Masern

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Masern

Beitrag von Atze » So 22. Feb 2015, 23:12

Die Koalitionsregierung erwägt eine Masern-Impfpflicht

http://www.rp-online.de/leben/gesundhei ... -1.4894925

Schockierend, immerhin obliegt die/das Erziehungspflicht/-recht den Elten. Und denen obliegt es, ob mit einer ausgeprägten Halbbildung dem Kind geschadet werden darf - oder nicht. Stichwort: Dunning Kruger-Effekt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt

Zur Information, und ich bitte euch herzlich, diese wissenschaftlich abgesicherten Informationen durchzulesen - wenn ihr wollt - auch die außerordentlich schrägen Antworten der Impfgegner:
https://www.test.de/Masern-in-Deutschla ... 4813913-0/

Warnung: Der Rat zur Masernimpfung erfolgt natürlich von der Pharma-Mafia, die an jedem Geimpften einmalig stolze 50 € verdient und deshalb leicht auf ca. 20.000 €/Jahr bei den mind. 1.000 mal häufigeren Spätfolgen (gegenüber Impffolgen) von Masern verzichten kann.

Ich halte dieses Thema im Interesse unserer Kinder für so wichtig, dass ich gerne bereit bin, evtl. Fragen zu beantworten - soweit ich es als kritischer Naturwissenschaftler kann.

(Ich muss schließlich die vierte Blondine in meinem Jacuzzi finanzieren)
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2356
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Masern

Beitrag von Scandy » So 22. Feb 2015, 23:33

Lieber geschätzter Atze,

ich frage mich nicht nur in diesem Zusammenhang, warum beinahe in jeder gefühlten 2. Woche ein neues Kopf-was-auch-immer-Schmerz-Mittel getestet und später noch billiger als der Vorgänger auf den Markt kommt und
Impfungen noch immer teuer und fast konkurrenzlos sind.

Scandy

Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 2356
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Masern

Beitrag von Scandy » So 22. Feb 2015, 23:42

und nun habe ich gegoogelt, was ein Jacuzzi ist und wie ich mein Rechtschreibprogramm austrickse:

sieht toll aus - ich mach mich dann mal blond für unter 50 Euro B-)

Scandy

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Masern

Beitrag von sol » Mo 23. Feb 2015, 07:16

und wieder wird die Gesundheit hochpolitisch----jedenfalls in Deutschland

Kein "Zwang zum Umdenken"
Grüne und Linke lehnen Impfpflicht ab

Sind Impfgegner egoistisch und verantwortungslos? Die Äußerungen von Gesundheitsminister Gröhe schlagen noch immer hohe Wellen. Experten und Gesundheitspolitiker aus den Reihen der Opposition sehen die Pläne für neue Impfgesetze skeptisch.

http://www.n-tv.de/politik/Gruene-und-L ... 65446.html

OT--Bitte nicht mit Masern ins Jacuzzi------
Gruss Wolfgang

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 495
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: Masern

Beitrag von georg.vt » Mo 23. Feb 2015, 08:35

sol hat geschrieben:und wieder wird die Gesundheit hochpolitisch----jedenfalls in Deutschland

Kein "Zwang zum Umdenken"
Grüne und Linke lehnen Impfpflicht ab

Sind Impfgegner egoistisch und verantwortungslos? Die Äußerungen von Gesundheitsminister Gröhe schlagen noch immer hohe Wellen. Experten und Gesundheitspolitiker aus den Reihen der Opposition sehen die Pläne für neue Impfgesetze skeptisch.

http://www.n-tv.de/politik/Gruene-und-L ... 65446.html

OT--Bitte nicht mit Masern ins Jacuzzi------
Wie so üblich in Deutschland! Von einem extrem ins andere. Wenn die Leute entspannter und eigenverantwortlich mit solchen Themen umgehen würde bräuchte man gar nicht solche Verordnungen.
Es ist einfach so das in der Masse der deutschen die paar Erkrankungen einfach nicht ins Gewicht fallen und der Aspekt der volksgesundheit viel wichtiger ist. Das ist eben die GERMAN ANGST die, die Deutschen auf Schritt und Tritt begleitet.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Mo 23. Feb 2015, 08:48

Scandy hat geschrieben:Lieber geschätzter Atze,

ich frage mich nicht nur in diesem Zusammenhang, warum beinahe in jeder gefühlten 2. Woche ein neues Kopf-was-auch-immer-Schmerz-Mittel getestet und später noch billiger als der Vorgänger auf den Markt kommt und
Impfungen noch immer teuer und fast konkurrenzlos sind.

Scandy
Ganz einfach: Weil die Herstellung von Impfstoffen immer aufwändiger geworden ist. Früher waren Konservierungsmittel und Adjuvanzien dabei, die (meist zu Unrecht) beschuldigt wurden, stärkere Nebenwirkungen zu haben, wie Formaldehyd, Squalen, Aluminiumsalze und vor allem das organische Quecksilbersalz Thiomersal. Obwohl umfassende Untersuchung ergaben, dass an den Gerüchten, z.B. Thiomersal verursache Autismus nachweislich nichts dran ist, wurde nach Methoden gesucht, auf diese Konservierungsstoffe zu verzichten. Die Impfstoffe werden heute in extrem reiner Umgebung produziert, und mit sehr aufwändiger Methodik abgepackt. Außerdem sind die Kontrollen und Stichproben viel ausgedehnter als bei üblichen Medikamenten. Die Produktion muss ständig sich einer verändernten Virenlage angepasst werden (Bei Masern eher nicht).

