Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Platz für alles, was in keine andere Rubrik des Forums passt und KEINEN Bezug zur Costa Blanca oder Spanien hat
Benutzeravatar
Frambuesa
seguidor
seguidor
Beiträge: 97
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von Frambuesa » Mi 7. Nov 2018, 08:23

nurgis hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 23:55
Hier ist es doch schon so, das du das Trinkwasser in Ballungsgebieten nicht mehr aus der Leitung trinken kannst und dann auf das Wasser, aus Plastikkübeln zugreifen mußt. Auch diese Versorgung wird europaweit bald verboten (Plastik). Was dann? Versorgung mit der Kaffeekanne aus Glas oder Keramik mit Trinkwasser aus einer zentralen Verteilung ?
Das beschäftigt mich schon seit Jahren! Wenn ich mir alleine die Berge von 6 oder 8-Liter Kanister ansehe, die bei Mercadona so übers Band gehen :-? Aber anders kommt man vielerorts nicht an trinkbares Wasser in E.
Und D soll was Plastikmüll betrifft, die Nr. 1 sein? Kaum zu glauben alleine beim Anblick des Plastikmülls der Invernaderos in Andalusien.
Das mit der Wasserverteilung ist wirklich heftig. Hin und wieder gibt es ja mal Kampagnen bzgl. Wasser und gegen die Privatisierungen, doch ich habe das Gefühl, dass das die breite Masse nicht sonderlich interessiert.

Übrigens: Gestern erhielt ich in Cordoba bei El cortes I zum Cappuccino löblicherweise ein Glas Wasser; für mich jedoch durch den starken Chlorgehalt ungenießbar :-o
Saludos Frambuesa
———————————————
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren,
und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1564
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von hundetraudl » Mi 7. Nov 2018, 16:34

nurgis hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 23:55
Hier ist es doch schon so, das du das Trinkwasser in Ballungsgebieten nicht mehr aus der Leitung trinken kannst und dann auf das Wasser, aus Plastikkübeln zugreifen mußt. Auch diese Versorgung wird europaweit bald verboten (Plastik). Was dann? Versorgung mit der Kaffeekanne aus Glas oder Keramik mit Trinkwasser aus einer zentralen Verteilung ?
Wieso kostet Mineralwasser in Glasflaschen in Spanien fast doppelt so viel?
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1581
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von baufred » Mi 7. Nov 2018, 18:35

hundetraudl hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 16:34
... Wieso kostet Mineralwasser in Glasflaschen in Spanien fast doppelt so viel?
... vermutlich weil es kein flächendeckendes Pfandflaschenmehrwegsystem gibt > agua en botella retornable :idea: ... und Plasti(müll)recycling einfach wesentlich kostengünstiger ist als Glasmüll wieder aufzubereiten ...
Saludos -- baufred --

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1564
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von hundetraudl » Mi 7. Nov 2018, 19:45

Darum sollte sich die EU kümmern und nicht um Wattestäbchen oder Briefkästen :((
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von balina » Do 8. Nov 2018, 09:53

hundetraudl hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 19:45
Darum sollte sich die EU kümmern und nicht um Wattestäbchen oder Briefkästen :((
Wie? Auch mit Briefkästen retten wir den Erdball? Ich hatte bisher nur von Wattestäbchen, Trinkröhrchen und Plastetüten gehört.

Nun also auch mit Briefkästen...
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1564
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von hundetraudl » Do 8. Nov 2018, 21:35

balina hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 09:53
hundetraudl hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 19:45
Darum sollte sich die EU kümmern und nicht um Wattestäbchen oder Briefkästen :((
Wie? Auch mit Briefkästen retten wir den Erdball? Ich hatte bisher nur von Wattestäbchen, Trinkröhrchen und Plastetüten gehört.

Nun also auch mit Briefkästen...
Nein ich meinte das gute Postsystem ist Out, da die EU verlangt, dass an jedem Briefkasten die Strasse und Hausnummer steht. Seither herrscht Chaos. Diese Sesself......r.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3707
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von maxheadroom » Do 8. Nov 2018, 23:05

hundetraudl hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 21:35
balina hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 09:53
hundetraudl hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 19:45
Darum sollte sich die EU kümmern und nicht um Wattestäbchen oder Briefkästen :((
Wie? Auch mit Briefkästen retten wir den Erdball? Ich hatte bisher nur von Wattestäbchen, Trinkröhrchen und Plastetüten gehört.
Nun also auch mit Briefkästen...
Nein ich meinte das gute Postsystem ist Out, da die EU verlangt, dass an jedem Briefkasten die Strasse und Hausnummer steht. Seither herrscht Chaos. Diese Sesself......r.

