Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1489
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von haSienda » Mi 23. Aug 2017, 10:22

Immer wieder erschreckend...

Jeden einzelnen interessiert nur wie sich das ganze FINANZIELL fuer IHN persoenlich auswirkt.

Nach wie vor besteht die groesste Problematik in der
- Produktion der Batterien
- Entsorgung derselben
- Stromproduktion (durch deren Hintertuere die Atomkraftwerke wieder staerker benoetigt werden).


Ich bin wirklich geschockt, wie sich jeder an seinen Geldbeutel klammert...sich aber ueber die Auswirkungen der Umwelt gegenueber NULL Gedanken macht.
Fuer die Produktion der Batterien werden endliche Rohstoffe benoetigt, die unter furchtbaren Arbeitsbedingungen abgebaut werden.
Die nach wenigen Jahren schrottreifen Batterien sind hochgiftig...und der Strom fuer die Elektrokisten waechst nicht auf Baeumen.
Das Emissionsproblem wird nicht eliminiert sondern verlagert...nicht mehr, nicht weniger.

Derek
On el cel
besa la terra...

Detlev
seguidor
seguidor
Beiträge: 95
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 10:03
Wohnort: Platamonas/GR, Essen/D

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von Detlev » Mi 23. Aug 2017, 10:54

Hallo Derek,

dass sich die einzelnen Personen natuerlich auch, aber nicht ausschliesslich, Gedanken ueber 'das liebe Geld' machen ist doch mehr als menschlich.

Was ich aber schlimm finde ist, dass die Presse/Parteien und alle moeglichen Personen immer nur ueber PKW mit Dieselantrieb herziehen.

Vielleicht hab ich etwas verpasst, aber fahren nicht auch Unmengen an LKW, Busse, Kleinlaster und Rangierloks mit Diesel?
Und interessieren wuerde mich auch, wie die auf 'E' umgeruestet werden.

Wie waere es, wenn die auch alle in ein z.B. Stuttgarter Fahrverbot eingebunden wuerden? Den Aufschrei der Wirtschaft moechte ich hoeren.

Diesel ist Diesel und Umweltverschmutzung ist Umweltverschmutzung.

Detlev

Benutzeravatar
Busbauer
activo
activo
Beiträge: 234
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 08:42
Wohnort: Remstal / Moraira

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von Busbauer » Mi 23. Aug 2017, 12:05

Das Thema Feinstaubalarm in Stgt bekommst du auch mit alternativen Antrieben nur bedingt in den Griff, der stammt hauptsächlich von Bremsen und sonstigem Abrreb und wird immer wieder durch den Verkehr aufgewirbelt, die Industrie mal nicht zu vergessen die in Stgt kein keliner Faktor ist.
Aber zuerst haben sie die Fahrzeuge ausgesperrt die keinen Lungen gänigen Feinstaub produzieren, die ganzen CDT TSI und wie sie alle heissen dürfen weiterhin fahren, reine Lobbyarbeit.

Benutzeravatar
benicalptea
apasionado
apasionado
Beiträge: 609
Registriert: Di 20. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Witzenhausen, Nordhessen

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von benicalptea » Mi 23. Aug 2017, 15:26

haSienda hat geschrieben:Immer wieder erschreckend...

Jeden einzelnen interessiert nur wie sich das ganze FINANZIELL fuer IHN persoenlich auswirkt.

Nach wie vor besteht die groesste Problematik in der
- Produktion der Batterien
- Entsorgung derselben
- Stromproduktion (durch deren Hintertuere die Atomkraftwerke wieder staerker benoetigt werden).


Ich bin wirklich geschockt, wie sich jeder an seinen Geldbeutel klammert...sich aber ueber die Auswirkungen der Umwelt gegenueber NULL Gedanken macht.
Fuer die Produktion der Batterien werden endliche Rohstoffe benoetigt, die unter furchtbaren Arbeitsbedingungen abgebaut werden.
Die nach wenigen Jahren schrottreifen Batterien sind hochgiftig...und der Strom fuer die Elektrokisten waechst nicht auf Baeumen.
Das Emissionsproblem wird nicht eliminiert sondern verlagert...nicht mehr, nicht weniger.

Derek
Recht hast du :-D . Ich wollte mit meinen Berechnungen auch lediglich ein paar vorherige Aussagen "geraderücken".
Bin schließlich exakt deiner Meinung.
Gruß Sascha ("Königin Vater")
Meine Band: http://www.wildfrontier.de

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3279
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von maxheadroom » Mi 23. Aug 2017, 16:39


Holo todos, da gaebe es sehr viel zu sagen, aber ich finde wie so oft es gibt einige die haben mit dem Kopf den Nagel exakt getroffen :lol: :lol: :lol:
und einer meiner vielen Lieblingstexte. leider auf english aber ich denke die meisten habensoviel noch von der Schule drauf
Why we are here/Warum wir hier sind
Mehr gibts eigentlich nicht dazu zu sagen >:) >:) >:)

Just my and George Carlin 5 cents zu dem Thema >:) >:) >:)
Saludos
maxheadroom
P.S.
habs zwar schon ein paarmal erwaehnt aber es trifft halt immer wieder zu :lol: :lol: einfach pffig formuliert :-? :-?

