Puig Campana besteigen

Kleine Erlebnisse erzählen, Erfahrungen austauschen, Fragen stellen (wo gibt es...?) und Ratschläge erteilen
Antworten
Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 763
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Puig Campana besteigen

Beitrag von ville » Fr 27. Jul 2018, 18:13

Hallo alle,

hat schon mal jemand von euch den Puig Campana von Finestrat aus "begangen" ? Mit ca 1400 m hat der Berg stattliche Abmessungen, und ich würde zu gern mal ganz nach oben steigen. Vielleicht kann jemand seine/ihre Erfahrungen zum besten geben, ,,,,,,?

Bild

LG ville

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9916
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von Cozumel » Fr 27. Jul 2018, 19:24

Du willst diesen steilen Zahn begehen, ville? Der sieht ja aus wie ein Mini Matterhorn. :)
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 763
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von ville » Sa 28. Jul 2018, 11:03

Die "steilen Zähne" sehen oft bedrohlicher aus, als sie sind, Cozumel. Aus einer anderen Richtung betrachtet ändert sich die Einschätzung meist. Über die 1000 Höhenmeter mach ich mir da mehr Gedanken. Leider kann hier wohl niemand was dazu berichten. (Vielleicht ich, wenn wir es je schaffen sollten :-? )

ville

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 715
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von Hessebub » Sa 28. Jul 2018, 18:37

Ich wünsche Dir viel Spaß bei deinem vorhaben ;)
Schön wäre es dann mal ein paar Bilder zu sehen von der Aussicht da oben :)
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2824
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von Albertine » So 29. Jul 2018, 10:07

Hi ville,
in den Weiten des www. wirst Du fündig.

Link

Saludos Albertine

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 763
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von ville » So 29. Jul 2018, 12:59

Vielen Dank für den Link, Albertine. Was Ähnliches hatte ich schon gelesen, aber ich dachte halt, dass es in diesem Kreis jemanden gibt, der schon mal oben war und die Anforderungen in Relation zu unseren leicht erodierten Knochen bringt.....
Egal wie - wir werden es probieren, sobald die klimat. Bedingungen wieder günstig sind.
Und, @ Hessebub, dann gibt es vermutlich auch einen Bildbericht !

LG ville (Fritz)

earthship
principiante
principiante
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Aug 2018, 19:43

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von earthship » Sa 1. Sep 2018, 11:34

Klar war ich oben, solo und es war sehr schön!! Solltest schon Kondition haben und trittsicher sein, da der obere Teil sehr viel lockeres Geröll hat. Ich hatte 7 Std, reine Gehzeit und am nächsten Tag Muskelkater.
Wenn du nciht bergerfahren bist, besser nicht allein gehen!

Viel Spaß und warte bis es kühler wird!

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 763
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Puig Campana besteigen

Beitrag von ville » Sa 1. Sep 2018, 12:58

earthship 1 hat geschrieben:
Sa 1. Sep 2018, 11:34
Klar war ich oben, solo und es war sehr schön!! Solltest schon Kondition haben und trittsicher sein, da der obere Teil sehr viel lockeres Geröll hat. Ich hatte 7 Std, reine Gehzeit und am nächsten Tag Muskelkater. Wenn du nciht bergerfahren bist, besser nicht allein gehen!
Viel Spaß und warte bis es kühler wird!
Danke für die Tipps, earthship ! Klar, in der Hitze des Spätsommers tun wir uns das nicht an. Kondition: hmm. Wir spielen viel Tennis, aber ein bisschen Wander-Training schadet sicher nicht. Bergerfahrung haben wir einige, "Schau'n mer mal".....

Gruß ville

Antworten

Zurück zu „Spanische Plauderecke“