Merz neuer Kanzler ???

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5770
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von nurgis »

Was sind Eure Favoriten ? Ich weiß nur wer es nicht ist.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von Hessebub »

Mit Merz wird diese Partei wieder wählbar für mich!
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang
micki
bisoño
bisoño
Beiträge: 14
Registriert: Di 5. Jan 2021, 14:31

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von micki »

nurgis hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 00:21 Was sind Eure Favoriten ? Ich weiß nur wer es nicht ist.

Icke ooch !
micki
bisoño
bisoño
Beiträge: 14
Registriert: Di 5. Jan 2021, 14:31

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von micki »

In Sachen Wirtschaft hat er ne Menge drauf
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11133
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von Cozumel »

Merz ist sehr Unternehmer freundlich, das ist bekannt.
Ich bin für Olaf Scholz. :)

CDU hat keine Kandidaten

Merz ist mir nicht suspekt.
Laschet ne, ich will nicht unhöflich werden.
Röttgen kenn ich nicht gut genug, aber wenn er einen Hauch Humor hätte, vielleicht nicht schlecht.
Söder ist ein Machtmensch aber eher als Laschet und Merz.
JanV
activo
activo
Beiträge: 149
Registriert: So 2. Feb 2020, 10:12

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von JanV »

Meine Reihenfolge:
Söder
Merz
Röttgen
und danach kann es eigentlich jeder machen
Jan
Mausifan
apasionado
apasionado
Beiträge: 521
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von Mausifan »

Meiner Ansicht nach, von denen die zur Verfügung stehen, ist nur Röttgen eine „Lösung“.
Söder und Merz gehen auf gar keinen Fall und Laschet wäre nur eine „Notlösung“.
Söder sollte mal versuchen in Bayern Ordnung zu schaffen und Merz wäre besser bei Blackrock geblieben, in die Politik passt der ganz und gar nicht.
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1976
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von hundetraudl »

JanV hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 16:13 Meine Reihenfolge:
Söder
Merz
Röttgen
und danach kann es eigentlich jeder machen
Auch meine Reihenfolge, denn wenn es der Wirtschaft schlecht geht, gehen Arbeitsplätze verloren. Und ich hoffe, wir werden von der Verbotspartei (grün) verschont.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)
Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von haSienda »

Merz Kanzler?

Zum Glück BIN ich schon ausgewandert.
On el cel
besa la terra...
JanV
activo
activo
Beiträge: 149
Registriert: So 2. Feb 2020, 10:12

Re: Merz neuer Kanzler ???

Beitrag von JanV »

Mausifan hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 17:54 Meiner Ansicht nach, von denen die zur Verfügung stehen, ist nur Röttgen eine „Lösung“.
Söder und Merz gehen auf gar keinen Fall und Laschet wäre nur eine „Notlösung“.
Söder sollte mal versuchen in Bayern Ordnung zu schaffen und Merz wäre besser bei Blackrock geblieben, in die Politik passt der ganz und gar nicht.
Röttgen könnte durchaus der lachende Dritte sein. Und so ganz verkehrt wäre er nicht, er wirkt sehr ruhig und abgeklärt und gleichzeitig auch relativ "modern". Aber er wurde durch Merkel politisch stark beschädigt und das hängt ihm m.M.n. noch sehr nach.
Zu Söder und Ordnung in Bayern - also ich bin eigentlich schon zufrieden. Niedrigste Arbeitslosigkeit, die meisten verfügbaren Arbeitsplätze, höchstes Einkommen, niedrigste Kriminalität, höchste Aufklärungsquote, renommiertes Schulsystem, die meiste Kohle in den Länderfinanzausgleich, die höchste Ärztedichte nach Saarland und den Stadtstaaten usw. Lauter gute Sachen. Dazu kommt die schöne Landschaft usw. Der große Zuzug dürfte doch der beste Beweis dafür sein, dass Bayern nicht grad ein Ghetto ist, wo nichts funktioniert. Sorgt allerdings auch für hohe Miet- und Immopreise. Naja, und was Corona betrifft - die diversen Pannen teilen sich wohl alle, da waren die von Bayern nicht die schlimmsten. Noch dazu genießt Söder/CSU höhere Akzeptanz als sonst welcher MP/Partei in DE. Also warum nicht?
Antworten

Zurück zu „Off Topic“