Prozessionsspinner

Antworten
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5753
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Prozessionsspinner

Beitrag von nurgis »

Achtung liebe Hundebesitzer ! Heute bin ich mit meinen Hunden in Teulada (neues Gewerbegebiet) gelaufen. Ich dachte ich sehe nicht richtig. Kleine Kiefern die dort stehen, voller Nester. Von einem, Höhe ca. 150 cm hoch, habe ich vier Nester "abgepflückt" um sie zu vernichten. Sehr früh für die Jahreszeit !
Ich hoffe Ihr kennt die Gefahr dieser Viecher für Eure Hunde. Bitte aupassen, denn sie werden dann auch woanders auftauchen !
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5753
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von nurgis »

Sie sind wieder da !!! Habe heute die ersten Nester gesehen. Passt auf Eure Hunde auf !
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
Tina31
especialista
especialista
Beiträge: 1249
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von Tina31 »

Ja, das ist eine ziemlich üble Sache. Aber bitte entferne die Nester niemals! selber. Das kann wirklich ins Auge gehen!
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5753
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von nurgis »

Ich habe mir dafür schon vor Jahren eine Konstruktion gebaut, da ich selbst solche Viecher auf meinem Grundstück hatte. Im erreichbaren Bereich langt jedoch Sprühkleber und keine Brennhaare fliegen mehr. Gut einsprühen und dann entsorgen oder verbrennen.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
Rockcrunsher
seguidor
seguidor
Beiträge: 80
Registriert: Di 12. Jun 2018, 08:36
Wohnort: Ulm/Esslingen/Oliva
Kontaktdaten:

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von Rockcrunsher »

Wie ist das in Spanien? Sind dort auch die Forstämter bzw. die Feuerwehr zuständig, wie bei uns ... oder gibt es da keine Möglichkeit, diese Tierchen zu melden?

Gruß
Rockcrunsher
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3798
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von vitalista »

Bei uns in San Fulgencio kümmert sich das Rathaus darum. Auf der Facebook-Seite wird veröffentlicht, wann gegen die Viecher gespritzt wird. Zuletzt glaube ich im Oktober 2020.

Auch wenn ich prinzipiell gegen viel Gift im Garten bin, auch ich hatte auf meiner Finca zweimal im Jahr meine riesigen Pinien spritzen lassen, denn nur dann hat man tatsächlich Ruhe und kann seine Tiere ohne Angst draußen rumlaufen lassen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5753
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von nurgis »

Rockcrunsher hat geschrieben: Fr 12. Feb 2021, 09:31 Wie ist das in Spanien? Sind dort auch die Forstämter bzw. die Feuerwehr zuständig, wie bei uns ... oder gibt es da keine Möglichkeit, diese Tierchen zu melden?

Gruß
Rockcrunsher
Da es hier extrem viele Nester gibt, ebenso unbewohnte Häuser wo die Biester sind, hat man mit einem Anruf bei einer offiziellen Stelle wohl kaum Erfolg. Da hilft nur Selbsthilfe.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19138
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von Oliva B. »

Richtig, nurgis, denn die Gemeinden sind wohl kaum befugt, Privatgrundstücke zu betreten. Dort ist der Eigentümer zuständig.

Die Gemeinde Teulada-Moraira bietet zwar Informationen über den Prozessionsspinner und seine Nachkommen an, aber keine direkte Hilfe: Teulada Moraira Digital vom 20.1.2020. Auch dieser amtliche Link klärt nur knapp auf, während die Nachbargemeine Poble Nou de Benitachell 2020 wenigstens die Pinien im öffentlichen Bereich mit ökologischen Produkten besprühen ließ.

Bei Befall kann man sich an Profis wie diesen wenden, der in der Marina Alta (Denia, Xàbia, Benissa, Calpe, Pedreguer, Ondara, Moraira, Teulada, Benitachell und Gata de Gorgos) tätig ist, es gibt sicher auch noch andere Firmen. ;-)
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3798
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Prozessionsspinner

Beitrag von vitalista »

Auch meine Antwort bezog sich natürlich nur auf öffentliche Stellen.

Und siehe da: Heute Morgen bin ich wach geworden, weil durch das Pinienwäldchen hinter meinem Haus ein PKW mit einem Anhänger fuhr und bei meinem verwunderten Nachschauen (da gibt es nämlich nur Fußwege) sah ich, dass heftig gespritzt wurde.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!
Antworten

Zurück zu „Hunde“