Masern

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Masern

Beitrag von Cozumel » Mo 23. Mär 2015, 20:05

Berlin bekommt des Masernproblem nicht in den Griff. Es soll wirklich beängstigend sein.

Gerade ältere Menschen haben einen sehr schweren Verlauf.

Quelle: Sat 1 Nachrichten
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Di 12. Mai 2015, 08:37

Inzwischen hat Sachsen mit dem Brennpunkt Dresden aufgeholt. In Dresden traten die ersten Fälle im Umfeld einer Waldorfschule in der Neustadt auf.
Weswegen ich das Thema noch mal vorhole ist folgender Artikel in Science:

http://www.sciencemag.org/content/348/6235/694

Danach schädigt eine richtige Masernerkrankung im Gegensatz zu einer Impfung das Immunsystem nachhaltig. Ein in mehreren Ländern (USA, Dänemark und England) durchgeführter Vergleich von geimpften Kindern mit Kindern die Masern durchgemacht hatten, zeigt, dass letztere in den nächsten zwei bis drei Jahren etwa doppelt so viel Todesfälle an anderen Infektionen erleiden mussten.
Oder andersrum: Nach der Masernimpfung traten in den nächste Jahren deutlich weniger Todesfälle an anderen Infektionen auf.

Offenbar vermindert eine Maserninfektion die Gedächtnisleistung der B- und T-Lymphocyten. Die Daten liefern einen Hinweis auf langfrististige Vorteile der Masern-Impfung durch eine Verhinderung eines Immungedächtnisverlustes, der durch die Masernerkrankung induziert wird.

Oder mehr auf schwyzerisch ausgedrückt:
http://www.srf.ch/gesundheit/koerper/de ... der-masern
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Sa 6. Jun 2015, 08:35

Diesmal keine Masern, sondern Diphtherie, von der es seit fast 30 Jahren in Spanien dank Impfungen keinen Fall mehr gab:

Vor einigen Tagen würde ein sechs Jahre alter Junge aus Girona auf die Intensivabteilung eines Krh. in Barcelona gebracht, weil er mit Diphtherie infiziert war. Die Eltern waren erklärte Impfgegner.

Späte Einsicht:

El Mundo: http://www.elmundo.es/salud/2015/06/05/ ... b4576.html
"Los padres del niño de seis años de Olot (Girona) con difteria que está ingresado en la Unidad de Cuidados Intensivos (UCI) del Hospital Vall d'Hebron de Barcelona están "destrozados y se sienten engañados" por los grupos antivacunas, que les convencieron para no inmunizar a su hijo."

"Die Eltern des sechs Jahre alten Jungen.......sind (am Boden) zerstört und fühlen sich von den Anti-Impfstoff-Gruppen betrogen, die sie davon überzeugten, ihr Kind nicht zu immunisieren."

Hoffentlich rägt das Kind keine bleibenden Schäden davon, von denen es -bedingt durch das Toxin - einige geben kann.

Geändert (Danke Albertine)

Das Antitoxin zur Behandlung wurde in Russland aufgetrieben, da es in westlichen Ländern kaum noch vorrätig ist.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » So 14. Jun 2015, 12:43

Endlich...
wenigstens ein Fortschritt.

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... inder.html

(Tut mir leid: Ich weiß, dass ich nerve)
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Masern

Beitrag von Cozumel » Mi 19. Apr 2017, 10:37

Die Gesundheitsbehörden informieren heute:

Masern in Deutschland nehmen rasend schnell zu. Die Folgen sind verheerend.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4551
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Masern

Beitrag von nurgis » Do 20. Apr 2017, 22:36

Ich habe Masern im Alter von 25 Jahren bekommen. Das war gar nicht lustig. Grosse Auflagen vom Gesundheitsamt für meinen Mann, da er zur Firma musste. Alles wurde , auch im Haus desinfiziert. Als Erstes dachte ich , ich hätte einen Sonnenbrand, aber die Ernüchterung kam schnell. Zum Glück war ich noch nicht schwanger, denn das hätte böse ausgehen können.
Früher war man der Meinung, waren schon einmal Masern in der Familie, braucht man nicht mehr dagegen impfen. Das war wohl ein Fehler.
Unser Sohn wurde daher immer geimpft. Heute sind es meine Hunde, die aber nicht gegen Masern. :-D
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Masern

Beitrag von sol » Fr 21. Apr 2017, 09:50

"Man kann für jeden Quatsch im Internet einen Beleg finden"
Gruss Wolfgang

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3047
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Masern

Beitrag von rainer » Fr 21. Apr 2017, 09:55

sol hat geschrieben:
"Man kann für jeden Quatsch im Internet einen Beleg finden"
Was meinst du denn? :-?
Gruß
rainer

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Masern

Beitrag von Cozumel » Fr 21. Apr 2017, 10:19

Rainer, ich nehme an, sol bezieht das auf mein posting.

Cozumel hat geschrieben:Die Gesundheitsbehörden informieren heute:

Masern in Deutschland nehmen rasend schnell zu. Die Folgen sind verheerend.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3047
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Masern

Beitrag von rainer » Fr 21. Apr 2017, 10:25

Cozumel hat geschrieben:Rainer, ich nehme an, sol bezieht das auf mein posting.

Cozumel hat geschrieben:Die Gesundheitsbehörden informieren heute:

Masern in Deutschland nehmen rasend schnell zu. Die Folgen sind verheerend.
DAS kann ich mir nicht vorstellen.
Gruß
rainer

Antworten

Zurück zu „Off Topic“