Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2625
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von Montemar »

Hallo maxheadroom,
Na ja, Handtücher schützen und helfen einem zwar auf intergalaktischen Reisen oft aus der Patsche – aber eine „Adams-Jüngerin“ bin ich nicht… >:) Ich denke zwar gerne an ihn, seine Bücher und die Gefühle, die das Lesen damals in mir weckten! Die Bücher sind so genial und es ist schade, daß er so früh verstorben ist; aber er hat sich ja schon unsterblich gemacht. ;) Ich liebe den „bösen“ britischen Humor :lol:

Eine Gute Nacht und einen schönen Tag wünschend in Bademantel und mit Handtuch >:) :mrgreen: >:)

LG
Montemar
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4469
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von maxheadroom »


Hola todos,
passend zum thread Thema ein interessanter Artikel, der wie ich finde die Dinge ganz gut rüberbringt und eigentlich jedem klar machen sollte wo die Reise hingeht >:) >:)
Es ghet halt nicht ploetzlich, aber schleichend und dann eines Tages , wie gesagt, denkt man , wie konnte das denn passieren :mrgreen: :mrgreen:

Big Data versus Big Brother oder die andere Realität


Saludos
maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von sol »

Zeitreise: Datenspeicherung12.03.2014 | 04:50 min | Verfügbar bis 12.03.2015 | HR
Seit Urzeiten haben Menschen versucht, ihre Erinnerungen festzuhalten.
Das hat sich bis heute nicht geändert. Was sich aber im Laufe der Zeit geändert hat, sind die Medien,
mit denen die Überlieferungen festgehalten wurden.
Anfangs haben unsere Vorfahren noch Bilder an Felswände geritzt und Schriftzeichen in Stein gemeißelt.
Dann kam das Papier, ehe die modernen Medien wie Foto, Film und schließlich der Computer die Datenspeicherung übernahmen. Riesige Datenmengen können jetzt archiviert werden.
Aber wie sieht es eigentlich mit der Haltbarkeit aus?
Immerhin haben die Höhlenmalereien und Hieroglyphen die Jahrtausende bis heute gut überstanden.
Können die modernen Medien da mithalten?

http://www.google.de/url?q=http://www.a ... DYgyAnNNSQ
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1946
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von baufred »

... das wir hier ins "offene Messer" laufen ist ja bekannt ... unser Wissen ist halt "flüchtig" ...

... aber die Problematik ist ja "zweischneidig", denn was nützt uns denn ein dauerhafter Datenträger - falls er denn mal zur Verfügung stehen sollte, wenn man dann nicht mehr über die "Lesetechnologie" verfügt ... aufgrund der nahezu unkalkulierbar anwachsenden Datenmenge und fehlender/unzureichender "Migrationsmechanismen" werden wir irgenwann dem digitalen Alzheimer-Kollaps zum Opfer fallen und wieder mit Hohlenmalereien anfangen ... :-o :((
Saludos -- baufred --

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von sol »

Exclusiv im Ersten: Zugriff!
Wenn das Netz zum Gegner wird


http://mediathek.daserste.de/sendung-ve ... m=20140707
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4469
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von maxheadroom »


Hola todos,
nachdem ich mich ja schon ueber die Zukunft der Ehe in einem anderen "Faden" ausgelassen habe, Roboterpartner :lol: hier noch was fuer die Feinschmecker und was uns da noch bevorsteht , der eine oder andere wird ja schon die Nachricht von dem "inVitro" Hamburger gelesen haben, gemacht aus Fleisch aus der Retorte. Fuer die das englische beherrschenden hier die Zukunftsaussichten der "Gourmet Kueche" Die Zukunft des Essen et all Gleichzeitig habe ich heute gelesen das durch Züchtungen diverser Obst und Gemuesesorten die eventuell die die Gesundheit fördernden Inhaltsstoffe immer weniger werden. >:)
Na dann mal buen approveche >:)

Saludos
maxheadroom





Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4469
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von maxheadroom »


Hola todos,
heute in meine e.mail reingeschneit, passt zu den vorhergehenden Bemerkungen über Roboter und die AI sprich kuenstliche Intelligenz , wir werdens noch erleben wie in kuerze uns überall Roboter begegnen :mrgreen: :mrgreen: :d

Der US-Hardwarekonzern IBM hat einen Computerchip vorgestellt, der wie ein menschliches Gehirn arbeiten soll. . Der Chip soll laut IBM auch fühlen, schmecken und hören sowie seine Umgebung verstehen können. Der Chip besteht aus 4096 einzelnen Kernen mit einer Speicherleistung von 100.000 Bits, 1 Million "Neuronen" und 256 Millionen "Synapsen". Pro Sekunde und Watt kann der Chip so 46 Milliarden synaptische Rechenoperationen ausführen. "Es ist ein Supercomputer von der Größe einer Briefmarke, dem Gewicht einer Feder und dem Stromverbrauch eines Hörgerätes", fasste Dharmendra Modha, Chefentwickler von IBM Research, zusammen. "Das ist eine radikale Innovation."

Ergo wenn man dann mehrere solcher Chip´s zusammenschaltet kann man sich vorstellen welche Leistungskraft sich da ergibt.
:mrgreen: Die neue schöne Welt laesst schoen gruessen >:) >:)

Saludos
maxheadroom


Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von sol »

Viele Firmen sehen sie als Wunderwerkstoff und unverzichtbares Material
für die Industrie der Zukunft: Carbonfasern.
Mit ihnen werden unter anderem Flugzeuge oder Autos gebaut.
Aber jetzt warnt die Bundeswehr: Sie könnten Krebs auslösen.


http://www.tagesschau.de/inland/carbonfasern-101.html
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4469
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von maxheadroom »


Hola todos,
mal wieder was , was in mein e.mail postfach reingeschneit ist. Man muss es nicht ganz ernst nehmen, aber andererseits könnte da schon was wahres vielleicht dran sein, vielleicht auch nicht :twisted: aber an jedem Gerücht steckt doch ein kleiner Anschein der Wahrhaftigkeit :mrgreen:
Ist eine etwas längere Geschichte, hat aber einen gewissen Unterhaltungswert
Den Weltenlenkern auf der Spur ;-)

divertirse,
Saludos
maxheadroom



Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von sol »

Gruss Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Off Topic“