Hola todos y hundetraudel,
als Ausgleich wird dafür naechstes Jahr das Porto in D massiv erhoeht >:) >:) Ausserdem ist Dir wahrscheinlich eine wissenschaftliche Erkenntnis entgangen :lol: :lol: Es wurde festgestellt das der Hirntod nicht unbedingt das Ende des Lebens ist, siehe Politiker und Verwaltungsmenschen :mrgreen: :mrgreen: Ausserdem beherzigen die beamten durchaus moderne Strategien auch im Zeitmanagement wie :Arbeit für vier Stunden ist durchaus in acht Stunden machbar.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von nurgis » Fr 9. Nov 2018, 00:17

Natürlich, die Postzustellung ist schwieriger geworden. Früher lief sie brav mit der Postkutsche und erreichte unter erschwerten Bedingungen sogar einzelne Häuser.
Heute müssen sich die Zusteller mit Auto oder Motorroller zu den Sammelbriefkästen quälen um dann die Briefe dort (hoffentlich)
verteilen oder ganz einfach bei einer Stelle mit bezahlten Postfächern für diese Arbeit, abgeben und nach mir die Sinflut.

Macht nix. Der Ausgleich sind die ständig steigenden Portokosten. Die kann man jetzt testen, wenn man ein kleines Weihnachtspäckchen nach Deutschland schicken will. Die Versadkosten können ganz schnell den Wert des Inhaltes übersteigen.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3707
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von maxheadroom » Fr 9. Nov 2018, 09:03


Hola todos,
noch was hinter unserem Rücken, na ja nicht ganz , sicherlich nur erstmal hinter der Interessenlage manches einzelnen >:) aber jetzt betrifft es auf jeden Fall jeden :!: Deutschen :(( Der größte Steuerraub in der Geschichte der Bundesrepublik.
Bei den dubiosen Geschäften waren durch ein Hin- und Herschieben von Aktien EU-weit Finanzämter getäuscht worden. Sie erstatteten Milliardensummen an Steuern zurück, die nie gezahlt worden waren. In Deutschland sollen über 30 Milliarden Euro auf diese Weise in die Hände superreicher Betrüger geflossen sein.Am Mittwoch sollte im Finanzausschuss des Bundestags der Stand der Maßnahmen gegen Cum-Ex-Geschäfte besprochen werden. Doch der zuständige Minister Olaf Scholz (SPD) sagte seine Teilnahme ab.
Das ist nur eines der Dinge :-? die einfach so passieren, gerade kam ja das Schwarzbuch über Steuerverschwenung raus ,jedes Jahr das gleiche :((
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1564
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Was so alles hinter unserem Rücken abläuft

Beitrag von hundetraudl » Fr 9. Nov 2018, 11:50

maxheadroom hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 23:05
hundetraudl hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 21:35
balina hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 09:53
hundetraudl hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 19:45
Darum sollte sich die EU kümmern und nicht um Wattestäbchen oder Briefkästen :((
Wie? Auch mit Briefkästen retten wir den Erdball? Ich hatte bisher nur von Wattestäbchen, Trinkröhrchen und Plastetüten gehört.
Nun also auch mit Briefkästen...
Nein ich meinte das gute Postsystem ist Out, da die EU verlangt, dass an jedem Briefkasten die Strasse und Hausnummer steht. Seither herrscht Chaos. Diese Sesself......r.

Hola todos y hundetraudel,
als Ausgleich wird dafür naechstes Jahr das Porto in D massiv erhoeht >:) >:) Ausserdem ist Dir wahrscheinlich eine wissenschaftliche Erkenntnis entgangen :lol: :lol: Es wurde festgestellt das der Hirntod nicht unbedingt das Ende des Lebens ist, siehe Politiker und Verwaltungsmenschen :mrgreen: :mrgreen: Ausserdem beherzigen die beamten durchaus moderne Strategien auch im Zeitmanagement wie :Arbeit für vier Stunden ist durchaus in acht Stunden machbar.
Saludos
maxheadroom
=)) :)) =)) O:-) O:-) >:d< >:d<
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Antworten

Zurück zu „Off Topic“