Haus zu vermieten

Antworten
Hennerk52
seguidor
seguidor
Beiträge: 52
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 09:24
Wohnort: 03177 San Fulgencio URB. La Marina

Haus zu vermieten

Beitrag von Hennerk52 » Di 11. Jun 2013, 21:49

einen schönen tag an alle interessenten,

wir wollen unser Haus Typ Lola kräftig umgebaut, für mehrere Jahre vermieten, da wir nach Deutschland zurück müssen um unsere
Enkelin zu betreuen.
Das Haus ist in der Urb. La Marina hat 2 Schlafzimmer und 2 Badezimmer und einen wirklich großen Wintergarten, 2 Klima sowie einen Gaskamin mit dem wir im Winter immer auf 25° kommen.Mehr bei intresse.
Die Kaltmiete sollte so bei 350 Euro liegen.
Gruß
Henner

pamuyah
principiante
principiante
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Jun 2013, 17:48

Re: Haus zu vermieten

Beitrag von pamuyah » Fr 14. Jun 2013, 13:49

Hallo,

ab wann ist denn das Haus zu vemieten????

lg pamuyah

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2952
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Haus zu vermieten

Beitrag von Josefine » Fr 14. Jun 2013, 15:08

Wegen der Enkel-Betreuung wollt Ihr nach Deutschland zurück. Gibt es denn keine Kita in Deutschland?

Jetzt war ich doch ein wenig neugierig und habe mir Euer Begrüßungsposting durchgelesen. ;)
Noch im Januar 2013 habt Ihr geschrieben:
Hennerk52 hat geschrieben: ….Inzwischen sind wir Rentner und leben schon 2 Jahre für immer hier. So leben wir jetzt unseren Traum und lernen auch fleißig spanisch….
Nach nur 2 Jahren legt Ihr Euren Traum wieder zu den Akten und wollt Euer Spanien-Domizil ganzjährig für mehrere Jahre vermieten! :-?

Dann lese ich noch von Differenzen mit dem Nachbarn…
Hennerk52 hat geschrieben:Hallo nochmal, vielen Dank für die vielen antworten.
Der Hase liegt genau da im Pfeffer wie Baufred schreibt, Grenzabsände zur Strasse und Zur grünen Zone. Zur Strasse sind es knapp ein Meter und zur grünen Zone 80 cm. Ich muß mich halt damit abfinden und warten das die Hauspreise wieder etwas steigen , dann wird verkauft und irgendwo was gemietet.
Ist es wirklich so schlimm für Euch geworden, :(( dass Ihr nach Deutschland zurück wollt?

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine (Jofina)

Hennerk52
seguidor
seguidor
Beiträge: 52
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 09:24
Wohnort: 03177 San Fulgencio URB. La Marina

Re: Haus zu vermieten

Beitrag von Hennerk52 » Sa 15. Jun 2013, 08:44

halo,

schön ,dass das Forum nicht schläft.
Ja richtig, wir haben ärger mit dem Nachbarn, weil er unsere Grenze nicht akzeptiert aber da ist immer noch der Anwalt dran, dauert halt.
Das hat aber nichts mit unser jetzigen entscheidung zu tun. Unsere Enkelin ist 1 Jahr alt und soll jetzt für 6 Std. in die Krippe. Der Chef unserer Tochter war zueerst einverstanden, dass unsere Tochter 30 Std arbeitet aber das will er jetzt nicht mehr. Entweder 20Std. oder wie vorher 40 Std. Bei 20 Std lohnt sich das arbeiten nicht mehr, der halbe Lohn geht für die Krippe, der Rest für das Benzin. Bei 40 Std. fehlt ihr die Betreuung, daher unsere spontane Entscheidung. Der Verkauf ist bei der heutigen Lage wohl nicht machbar.
Aber wie gesagt das hat jetzt alles nichts mit dem Nachbarstreit zu tun, die Mauer ist mittlerweile so hoch, dass wir ihn eh nicht sehen.
Ich hoffe ich habe Euch ein wenig aufgeklärt.

Saludo

Henner

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17659
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Haus zu vermieten

Beitrag von Oliva B. » Sa 15. Jun 2013, 09:05

Hennerk52 hat geschrieben:Das hat aber nichts mit unser jetzigen entscheidung zu tun. Unsere Enkelin ist 1 Jahr alt und soll jetzt für 6 Std. in die Krippe. Der Chef unserer Tochter war zueerst einverstanden, dass unsere Tochter 30 Std arbeitet aber das will er jetzt nicht mehr. Entweder 20Std. oder wie vorher 40 Std. Bei 20 Std lohnt sich das arbeiten nicht mehr, der halbe Lohn geht für die Krippe, der Rest für das Benzin. Bei 40 Std. fehlt ihr die Betreuung, daher unsere spontane Entscheidung. Der Verkauf ist bei der heutigen Lage wohl nicht machbar.
Ja, Henner,
wir sind ein sehr aufmerksames Forum. :mrgreen:

Über die Kita-Situation in Deutschland hört man viel - leider nichts Positives. Schlimm, wenn Eltern nur arbeiten gehen können, wenn die Großeltern einspringen. Das haben Frankreich und Spanien (und andere Länder) definitiv besser gelöst.

Eigentlich müsstest du für die angegebene Miete einen Mieter finden. Ich wünsche euch viel Glück und viel Freude mit eurer kleinen Enkeltochter!

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15830
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Haus zu vermieten

Beitrag von Florecilla » Sa 15. Jun 2013, 10:30

Hallo Hennerk,

Elkes guten Wünschen schließe ich mich an.

Hast du denn die Anfrage von pamuyah gesehen?
pamuyah hat geschrieben:Hallo,

ab wann ist denn das Haus zu vemieten????

lg pamuyah
Hallo pamuyah,

herzlich willkommen im Costa-Blanca-Forum. Magst du dich unseren Mitgliedern hier vorstellen und ein wenig von dir erzählen?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Hennerk52
seguidor
seguidor
Beiträge: 52
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 09:24
Wohnort: 03177 San Fulgencio URB. La Marina

Re: Haus zu vermieten

Beitrag von Hennerk52 » Mo 17. Jun 2013, 10:35

Wollte mich nur mal wieder nach vorne bringen.
Ein paar anfragen sind schon da, eine hört sich gut an, danke an Pamuyah

Antworten

Zurück zu „Mietangebote“