Fischreiher

Kleine Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen, Fragen stellen (wo gibt es...?) und Ratschläge erteilen
Antworten
Sabine
activo
activo
Beiträge: 139
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 16:17

Fischreiher

Beitrag von Sabine » Di 25. Sep 2018, 09:09

Zur Zeit verbringen wir ,meine Mutter , Schwester und 3 Hunde ,in unserem Feriendomizil La Zenia 3 Wochen Urlaub . Die Hiobsbotschaft von zuhause, das nimmersatte Monster im grauen Federkleid , mit dem schönen Namen „Silberreiher“ , hat an 2 Tagen , den kompletten Jungfischbestand unserer Kois , als Gourmet gefressen . Jetzt schwimmen unsere 7 großen Kois 80-100cm einsam und allein . :sad: . Das macht mich sehr traurig und sauer :cry: LG Sabine

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3901
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Fischreiher

Beitrag von nixwielos » Di 25. Sep 2018, 10:25

Da kann ich mitfühlen, bei uns sind von 50 Kois noch 9 „überlebend“, die sind mit 40-50 cm jetzt irgendwie nicht mehr so attraktiv... Wir waren auch traurig, aber: that‘s life... Dafür hat wahrscheinlich der gleiche Dieb ein uns unbekanntes Exemplar - weder Koi, noch Goldfisch noch Graskarpfen - gebracht, denn seit längerer Zeit schwimmt dieser Kamerad munter mit und frisst mit Freude das Koifutter... :-D
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Fischreiher

Beitrag von Oliva B. » Di 25. Sep 2018, 10:27

Das tut weh! Wir haben hier in Spanien nur einen kleinen Teich mit Schleierschwanz-Goldfischen, doch da holt sich die Katze der Nachbarn auch hin und wieder einen Leckerbissen raus. Ich nehme an, dass ihr einen sehr großen Teich habt, wenn darin 1 Meter lange Fische schwimmen. Da hilft leider auch kein Netz, um den Nachwuchs zu schützen. #:-s

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1608
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Fischreiher

Beitrag von hundetraudl » Di 25. Sep 2018, 11:39

Auch unser grosser Teich (in Deutschland) wurde vor 5 Jahren von einem Fischreiher total leer gefressen. Nun wurde der Teich zugeschüttet und ist nur noch Wiese, leider. :((
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Sabine
activo
activo
Beiträge: 139
Registriert: Mi 13. Sep 2017, 16:17

Re: Fischreiher

Beitrag von Sabine » Di 25. Sep 2018, 14:38

nixwielos hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 10:25
Da kann ich mitfühlen, bei uns sind von 50 Kois noch 9 „überlebend“, die sind mit 40-50 cm jetzt irgendwie nicht mehr so attraktiv... Wir waren auch traurig, aber: that‘s life... Dafür hat wahrscheinlich der gleiche Dieb ein uns unbekanntes Exemplar - weder Koi, noch Goldfisch noch Graskarpfen - gebracht, denn seit längerer Zeit schwimmt dieser Kamerad munter mit und frisst mit Freude das Koifutter... :-D
Hallo Fisch -und Teichfreunde,

Danke für die Anteilnahme, das ist Balsam für die Seele 8-) , scheinbar kein Einzelfall , die Gierhälse lauern überall !! Haben uns damals gegen ein Netz entschieden , da wir unsere bunten Fische sehen wollten , selbst eine Fischreiherattrappe hält den Dieb nicht davon ab, sich dazu zugesellen , dumm gelaufen :sad: LG Sabine

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 795
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Fischreiher

Beitrag von Hessebub » Di 25. Sep 2018, 14:53

Mein Goldfischteich wurde die letzten Wochen ebenfalls von einem Reiher besucht.
Ich hatte diesen mal erfolgreich vertrieben, aber durch die Trockenheit ist unser Bach ausgetrocknet und es
ist nur verständlich das der Vogel auch ums überleben kämpft. Ich hoffe das sich das wieder gibt :roll:
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Spanische Plauderecke“