Achtung: Warnung vor Giftködern!

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von nurgis » Mi 20. Jun 2018, 22:53

Speziell für Hunde ist das Gift hier gerade nicht gedacht. Zum Glück und toi toi toi, aber mein Mädchen und der Dobermann meiner Freundinn haben gestern Abend ihr ganzes Futter ausgespuckt. Die Meine freundlicher Weise auf den Teppich der Auto-Ladefläche.
Hier haben sie wie die Weltmeister die Strassenränder mit Gift besprüht.Da die Hunde gerne Gras fressen, war das nicht sehr bekömmlich.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1612
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Miesepeter » Do 21. Jun 2018, 09:26

Was hört man denn von den Untersuchungen/Fahndungen/Nachforschungen usw. nach den Giftlegern? Da wurde doch einiger Wind gemacht.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 561
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Kiebitz » Do 21. Jun 2018, 09:41

Der Einsatz von Gift gegen sogenannte Unkräuter ist in meiner Nachbarschaft sehr verbreitet. Meinst im Verborgenen. Eine Gefahr für Hunde und Katzen.

Eine meiner Überwachungs CAMs hat einen englischen Gärtner dabei aufgenommen und aufgezeichnet. Vor einer Woche.(Ich weiß, CAM ist verboten wenn öffentliche Bereiche aufgenommen werden, aber mir egal. Sogar die GC hat schon meine Aufzeichnungen genutzt.)

Der Gärtner wurde von einer dritten Person auf den Einsatz angesprochen. Bei sich zu Hause wäre das zu gefährlich, aber bei Kunden? Kein Problem. Der Gärtner ist Engländer, nur am Rande.

Ist dieser Gifteinsatz eigentlich legal?
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1612
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Miesepeter » Do 21. Jun 2018, 09:55

@Kibitz: Die Frage muss heissen "Ist ......ILlegal". Wo kämen wir den hin, wenn ALLES grundsätzlich infrage gestellt wird, nur weil der Beobachter von was auch immer unfähig ist, zwischen gut und Böse zu unterscheiden? Auch für die Ausbringung von Pflanzschutzmitteln gibt es sehr genaue Vorschriften mit denen man sich auseinandersetzen sollte anstatt einfach drauflos zu spekulieren.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5784
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Akinom » Do 21. Jun 2018, 10:49

Miesepeter hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 09:55
@Kibitz: Die Frage muss heissen "Ist ......ILlegal". Wo kämen wir den hin, wenn ALLES grundsätzlich infrage gestellt wird, nur weil der Beobachter von was auch immer unfähig ist, zwischen gut und Böse zu unterscheiden? Auch für die Ausbringung von Pflanzschutzmitteln gibt es sehr genaue Vorschriften mit denen man sich auseinandersetzen sollte anstatt einfach drauflos zu spekulieren.
So ganz verstehe ich deine Erklärung nicht :-?
Viele halten sich ja nicht an die Vorschriften und ganz viele dieser Pflanzenschutzmittel sind für Tiere, Kinder.... gesundheitsgefährdend. Steht bei eigentlich allen die ich schon angeschaut habe, drauf.
Bei uns wurde diese Woche schon fleißig "Mosquitogift" gesprüht - #:-s

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1612
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Miesepeter » Do 21. Jun 2018, 16:07

Bitte nicht falsch verstehen: Was heisst viele halten sich nicht an die Vorschriften. Mag stimmen oder auch nicht bzw. umgekehrt. Genauso unsinng ist die Feststellung "viele Deutsche halten sich nicht an bestimmte Verbote". Mag ebenfalls stimnmen oder auch nicht bzw. umgekehrt. Unterm Strich: nichts genaues weiss man nicht. Aber auf die Pauke hauen kan man ja, Hauptsache es wird ordentlich Krach gemacht - mehr aber auch nicht.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von nurgis » Do 21. Jun 2018, 23:29

Egal wie man es auffasst, ich finde es einfach grenzwertig, wenn das Gift dermaßen brutal an den Straßen verteilt (gespritzt wird). Grenzen werden dabei nicht unbedingt beachtet. Auch mühsam gezüchtete Pflanzen in der Nähe werden vernichtet
Besser wären die Einsätze gegen "Müllschweine", die selbst an den hier wirklich guten Entsorgungsmöglichkeiten ihren Müll in der Landschaft entsorgen
oder neben den Containern entsorgen.
An meinen Haus Außenkanten ist alles ehemals Grünes braun, also Gift und daher , da meine Hunde Grünzeug lieben, ein großes Problem, denn sie kennen die Verfärbung und Ursache nicht. x( >:) >:)
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Tina31
activo
activo
Beiträge: 400
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Tina31 » Fr 22. Jun 2018, 09:05

Ich vermute, dass es Glyphosat ist, was dort munter gespritzt wird, oder? x(
Auch hier in Italen wird es leider in Unmengen eingesetzt. Besonders erschreckt mich dabei der unbedarfte Umgang damit (ohne Schutz, mit den Händen die Brühe umrühren bis die ganzen Arme die Farbe angenommen haben). Auch hier müssen wir unglaublich auf unsere Hunde aufpassen, sobald sie das geschützte Zuhause verlassen. Im letzten Winter habe ich zwei Fotos von Weinfeldern hier gemacht. Eines mit Glyphosat „behandelt“, das andere mit Muskelkraft und Faveanpflanzung.
Dateianhänge
C364DE0E-1548-46CB-816B-74D193C850BE.jpeg
010F5758-EF1D-4332-A330-CC6D9C6F09BD.jpeg
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 455
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 22. Jun 2018, 09:53

Das sieht ja schrecklich aus

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 561
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Achtung: Warnung vor Giftködern!

Beitrag von Kiebitz » Sa 8. Sep 2018, 13:34

Es gibt was Neues zum Giftmord an Hunden. Eigentlich hätte dieser neue Stand der Ermittlungen besser in den Bereich "Typisch Spanisch" gepasst. Ist ein Artikel aus "Informacion" - in Spanisch. Aber Google macht das Übersetzen für jeden einfach.

Zusammengefasst: Die Untersuchungen stocken, oder werden gestockt. Die Giftproben liegen seit 3 Monaten zur Untersuchung bzw. Analyse vor - in einem Labor. Und es passiert nichts.

https://www.diarioinformacion.com/marin ... source=rss
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Antworten

Zurück zu „Hunde“