Hunde

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2487
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hunde

Beitrag von Atze » Do 26. Apr 2018, 19:40

@ Akinom:
Wenn nur eine einzige Blüte von Sumpfporst (sagen wir mal 1 Gramm) in einen Bach fällt und sich dieser mit allem Wasser (auch Salzwasser) der Erde verdünnt, haben wir 1 Gramm auf 1,4 Milliarden Kubikkilometer Wasser also 1 Gramm auf 1.400.000.000.000.000.000.000 Gramm Wasser, das entspräche etwa der Potenz D22 bzw. C11.
Jetzt haben wir aber Ledum C200.
Um diese Verdünnung zu bekommen, bräuchten wir das Wasser von 10^378 Erden (das ist eine 10 mit 378 Nullen hintendran).
Also: Wie machen die das?
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5751
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Hunde

Beitrag von Akinom » Do 26. Apr 2018, 19:56

@Atze
Ich habe keine Ahnung.
Werde dein Schreiben aber mal meiner Tierärztin zeigen und fragen.
;)

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1525
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Zeckenalarm

Beitrag von hundetraudl » So 29. Apr 2018, 12:42

Atze hat geschrieben:
Do 26. Apr 2018, 19:02
Man soll sich gegen FSME impfen lassen, je nach Gebiet. Bestes Schutzmittel ist Autan.
Sorry diese Impfung hat es anscheinend in sich. Eingeweihte raten ab davon.
Das eine ist so falsch wie das andere.
Ob man sich impfen lassen sollte hängt von vielen Faktoren ab:
In welcher Gegend man sich aufhält, was für Lebensgewohnheiten man hat (Couchpotato ./. Freilandaktivist), Beruf und Alter usw.
Bin natürlich nicht "eingeweiht", sondern zitiere nur die Empfehlungen des RKI.
Darüber hinaus gehende Geheiminformationen liegen mir nicht vor.
Eingeweihte sind Ärzte und Personal, die sich selbst nicht impfen lassen würden, trotzdem sie in einer Zeckengegend
wohnen und Freilandaktivisten sind. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden.
In meiner Familie gab es einen Todesfall durch Zeckenbiss.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3838
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Hunde

Beitrag von nurgis » So 29. Apr 2018, 12:45

Der Freund meines Sohnes sitzt im Rollstuhl. Folge von einem Zeckenbiss.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2487
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Hunde

Beitrag von Atze » So 5. Aug 2018, 17:53

Jetzt mal was Anderes:
Wir werden ja auch nicht jünger und der Weg nach Spanien ist weit....
Chica hatte sich ja immer schon für das Autofahren interessiert, mir über die Schulter geguckt und mir wertvolle Ratschläge gegeben.
Deshalb denken wir, dass es Zeit ist, ihr das Autofahren beizubringen.
Sie ist überaus konzentriert bei der Sache.

Bild

Den Poller im Hintergrund hat nicht sie umgefahren!

Bild: Atzine
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2964
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Hunde

Beitrag von rainer » So 5. Aug 2018, 20:13

Super Schnappschuss! :lol:
So ganz wohl ist ihr nach ihrem Gesichtsausdruck aber offenbar nicht am Steuer ;-)
Gruß
rainer

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3838
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Hunde

Beitrag von nurgis » So 5. Aug 2018, 23:04

Sie träumt gerade von frei laufenden Hasen auf grüner Wiese.
Schönes Foto !
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Antworten

Zurück zu „Hunde“