PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Rund um den PC (alles, was sich um das Internet dreht ---> SAMMELTHREAD ---> Wohnen in Spanien ---> Internet)
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2819
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von vitalista » Mo 23. Jan 2017, 08:50

Sorry, aber meine persönliche Erfahrung ist eine andere. Bei mir waren nach einem Blitzeinschlag "nur" der Router, der Fernseher und das Telefon kaputt. Was dann auch umgehend die Versicherung ersetzte.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2943
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von rainer » Mo 23. Jan 2017, 10:46

vitalista hat geschrieben:Sorry, was geht denn hier ab? Hat Lenny nicht nur einen gut gemeinten Rat gegeben, bei Gewitter die Stecker zu ziehen?
.... ;)
Nee, hat er eben nicht. Sonst hätte ich ja keinen Grund gehabt, das zu hinterfragen.
Wenn hier öffentllch Ratschläge gegeben werden, sollten sie auch "passen".
Aber er hat das ja inzwischen richtiggestellt. Kann ja mal ein falschen Wort reinrutschen. Also >:d<
Gruß
rainer

xemon
seguidor
seguidor
Beiträge: 58
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 09:08

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von xemon » Di 27. Jun 2017, 14:01

Für 10 Euro gibt es Mehrfachsteckdosen mit Überspannungsschutz, dann sollte nichts mehr passieren

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von nurgis » Di 27. Jun 2017, 17:21

@ Xenon, soviel ich weiß, helfen diese Stecker aber nur gegen Stromspitzen im Netz, die durch wieder Anstellen vom Versorger nach einem Stromausfall entstehen. Wir haben uns deshalb vor Jahren diesen Schalter im Sicherungskasten einbauen lassen. Der Grund, uns waren innerhalb eines Jahres
2 Kühlschränke ausgefallen und die Erklärung waren diese Stromspitzen.
Der Stromstoss durch einen direkten Blitzschlag ist aber dermaßen hoch, das diese Schalter nicht ausreichen. Habe ich gelesen . ?
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Busbauer
activo
activo
Beiträge: 252
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 08:42
Wohnort: Remstal / Moraira

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von Busbauer » Di 27. Jun 2017, 17:52

Gegen direkten Blitzschlag hilft nur eine Versicherung - sonst nichts.

xemon
seguidor
seguidor
Beiträge: 58
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 09:08

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von xemon » Di 27. Jun 2017, 18:11

Habe 3 von Brennstuhl haben pro Stück ca 50 Euro gekostet.

Das schreibt der Hersteller auf seiner Seite

Schutz für Ihre Geräte vor Störungen im Stromnetz, wie Überspannungen, indirekte Blitzeinschläge oder Leitungsrauschen, mit einer maximalen Summe von Ableitströmen bis zu 60.000 A.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von sol » Di 27. Jun 2017, 18:19

Gruss Wolfgang

Katzi
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 28
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 10:53
Wohnort: Frankfurt

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von Katzi » Di 27. Jun 2017, 19:15

Ich mache PC - Kabel ab beim Gewitter und nicht beim Stromausfall. Also bei extremen Gewitter schalte ich meinen PC aus und ziehe Stecker sowie Koax- Kabel zur Sat.- Schüssel.
Viele Grüße,
Katzi

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 513
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von Kiebitz » Mi 28. Jun 2017, 10:56

Alle Kabel zwischen SAT Schüssel und Receivern habe ich mit Überspannungs/Blitzschutz abgesichert. Als zusätzlichen Schutz, neben dem Trennen vom Netz.

https://www.amazon.de/DUR-line-10750-Sa ... WZMBQ&th=1

Ist nicht teuer und gibt das Gefühl der Sicherheit.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1559
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: PC- Kabel ab als Vorsorge bei Stromausfall?

Beitrag von baufred » Mi 28. Jun 2017, 11:45

... mal 'n paar Infos:
Überspannungsschutz in Leitungssystemen > Strom, Antenne, Datenleitungen sind auf jeden Fall empfehlenswert ... obgleich sie bei einem direkten Blitzeinschlag überfordert und wirkungslos sind.

Aaaber, bei Bltzeinschlägen im Umkreis von einigen Kilometern und bei Nieselregen bzw. sehr hoher Luftfeuchte baut sich ein Überspannungs"teppich" im atmosphärischen Umfeld auf, der durchaus per Überspannungsschutz für die Hausinstallation/Geräte "entschärft" werden kann und Folgeschäden verhindert.

Wer sich über die technischen und physikalischen Gegebenheiten und Möglichkeiten informieren will, ist bei den Techn. Infos im nachstehenden Link bestens "bedient":
https://www.dehn.de/de/downloads

... und, nein, ich bin mit der Firma nicht "verbandelt", sondern bevorzuge grundsätzlich "tiefschürfende" technische Infos aus dem Marktangebot - und diese sind schon sehr hilfreich ... :idea:
Saludos -- baufred --

Antworten

Zurück zu „PC“