Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4059
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von maxheadroom » Sa 3. Mär 2018, 22:27


Hola todos y pichichi,
danke schoen, ich kenn die Ankuendigung schon von meinem "freundlichen" :-D aber ich brauch halt einfach Reichweite und da bin ich mit der bisherigen Lösung sehr zufrieden.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4059
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von maxheadroom » Sa 3. Mär 2018, 22:39


Hola todos,
noch ein kleiner Nachtrag :) ich bin ja vom Diesel abgekommen , einfach wegen der lauten DIskussionen und dem eventuellen Fahrverbot, es hat sich auch nach den klaglosen 360 tkm einfach die Frage nach einem anderen fahrzeug gestellt nun habe ich ja noch Glueck gehabt , denn eine Art der stillen Enteignung hat ja schon stattgefunden in dem ich heute den damaligen Inzahlungsnahme Preis nicht mehr erzielne koennte, im Zusammenhang mit der ganzen Diesel Hysterie ein eigentlich gnaz interessanter Einwurf der mir da unter meine lesenden Auggen gekommen ist
https://www.novo-argumente.com/artikel/ ... hrverboten
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2648
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von pichichi » Sa 3. Mär 2018, 22:51

maxheadroom hat geschrieben:
Sa 3. Mär 2018, 22:27

Hola todos y pichichi,
danke schoen, ich kenn die Ankuendigung schon von meinem "freundlichen" :-D aber ich brauch halt einfach Reichweite und da bin ich mit der bisherigen Lösung sehr zufrieden.
Saludos
maxheadroom
Du Kilometerfresser du ;) ich wär mit den fast 400 km vollauf zufrieden....

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4059
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von maxheadroom » Sa 3. Mär 2018, 23:02

pichichi hat geschrieben:
Sa 3. Mär 2018, 22:51
maxheadroom hat geschrieben:
Sa 3. Mär 2018, 22:27

Hola todos y pichichi,
danke schoen, ich kenn die Ankuendigung schon von meinem "freundlichen" :-D aber ich brauch halt einfach Reichweite und da bin ich mit der bisherigen Lösung sehr zufrieden.
Saludos
maxheadroom
Du Kilometerfresser du ;) ich wär mit den fast 400 km vollauf zufrieden....

Hola todos y pichichi,
ich wart da halt noch ab , es tut sich da ja noch einiges , die Kilometer kommen halt einfach zusammen wenn man mal dahin und dorthin schauen will, dabei hab ich ja noch viel auf meiner to do Liste , wenn ich das dann in Kilometer umrechne , hmmm da kommt noch was zusammen was reicht fuer die naechsten 4 Automobile :lol:
Hab ja jetzt schon wieder einige Punkte geplant fuer die Ende Maerz Tour die unbedingt mal in Augenschein genommen werden muessen :lol: :lol:
Saludos
maxheadroom


Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1719
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von hundetraudl » Mo 5. Mär 2018, 22:04

nurgis hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 23:53
Ich finde da die Hybrid Autos besser . z.B. Toyota Auris oder Mitsubishi Outlander. Bei denen liegt der Verbrauch unter 5 Liter Benzin, fahren durch Selbstaufladung (1.) 20 km elektrisch und ( 2) sogar 50 km. Sie laden sich durch Bremsen etc. auf, notfalls über Atomstrom aus der Steckdose. Dieser Bedarf an Energie und Umweltbelastung ist aber bedeutend geringer.
Das sagt eine ehemals überzeugte Dieselfahrerin, mindestens 2 Mill. Diesel-Km und Seemeilen.
Freunde von uns haben diese Autos und sind sehr zufrieden :-D
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2648
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von pichichi » Di 6. Mär 2018, 00:17

die Beschleunigung der beiden Japaner wär nix für meine Fahrweise, die brauchen doch glatt 11-12 Sekunden/100 kmh B-)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4551
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von nurgis » Di 6. Mär 2018, 11:16

pichichi hat geschrieben:
Di 6. Mär 2018, 00:17
die Beschleunigung der beiden Japaner wär nix für meine Fahrweise, die brauchen doch glatt 11-12 Sekunden/100 kmh B-)
Es braucht halt nicht jeder den Reiz von einem Kavaliersstart mit pfeifenden Reifen. :?
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2648
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von pichichi » Di 6. Mär 2018, 13:22

ich liefere mir auch keine postpubertären Ampelduelle (mehr), viel wichtiger sind Drehmoment und Elastizität für flottes Überholen

Benutzeravatar
benicalptea
apasionado
apasionado
Beiträge: 800
Registriert: Di 20. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Witzenhausen, Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von benicalptea » Mi 7. Mär 2018, 08:45

nurgis hat geschrieben:
Di 6. Mär 2018, 11:16
pichichi hat geschrieben:
Di 6. Mär 2018, 00:17
die Beschleunigung der beiden Japaner wär nix für meine Fahrweise, die brauchen doch glatt 11-12 Sekunden/100 kmh B-)
Es braucht halt nicht jeder den Reiz von einem Kavaliersstart mit pfeifenden Reifen. :?
Mit pfeifenden Reifen wirst du auch keinen satten Start hinlegen....Stichwort Traktion :-D . Wobei 11-12 Sekunden schon wirklich nicht das schnellste ist :lol: .
Gruß Sascha
Meine Band: http://www.watzmann.band

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4551
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von nurgis » Mi 7. Mär 2018, 22:42

pichichi hat geschrieben:
Di 6. Mär 2018, 13:22
ich liefere mir auch keine postpubertären Ampelduelle (mehr), viel wichtiger sind Drehmoment und Elastizität für flottes Überholen
Mit der Initionalzündung bei einem Überholmanöver stimme ich dir voll zu, das wenn Power bei einem Überholmanöver dahinter steht Gold wert ist.Ich bin heute noch dankbar das ich es früher mit meinen schwachsbrüstigen Autos doch immer geschafft habe.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Antworten

Zurück zu „Off Topic“