Trump und Nordkorea

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3086
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Trump und Nordkorea

Beitragvon nurgis » Sa 23. Sep 2017, 23:22

Langsam wird es mit den Beiden echt gefährlich. Jeder will seine Stärke demonstrieren. Hoffentlich eskalliert das nicht.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon Kiebitz » So 24. Sep 2017, 09:35

Ein Thema mit dem Potential unser Leben dramatisch zu verändern. Jetzt mischt der Iran auch noch mit. Israel hat berechtigte Sorgen bei der Gemengelage.
Gut, dass das Thema eröffnet worden ist.
Beide primären Seiten werden von uneinsichtigen Schwachköpfen regiert. Beide Seiten brauchen Erfolge um ihr Gefolge bei Laune zu halten, besonders der sogenannte "Greis".
Ich bin Fan der Serie "House of Cards". Aber irgendwie hat die Realität die Serie überholt.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Benutzeravatar
Hessebub
activo
activo
Beiträge: 382
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon Hessebub » So 24. Sep 2017, 09:44

Da spielen 2 Idioten mit dem Feuer und die Welt schaut zu :((
Einfach unfassbar und unerträglich!
LG Wolfgang

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt :)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9246
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon sol » So 24. Sep 2017, 09:50

Trump, der Raketenmann

schöner Song

https://www.youtube.com/watch?v=iS7wIT3 ... S7wIT3Cnb0
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1213
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon basi » So 24. Sep 2017, 09:54

Hessebub hat geschrieben:Da spielen 2 Idioten mit dem Feuer und die Welt schaut zu :((
Einfach unfassbar und unerträglich!

Das ist zwar richtig, aber was soll man gegen diese Schwachköpfe machen.
Der Greis hat ja schon vor seiner Wahl gesagt, wenn wir schon all diese schönen Waffen haben, warum benutzen wir sie dann nicht.
Und er wurde trotzdem gewählt.

Ähnliches werden wir wohl heute Abend bestätigt bekommen durch das Wahlergebnis.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon Kiebitz » So 24. Sep 2017, 10:27

Oktober 62 ist es gut ausgegangen, obwohl die Welt am Abgrund stand. Damals hat man die Zerreißprobe durch Diplomatie und ein Abkommen gelöst. Oktober 17 - glaubt jemand an eine diplomatische Lösung?
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

camahewe
activo
activo
Beiträge: 241
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:54

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon camahewe » So 24. Sep 2017, 12:04

China hat den Erdölhandel nach Nordkorea gedrosselt.

Sandra
bisoño
bisoño
Beiträge: 22
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:29

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon Sandra » So 24. Sep 2017, 13:01

Solange ich lebe habe ich eine tiefe Abneigung gegen Kriege und war immer der Meinung, dass man mit Diplomatie Gewalt vermeiden kann. Aber mittlerweile denke ich, dass zurzeit einfach zuviele testosteron vernebelte Gehirne an der Macht sind. Es ist dann vielleicht doch besser, dass solche Gefährder ausgeschaltet werden. Zumindest sollte es wirtschaftliche Sanktionen auch gegenüber den Ländern geben, die noch mit Nordkorea Handel treiben. Jeder einzelne von uns könnte damit beginnen, dass keine chinesische Ware gekauft wird. Das wird sicherlich sehr schwierig..

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 443
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon Kiebitz » So 24. Sep 2017, 14:21

Gerade ntv geschaut. Der Konflikt eskaliert. UN Versammlung Bühne für zur Zeit noch verbale Auseinandersetzungen.
Massendemonstrationen in Nord Korea, Pjöngjang.
USA schicken Bomber Richtung Nordkorea.
http://www.n-tv.de/politik/USA-schicken ... 49420.html
Zitat aus dem Beitrag:
Der "Besuch unserer Raketen im gesamten US-Festland ist unvermeidlich geworden", sagte Ri in der UN-Generaldebatte.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Benutzeravatar
Hessebub
activo
activo
Beiträge: 382
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Trump und Nordkorea

Beitragvon Hessebub » So 24. Sep 2017, 15:24

Kiebitz hat geschrieben:Gerade ntv geschaut. Der Konflikt eskaliert. UN Versammlung Bühne für zur Zeit noch verbale Auseinandersetzungen.
Massendemonstrationen in Nord Korea, Pjöngjang.
USA schicken Bomber Richtung Nordkorea.
http://www.n-tv.de/politik/USA-schicken ... 49420.html
Zitat aus dem Beitrag:
Der "Besuch unserer Raketen im gesamten US-Festland ist unvermeidlich geworden", sagte Ri in der UN-Generaldebatte.


Das wäre dann Selbstmord ;)
LG Wolfgang

Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt :)


Zurück zu „Off Topic“