Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4363
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von nurgis » Fr 31. Aug 2018, 22:11

Atze hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 19:37
Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, dass bei Beibehaltung der Sommerzeit in Paris z.B. die Sonne mitten im Winter erst 09:45 aufgeht?
Und wie wäre ein Treffen in der Mitte ???
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
FridaAmarilla
activo
activo
Beiträge: 487
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 10:27
Wohnort: La Marina Pueblo

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von FridaAmarilla » Sa 1. Sep 2018, 12:59

Atze hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 11:44

Nee, Frankreich und besonders Spanien sollte sich der GMT-Zone anschließen, wie es auch geografisch logisch wäre. Und D kann das auch machen. Da unsere Ostgrenze jetzt beim 15.Grad Ost verläuft, läge das auch noch im geografischen Rahmen.
Atze, da bin ich ganz Deiner Meinung, das ist Augenwischerei. Im Winter wird es dann erst um 8.30h hell, dafür kann man aber um 22.00h noch auf der Terrasse im hellen sitzen (und sich dabei den Ar... abfrieren) :-o . Ob das hier in Spanien soo sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4179
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von nixwielos » Sa 1. Sep 2018, 13:06

Laut Stuttgarter Zeitung überlegt Spanien, in die Zeitzone von Portugal zu wechseln - dann wäre man zwei Stunden früher dran als mit Sommerzeit...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
FridaAmarilla
activo
activo
Beiträge: 487
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 10:27
Wohnort: La Marina Pueblo

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von FridaAmarilla » Sa 1. Sep 2018, 13:19

20180901_elmundo.jpg

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3975
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von maxheadroom » Sa 1. Sep 2018, 13:54


Hola todos,
es wird wohl irgendwie erst mal alles durch die Mühlen der Bürokratie geschreddert dabei bleibt der wissenschaftliche Apekt unbeachtet >:) >:) >:)
Auszug aus Wikipedia über die Zeit:
Das scheinbare Fließen der Zeit wird daher von vielen Physikern und Philosophen als ein subjektives Phänomen oder gar als Illusion angesehen. Man nimmt an, dass es sehr eng mit dem Phänomen des Bewusstseins verknüpft ist, das ebenso wie dieses sich einer physikalischen Beschreibung oder gar Erklärung entzieht und zu den großen Rätseln der Naturwissenschaft und Philosophie zählt. Damit wäre unsere Erfahrung von Zeit vergleichbar mit den Qualia in der Philosophie des Bewusstseins und hätte folglich mit der Realität primär ebenso wenig zu tun wie der phänomenale Bewusstseinsinhalt bei der Wahrnehmung der Farbe Blau mit der zugehörigen Wellenlänge des Lichts.
Saludos
maxheadroom , der eh der philosophischen Ansicht ist Realitaet ist nur eine Illusion die durch einen Mangel von Alkohol ausgeloest wird :lol: :lol: >:)
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 651
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von Kiebitz » Sa 1. Sep 2018, 13:59

Das sind wieder viel zu viele Variable und Möglichkeiten für Politiker. Das ist wie mit dem Esel und zwei Heuhaufen auf jeder Seite.
https://de.wikipedia.org/wiki/Buridans_Esel
Es wird Jahre dauern, bis der erste Schritt getan wird.
Nebenbei gesagt: Es wäre nicht angenehm der Zeit in D ein oder zwei Stunden hinterher zu laufen.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15791
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von Florecilla » Sa 1. Sep 2018, 19:10

Interview mit dem gesundheitspolitischen Sprecher der EVP-Fraktion im EU-Parlament Peter Liese bei ntv:
Abschaffung der Zeitumstellung "Kann schon im Mai beschlossen sein"

Die "alte" oder "neue" Normalzeit würde dann ab Oktober 2019 oder März 2020 gelten, wobei man verschiedene Zeiten innerhalb Europas als unproblematisch sieht, weil das innerhalb Spaniens (Kanaren), aber auch zwischen Spanien und Portugal wie auch Schweden und Finnland bereits der Fall ist.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 651
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von Kiebitz » Di 9. Okt 2018, 17:02

Das mit dem Esel und zwei Heuhaufen kommt doch hin. Und das in jedem Mitgliedsland.
Ein Chaos droht - oder Untätigkeit.
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 29192.html
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15791
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von Florecilla » Di 9. Okt 2018, 20:48

"Es könne nicht sein, dass ein Reisender auf dem Weg von Schweden nach Portugal im Extremfall acht Mal die Uhr verstellen müsse, sagte ein Diplomat." (Zitat aus dem von Kiebitz verlinkten FAZ-Artikel)

In der Theorie mag das ja möglich sein, aber wie wahrscheinlich ist es, dass man die Länder de facto durchquert. Meist steigt man doch in den Flieger und stellt bei der Ankunft EINMAL die Uhr um.

Problematischer finde ich es für international arbeitende Unternehmen - wenn ich um vier Uhr nochmal zur Höchstform auflaufe und in Österreich jemanden erreichen will, haben die vielleicht gerade Feierabend gemacht. Aber auch daran würde man sich gewöhnen.

Aber bevor das Thema nachher an der mangelnden Entscheidungsfreudigkeit einzelner Länder scheitert, wäre es da nicht sinnvoll, wenn man den Status vor Einführung der Sommerzeit wieder herstellen würde?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3975
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Zeitumstellung Sommer/Winterzeit

Beitrag von maxheadroom » Di 9. Okt 2018, 22:13


Hola todos y Florecilla,
dein Vorschlag wäre sicher einer der besten :lol: tja wenn nicht die EU sich als Vorlage den Asterixband "Das Haus das Verrückt macht " genommen hätte ,wer gern wissen möchte wie die Zeitumstellungsdebatte eigentlich läuft sollte Tante Goggle nach obigen fragen , gewisse paralellen sind sofort zu erkennen >:) >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Antworten

Zurück zu „Off Topic“