Es gibt keine Flaschen mit Mehrfachdosen in Stechflaschen mehr, die diese Konservierungsmittel zwingend erforderlich machten. Jede Dosis besteht heute aus gefriergetrocknetem Lyophilisat, einigen Aminosäuren und einfachen Salzen in der einen Ampulle und hochreinem Wasser als Lösungsmittel in der anderen Ampulle. Beide werden mittels einer ausgeklügelten Technik zusammengebracht*, damit garantiert auch beim Lösungsprozess keine Verunreinigung auftreten kann. Dafür sind ca. 40€ für den Wirkstoff wirklich nicht zu viel. Dazu kommen noch unglaubliche 10€ für den Arzt, für die er diese komplizierte Prozedur beim Auflösen ausführt und schließlich impft. Bei gesetzlich Versicherten natürlich weniger.

Von den beiden Masernimpfungen bekommt die Pharmamafia pro Kind einmal im Leben unter 40 €.
Jede Behandlung unkomplizierter Masern dürfte dasselbe kosten, bei den nicht seltenen Masernkomplikationen wird schnell das tausendfache erreicht.

* zur Verpackung und zur Verwendung:

6.5 Art und Inhalt des Behältnisses
Lyophilisat
Durchstechflasche (Glasart I, Stopfen aus
Chlorobutyl-Elastomer, Flip-off-Kappe aus
Aluminium)
Lösungsmittel
Fertigspritze ohne feststehende Kanüle
(Glasart I, Kolbenstopfen aus HalobutylElastomer,
Verschlusskappe aus Chlorobromobutyl-
oder Styrol-Butadien-Elastomer)
Fertigspritze mit feststehender Kanüle (Glasart
I, Kolbenstopfen aus Halobutyl-Elastomer,
Nadelschutzkappe aus Chlorobromobutyl-
oder Polyisopren-Elastomer, Kanüle
(25G 5/8) aus rostfreiem Stahl.

6.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen
für die Beseitigung und sonstige
Hinweise zur Handhabung:
Zur Rekonstitution des Impfstoffs muss das
beigepackte Lösungsmittel verwendet werden.
Das Lösungsmittel ist eine klare, farblose
Flüssigkeit. Vor dem Mischen mit dem
Lösungsmittel liegt das Lyophilisat als gelber
bis blassrosa-beigefarbener, kompakter,
kristalliner Kuchen vor. Nach der Rekonstitution
ist der Impfstoff eine klare, gelbe bis
blassrosa-gelbe Flüssigkeit.

Anleitung zur Rekonstitution
Bei Fertigspritzen ohne Kanüle wird eine
Kanüle mit einer Viertelumdrehung fest auf
die Fertigspritze aufgesetzt.
Der gesamte Inhalt der Spritze wird unmittelbar
vor der Impfung in die Durchstechflasche
mit dem Lyophilisat injiziert. Vor dem
Einspritzen des Lösungsmittels ist die Spritze
zu entlüften. Die Durchstechflasche wird
vorsichtig geschwenkt, um den Inhalt gründlich
zu mischen. Die gesamte Menge des
rekonstituierten Impfstoffs wird wieder in die
Spritze aufgezogen und vollständig verimpft.
Da sowohl Impfstoff als auch Lösungsmittel
frei von Konservierungsmitteln sind, müssen
zur Erhaltung von Sterilität und Wirksamkeit
bei der Rekonstitution und der Entnahme
sterile Arbeitsbedingungen eingehalten werden.

Ein Kontakt von Impfstoff oder Lösungsmittel
mit Desinfektionsmitteln kann die Wirksamkeit
beeinträchtigen. Deshalb ist darauf zu
achten, dass der Stopfen der Durchstechflasche
vor der Resuspendierung sowie die
desinfizierte Injektionsstelle vor Durchführung
der Impfung wieder trocken sind.
Der rekonstituierte Impfstoff darf nicht verwendet
werden, wenn er Partikel enthält
oder das Aussehen des Lösungsmittels,
des Lyophilisats oder des rekonstituierten
Impfstoffs von dem oben beschriebenen
abweicht.
Quelle: Beipackzettel Masernimpfstoff von Sanofi Pasteur MSD
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Mo 23. Feb 2015, 13:35

Das hätte man (wahrscheinlich) vermeiden können:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 20008.html

Das soll bei diesem Informationsstand keineswegs ein Vorwurf an die Eltern sein: Es ist ja möglich, dass das Kind auf Grund einer Immunschwäche o.ä. nicht geimpft werden durfte. Für diesen Fall wäre es -wie auch alle Kleinkinder unter 11 Monaten - auf die Herdenimmunität der Umgebung angewiesen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10361
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Masern

Beitrag von Cozumel » Mo 23. Feb 2015, 14:25

Atze, so ganz blicke ich da nicht durch, war Dein Eingangsposting ironisch gemeint?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2619
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Masern

Beitrag von Atze » Mo 23. Feb 2015, 14:41

Cozumel hat geschrieben:Atze, so ganz blicke ich da nicht durch, war Dein Eingangsposting ironisch gemeint?
Z.t ja - ich bin ein Smilie Muffel.

Ironisch waren die drei Absätze:

Schockierend....

Warnung....

(Ich muss schließlich...

.....Aber du hast recht: Mir wird von meiner Umgebung oft vorgeworfen, dass man nicht weiß, wann meine Äußerungen erst zu nehmen sind.
In dieser Sache ist mir aber jetzt der Humor vergangen und ich bin nur noch sauer.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Masern

Beitrag von sol » Mo 23. Feb 2015, 14:48

@ Atze

Du bist doch ein geborener Berliner ?!! :

Unser " Humor" ist manchmal schwer zu verstehen----- :((
Gruss Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Off Topic“