música”, eine der örtlichen Musikkapellen. Eine Freizeitaktivität, die Eltern gern befürworten, wissen sie ihre Kinder doch unter gut behütet - und ein Instrument lernen können sie dort auch. Und die jungen Musiker wiederum kommen dadurch viel in der Weltgeschichte (= Provinz 8-) )herum, denn wenn im eigenen Dorf keine Fiesta ist, fährt man in irgendeinen Nachbarort, wo bestimmt ein Ereignis gefeiert wird. Die Mitglieder kennen sich untereinander seit Jahren, man unternimmt viel gemeinsam, schließt Freundschaften und sogar auch Ehen. ;-)
Not macht erfinderisch:
Zu Beginn der Umzüge hat es noch geregnet, hier wird eine kostbare Klarinette geschützt.
Zu Beginn der Umzüge hat es noch geregnet, hier wird eine kostbare Klarinette geschützt.
dort ein Soxophon in Cellophan eingewickelt.
dort ein Soxophon in Cellophan eingewickelt.
Mädchen schlagen ihre Kastagnetten (span. castañuelas oder palillos) gegen ihr Handgelenk, das mit einem Lederarmband geschützt ist.
Mädchen schlagen ihre Kastagnetten (span. castañuelas oder palillos) gegen ihr Handgelenk, das mit einem Lederarmband geschützt ist.
Junge Fagott- (el fagot) und Dudelsackspieler (la gaida),
Junge Fagott- (el fagot) und Dudelsackspieler (la gaida),
Saxophonspieler (el saxofon),
Saxophonspieler (el saxofon),
gefolgt von einem modebewussten Trompeter
gefolgt von einem modebewussten Trompeter
Und immer wieder erschreckt zwischendurch der Gong.
Und immer wieder erschreckt zwischendurch der Gong.
Ein typisches Instrument ist die dulzaina oder
Ein typisches Instrument ist die dulzaina oder
dolçaina  valenciana (auch  donçaina, xaramita, xirimita oder gaita)
dolçaina valenciana (auch donçaina, xaramita, xirimita oder gaita)
Das Ventilhorn (la trompa) und
Das Ventilhorn (la trompa) und
die Klarinette (Clarinete)darf in keinem Festzug fehlen.
die Klarinette (Clarinete)darf in keinem Festzug fehlen.
In Spanien gibt es unzählige Musikvereine, doch im Land Valencia gibt es noch mehr als anderswo. Diese bandas kann man mit den Musikvereinen der Schützenvereine in Deutschland vergleichen.

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5246
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Moros y Cristianos in Alcoy - III. Bandas de música

Beitrag von Citronella » So 2. Mai 2010, 17:44

Hallo,

schöne Impressionen hast du für uns eingefangen, Oliva!

Mich begeistert bei den Umzügen immer der Schlagzeuger, der sein Instrument auf einem fahrbaren Untersatz von einem Helfer ziehen lässt und sich dann so richtig austoben kann :d .

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Moros y Cristianos in Alcoy - III. Bandas de música

Beitrag von Oliva B. » So 2. Mai 2010, 21:26

Citronella hat geschrieben:Hallo,

schöne Impressionen hast du für uns eingefangen, Oliva!

Mich begeistert bei den Umzügen immer der Schlagzeuger, der sein Instrument auf einem fahrbaren Untersatz von einem Helfer ziehen lässt und sich dann so richtig austoben kann :d .

Saludos
Citronella
Danke, Citronella :-D
Meinst du diese Paukisten hier, die sich hier trotz Schmuddelwetters die Festagslaune nicht verderben ließen?
Sie schlugen voller Inbrunst auf ihre Pauken ein und gaben im fliegenden Wechsel ihre Schlägel an ihren Ersatzmann ab, wenn sie erschöpft waren.
Pauken
Pauken

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5246
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Moros y Cristianos in Alcoy - III. Bandas de música

Beitrag von Citronella » Mo 3. Mai 2010, 12:00

Genau, Oliva, diese Paukisten meinte ich.

Schade dass das Wetter bei den Umzügen nicht mitspielte, für Akteure wie Zuschauer macht es bei Sonne mehr Spass!