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
benicalptea
apasionado
apasionado
Beiträge: 609
Registriert: Di 20. Dez 2011, 15:08
Wohnort: Witzenhausen, Nordhessen

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von benicalptea » Do 24. Aug 2017, 07:06

maxheadroom hat geschrieben:
...
und einer meiner vielen Lieblingstexte. leider auf english aber ich denke die meisten habensoviel noch von der Schule drauf
Why we are here/Warum wir hier sind
Mehr gibts eigentlich nicht dazu zu sagen >:) >:) >:)

Just my and George Carlin 5 cents zu dem Thema >:) >:) >:)
Saludos
maxheadroom
P.S.
habs zwar schon ein paarmal erwaehnt aber es trifft halt immer wieder zu :lol: :lol: einfach pffig formuliert :-? :-?

Weltklasse, toller Text :-D
Gruß Sascha ("Königin Vater")
Meine Band: http://www.wildfrontier.de

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 812
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von Miesepeter » Do 24. Aug 2017, 21:36

Ja, aber was hat das Ganze mit Elektroautos zu tun? Etliche Aspotel sagten etliche Weltuntergänge voraus und gerade jetzt stehen wir vor einer mgl. bisher unerreichten nicht-nuklearen Explosion. Die Welt wird sich weiter drehen - mit oder ohne uns, hier etwas zu verändern oder zu verbessern überlasse ich getrost den kommenden Generationen, die nüssen schliesslich in der Katzen-brauchen-Hilfe-Welt bzw. abgemagerten Negerkindern u.a.m. leben. Ob die dazu Elektroautos brauchen - wer weiss. Ich brauche jedenfalls keines, denn mit den Dingern kann man unmöglich ohne mehrstündige Zwischenaufladung von Alicante nach Tarragona fahren.
Je weniger Sorgen sich man macht umso mehr geniesst man das Leben.
Viele schätzen Dich wegen Deines Charakters, andere hassen dich aus dem gleichen Grund.
Die grösste Verzweifelung eines Verzweifelten ist, andere nicht zur Verzweifelung bringen zu können.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3279
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von maxheadroom » Do 24. Aug 2017, 21:43

Miesepeter hat geschrieben: Ich brauche jedenfalls keines, denn mit den Dingern kann man unmöglich ohne mehrstündige Zwischenaufladung von Alicante nach Tarragona fahren.

Hola todos y Mieseepeter,
ich zitiere aus Deinem mail anhang " auch der höchste Turm...." und die nicht minder treffende Aussage " Ich glaube an das Pferd" warts ab über kurz oder lang ist das Problem gelöst und ausserdem bin ich mit meinem Hybrid zufrieden und komme problemlos von Alicante nach tarragona und sogar noch ein Stück weiter >:) >:) >:) >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 812
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von Miesepeter » Fr 25. Aug 2017, 04:39

Möglich ist natürlich alles, Flachbildfernseher gab es schon vor 60 Jahren, nur damals waren die Herstellungskosten unvertretbar. Elektroautos sind ebenfalls nicht neu, nur haben sie immer noch einen vglw. eingeschränkten Kosten/Nutzen Faktor. Bleiben noch die Wasserstoff Autos.
Je weniger Sorgen sich man macht umso mehr geniesst man das Leben.
Viele schätzen Dich wegen Deines Charakters, andere hassen dich aus dem gleichen Grund.
Die grösste Verzweifelung eines Verzweifelten ist, andere nicht zur Verzweifelung bringen zu können.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 812
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Elektro Auto oder doch lieber nicht ?

Beitrag von Miesepeter » Sa 26. Aug 2017, 10:56

In diesem Zusammenhang sollte man auch den (demnächst 100 Jahre alten) Wankelmotor nicht unbeachtet lassen. Mazda arbeitet derzeit an einem kombinierten Wankel-Elektro- Antrieb.
Je weniger Sorgen sich man macht umso mehr geniesst man das Leben.
Viele schätzen Dich wegen Deines Charakters, andere hassen dich aus dem gleichen Grund.
Die grösste Verzweifelung eines Verzweifelten ist, andere nicht zur Verzweifelung bringen zu können.

Antworten

Zurück zu „Off Topic“