Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9916
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Cozumel » Fr 2. Dez 2016, 10:45

Ja stimmt, aber es sind nur 2 Schlafzimmer. Sehr klein. Ich frage mich wo da die 159 qm herkommen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1577
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Kipperlenny » Fr 2. Dez 2016, 13:42

Moin Moin

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Und sollte es alles nichts werden mit diesem Haus wäre das zwar erstmal traurig - aber dann suchen wir halt weiter und haben jetzt zumindest schonmal einen Einblick wie Verhandlung und Finanzierung ablaufen wird.

Angeschaut haben wir bisher ~20 Häuser (in D und ES) und was uns gerade noch fehlt sind die (günstigen ^^) Fachleute um vor dem Kauf das Haus checken zu lassen (Bausubstanz, Strom/Wasser/Abwasser Lizenzen, Legalität)...

Und @sol, ja die Warnungen habe ich natürlich im Kopf - aber keine Angst ich reiße meine Frau nicht einfach ins verderben, die ist ja kein Lemming der hinter mir her läuft sondern hat überall Ihre Augen und Finger mit drauf - notfalls sind wir gemeinsam schuld :D

Gruß
Lenny

Roemer
activo
activo
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2014, 17:05
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Roemer » Fr 2. Dez 2016, 15:45

Wieviel gedenkt Ihr denn noch in die jeweilige Immobilie reinstecken zu wollen. Sehen m.E. beide recht erbärmlich aus und sind zu teuer.
Eine deutsche Bank finanziert das nicht, schon gar nicht zu 100%. Und für eine spanische Tochter einer dt. Bank wäre wahrscheinlich die Summe zu klein. Das läuft bei denen eher unter Consumer Credit und ist entsprechend teuer.

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2748
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Josefine » Fr 2. Dez 2016, 16:15

sol hat geschrieben:Ein Rat eines alten Kaufmanns :

lass die Finger davon und spare erst mal mind. 25 % an für einen Kauf
und für die Renovierung und lfd. Kosten musst du das Geld auch haben !
Diese Meinung teile ich auch. Oft passt ja die Wunsch-Immobilie mit dem Geldbeutel nicht überein. Das war bei uns vor über 30 Jahren bei Beginn unserer Immo-Suche in Deutschland auch nicht anders. So nach und nach schraubten wir unsere Wunschvorstellung herunter, zumal die Immo ja auch noch zu einem großen Teil von der Bank finanziert werden musste. Da wurde einem auch schnell die finanzielle Grenze von Seiten der Bank aufgezeigt.

Ich würde auch warten und weiter Geld ansparen, bis einem ein Schnäppchen vor die Füße fällt. Irgendwann hat man dann die nötige Eigenkapitalquote für die Finanzierung beisammen.

Viel Erfolg bei Eurem Vorhaben. :)

Gruß
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5744
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Akinom » Fr 2. Dez 2016, 16:20

Also erbärmlich finde ich das Haus in Agost jetzt wirklich nicht, aber es gibt da schon einiges noch zu machen - z.B. die Holzverkleidung sieht an Stellen unten herum übel aus. In den Bädern sieht man auch nicht ob es Schmutz oder eventuell auch schimmelig ist.
Ich finde das Haus ganz gut!!!

Das andere dagegen würde ich auch nicht wollen :d
;-)

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5744
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Akinom » Fr 2. Dez 2016, 16:23

Josefine hat geschrieben:
sol hat geschrieben:Ein Rat eines alten Kaufmanns :

lass die Finger davon und spare erst mal mind. 25 % an für einen Kauf
und für die Renovierung und lfd. Kosten musst du das Geld auch haben !
Diese Meinung teile ich auch. Oft passt ja die Wunsch-Immobilie mit dem Geldbeutel nicht überein. Das war bei uns vor über 30 Jahren bei Beginn unserer Immo-Suche in Deutschland auch nicht anders. So nach und nach schraubten wir unsere Wunschvorstellung herunter, zumal die Immo ja auch noch zu einem großen Teil von der Bank finanziert werden musste. Da wurde einem auch schnell die finanzielle Grenze von Seiten der Bank aufgezeigt.

Ich würde auch warten und weiter Geld ansparen, bis einem ein Schnäppchen vor die Füße fällt. Irgendwann hat man dann die nötige Eigenkapitalquote für die Finanzierung beisammen.

Viel Erfolg bei Eurem Vorhaben. :)

Gruß
Josefine

Also ich finde jetzt 80 - 90 000 e keine so große Summe und wenn man jeden Monat 500 - 600 € Miete bezahlt kommt es sehr auf den Verdienst an ob man sich viel nebenher ansparen kann. Dann würde ich lieber die 500 € zur Abzahlung verwenden.

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 715
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Hessebub » Fr 2. Dez 2016, 16:31

Den Kostenfaktor Sanierungsarbeiten sollte man bei so einem Objekt nicht außer Acht lassen!

Da kann schnell ein Sümmchen zusammen kommen ;)
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9916
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Cozumel » Fr 2. Dez 2016, 16:37

Das Haus in Agost ist nicht erbärmlich. Es ist einfach, aber für eine junge Familie ok.

Die Fliesen sind ordentlich verlegt, Geschmack scheint den Vorbesitzern etwas abhanden gekommen zu sein.
Die Küche ist nicht gut ausgenutzt, das geht besser.

Akinom, die kleinen Mängel sind nicht der Rede wert.
Wenn es keine versteckten Mängel gibt, kann man so einziehen. Warum denn nicht?

Ich finde die Lage garnicht mal so schlecht. Einzugsgebiet Alicante.

Toll finde ich die Riurau Terrasse.

Aber wenn die Bank es nicht zu 100% finanziert, sehe ich keine Chance und das tun sie garantiert nicht.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2824
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von vitalista » Fr 2. Dez 2016, 16:38

@ Roemer, auch ich bin absolut nicht deiner Meinung, weder die "Bruchbude" betreffend, noch dass die Summe prinzipiell zu klein ist.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1577
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Haus zw. Alicante und Denia < 70.000€

Beitrag von Kipperlenny » Fr 2. Dez 2016, 16:49

Nein das Haus in Agost ist sicher kein Schrott - wir haben die letzten Monate schon einiges an Schrott besichtigt :D Es ist soweit in Ordnung, dass man einziehen kann - klar es ist kein Neubau und es ist einiges zu machen - aber man kann es nach und nach erledigen. Das Dach zum Beispiel ist neu, Feuchtigkeit gibt es im Haus nicht (höchstens im Holzhaus nebenan - aber da wollen wir ja nicht einziehen ^^

Das Haus bei El Campello ist was anderes - wollen wir ja auch nicht nehmen - dort sind z.B. alle Wasserleitungen defekt und auch Stromleitungen muss man neu verlegen.

Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Antworten

Zurück zu „Kaufgesuche“