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17856
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Día de San Jorge in Alcoy/Alcoi

Beitrag von Oliva B. » Mo 23. Apr 2012, 23:13

[attachment=0]O Plakat.JPG[/attachment]Heute feierte die Stadt Alcoy den Namenstag von San Jorge (örtlicher Feiertag), einer ihrer drei Schutzheiligen, zu dessen Ehren auch die Fiestas Moros i Cristianos (noch bis morgen) gefeiert wird (im letzten Jahr fanden sie ausnahmsweise vom 13.-16 Mai statt).
[attachment=1]13. Tal.JPG[/attachment]
Die Einheimischen waren heute, am zweien Tag der Fiesta fast unter sich, nur wenige Touristen verliefen sich in die alte Industriestadt am Rande der Sierra de Mariola.
[attachment=2]10 mariola.JPG[/attachment]
Von der Wirtschaftskrise war heute nichts zu spüren, die Alcoyanos feierten ausgiebig, kostümiert oder im Sonntagsstaat. Und diesmal ließ Petrus die Sonne so richtig scheinen, im Gegensatz zu vielen anderen Jahren, wo der Regenschirm nicht fehlen durfte.
[attachment=3]8. Schick - buntes Treiben.JPG[/attachment]
Die Fiesta hat ihren Ursprung in der Schlacht von Alcoi im Jahre 1276 als der Heilige Georg hoch zu Ross erschien und die Truppen des muslimischen Führers Al Azraq vernichtend geschlagen hat. Seit 1883 ist die Fiesta dokumentiert und zählt seit 1965 als 'fiesta de Interés Turístico' und seit dem 18. Januar 1080 als 'interés turístico internacional'.

Impressionen von den Fiestas aus dem Jahr 2010 (leider war damals ein Regenschirm nötig):
I. Die jüngsten Teilnehmer
Puro zur Fiesta

Bandas de música

Deshalb heute nur ein paar Schnappschüsse:
Die Kleinen zünden ein paar Knaller...
Die Kleinen zünden ein paar Knaller...
...dann aber nichts wie weg
...dann aber nichts wie weg
Der Run ins Zentrum über die Puente de San Jorge
Der Run ins Zentrum über die Puente de San Jorge
Heilige Messe - Misa a San Jordi
Heilige Messe - Misa a San Jordi
Der Rathausplatz
Der Rathausplatz
der zum gröten Teil wegen des Mascletàs (Tagfeuerwerk) abgesperrt ist.
der zum gröten Teil wegen des Mascletàs (Tagfeuerwerk) abgesperrt ist.
Während der Papa seinem Sohnemann die letzten Instruktionen gibt,
Während der Papa seinem Sohnemann die letzten Instruktionen gibt,
macht die Musik schon mal Pause.
macht die Musik schon mal Pause.
Dateianhänge
O Plakat.JPG
13. Tal.JPG
10 mariola.JPG
8. Schick - buntes Treiben.JPG

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5837
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Día de San Jorge in Alcoy/Alcoi

Beitrag von Akinom » Di 24. Apr 2012, 07:32

;-)

Hallo Oliva,

...danke für Deine Fotos - schön, dass Ihr und die Menschen dort gutes Wetter hattet.
Ich erinnere mich wieder an unseren Besuch in Alcoy beim Anblick der Puente de San Jorge (da sind wir auch rübergegangen) - allerdings war die Stadt wie ausgestorben - wenn ich mich richtig erinnere, konnten wir nicht mal was trinken gehen :roll: (...ich war damals richtig "stinkig ;) " )

Aber klar, wir Touris kommen Nachmittags zur besten Siestazeit ;) - kein Wunder!

;;)

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Día de San Jorge in Alcoy/Alcoi

Beitrag von sol » Di 24. Apr 2012, 07:37

Hola Elke--

herrliche Bilder, die du da gemacht hast und auch die aus den Jahren davor habe ich betrachtet.
( noch nicht gesehen im Forum - ob ich da jemals durchkomme ?) Vielen Dank !!
zu unserer Spanienzeit waren wir öfter bei Moros Y Cristianos in den Orten -das kleine Rojales
hat da viel geboten und wie die ganzen Einwohner da mitmachen ist immer sehenswert.

Alcoi waren wir öfter- - herrliche Strecke : Xixona nach Alcoi mit den Serpentinen---
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6029
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Día de San Jorge in Alcoy/Alcoi

Beitrag von girasol » Di 24. Apr 2012, 09:42

@ Oliva: Vielen Dank für deine schönen Eindrücke! Und das Wetter hat ja dieses Jahr auch gepasst. ;-)

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Antworten

Zurück zu „Spanische Feiertage & Fiestas“