hund einäschern?

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9422
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: hund einäschern?

Beitrag von sol »

mein post vom 11.11. ( vorige Seite )


Hundehalterin muss 10.000 Euro an Feuerwehr überweisen
Diese Rettungsaktion kommt Almut B. teuer zu stehen:
Weil Einsatzkräfte acht Stunden nach ihrem Terrier suchten,
muss die Hundehalterin nun 10.000 Euro an die Berliner Feuerwehr überweisen.
Ursprünglich sollten es sogar mehr als 13.000 Euro sein,
doch am Mittwoch erzielten die Parteien vor Gericht einen Vergleich.
"Skipper" war vor zwei Jahren in einem Dachsbau verschwunden.
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus.

http://www.rbb-online.de/panorama/beitr ... erlin.html
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2625
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: hund einäschern?

Beitrag von Montemar »

Andere Hundehalter müssen damit weiter auf eine Klärung der rechtlichen Frage warten. Denn das Verwaltungsgericht entscheidet nicht, unter welchen Voraussetzungen die Feuerwehr überhaupt einen Anspruch auf Erstattung der Kosten hat. Geregelt ist das im Berliner Feuerwehrgesetz, das auf die sogenannte Gefährdungshaftung für Tiere im Bürgerlichen Gesetzbuch verweist. Demnach haften Halter unabhängig von einem persönlichen Verschulden für Personen- und Sachschäden, die ihr Tier verursacht. Skipper hatte aber nichts zerstört und niemanden angegriffen, sondern nur Kosten bei der Feuerwehr verursacht. Ohne Zweifel kaputt seien zwar der Dachsbau und der Waldboden, sagt Anwalt Reusch. „Das war aber nicht der Hund.“ Beseitigt hat diesen Schaden auch nicht die Feuerwehr, sondern das Technische Hilfswerk - ohne dafür eine Rechnung zu schreiben.
http://www.sz-online.de/nachrichten/fra ... 71658.html
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2625
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: hund einäschern?

Beitrag von Montemar »

@calpe06
Was war das für eine Geschwulst bei Eurer Dackeldame Püppi, Brustkrebs? :-?
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

calpe06
activo
activo
Beiträge: 275
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:57
Wohnort: Calpe
Kontaktdaten:

Re: hund einäschern?

Beitrag von calpe06 »

Montemar hat geschrieben:@calpe06
Was war das für eine Geschwulst bei Eurer Dackeldame Püppi, Brustkrebs? :-?
Das war Gebaermutterkrebs. Sie wurde 4 Wochen vor den Fotos von unserem alten Tierarzt auch noch totaloperiert,
obwohl der Krebs da schon gestreut haben muss. Der Herr Doktor war wahrscheinlich nur am Profit orientiert. Das war 1993.
Liebe Gruesse
Steffi und Familie

Antworten

Zurück zu „Hunde“