Computer PC et all

Rund um den PC (alles, was sich um das Internet dreht ---> SAMMELTHREAD ---> Wohnen in Spanien ---> Internet)
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2972
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Computer PC et all

Beitrag von rainer » So 16. Sep 2018, 12:27

Nachdem mein uralter D-Link - Router ab und zu Probleme machte, habe ich ihn ersetzt, mit einem Netgear.
Alle Einstellungen zu übernehmen, war kein Problem, nur die Portweiterleitung klappt bisher noch nicht.
Beim DLink gabe es "Port Forwarding" und "Virtual Server", benutzt hatte ich nur "Virtual Server";
Nun hörte ich, dass Netgear angeblich zwischen Home- und Business- Routern unterscheidet und
wohlmöglich nur Business- Routern "Virtual Server"haben.
Weiß jemand etwas darüber, bevor ich bloß versuchsweise einen weiteren Router kaufe? :-?
Kann es sein, dass ein Fernzugriff auf meine Kameras mit Portforwarding tatsächlich nicht funktioniert?
Oder habe ich vielleicht nur etwas falsch eingestellt? (Dienstname, Diensttyp...) :-?
Gruß
rainer

Thommy
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 36
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:32

Re: Computer PC et all

Beitrag von Thommy » So 16. Sep 2018, 13:22

rainer hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 12:27
Nachdem mein uralter D-Link - Router ab und zu Probleme machte, habe ich ihn ersetzt, mit einem Netgear.
Alle Einstellungen zu übernehmen, war kein Problem, nur die Portweiterleitung klappt bisher noch nicht.
Beim DLink gabe es "Port Forwarding" und "Virtual Server", benutzt hatte ich nur "Virtual Server";
Nun hörte ich, dass Netgear angeblich zwischen Home- und Business- Routern unterscheidet und
wohlmöglich nur Business- Routern "Virtual Server"haben.
Weiß jemand etwas darüber, bevor ich bloß versuchsweise einen weiteren Router kaufe? :-?
Kann es sein, dass ein Fernzugriff auf meine Kameras mit Portforwarding tatsächlich nicht funktioniert?
Oder habe ich vielleicht nur etwas falsch eingestellt? (Dienstname, Diensttyp...) :-?
Netgear ist da in der Tat problematisch.

Auch wenns etwas teurer ist: Die Fritz!Boxen von AVM funktionieren auch in Spanien! ;)

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 215
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Computer PC et all

Beitrag von hu-ba » So 16. Sep 2018, 13:53

...ich habe hier in ES am transparenten Glasfasermodem eine Fritz 4040... die ist doch wie dafür gemacht....

Ip cams, sip Telefone, Gastzugang, Fernwartung vpn, Benachrichtigung, wenn sich Gäste einloggen.... alles für den Laien schnell machbar... bei der Leistung sehr sehr preiswert.
Grüße

hubert

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 558
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Computer PC et all

Beitrag von Kiebitz » Sa 29. Sep 2018, 11:57

Ich habe mich in der Vergangenheit mehrfach an Linux herangetraut. Meist Ubuntu installiert, dann aber irgendwann resigniert und wieder Windows den Vorzug gegeben. Für jeden, der Linux mal ausprobieren möchte, ist dieser Artikel sehr informativ und hilfreich

Die 20 Linux Hürden. Nach dem Lesen habe ich meine Umstiegs- Probleme besser verstanden.

https://www.pcwelt.de/a/diese-20-linux- ... 22&pm_ln=3
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Computer PC et all

Beitrag von Miesepeter » Sa 29. Sep 2018, 12:12

Sehr hifreich - besten Dank.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3777
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Computer PC et all

Beitrag von maxheadroom » Sa 29. Sep 2018, 13:34


Hola todos y Kiebitz,
danke fuer den Tipp, die PC-Welt ist zur Info immer die erste Wahl zumindest bei mir :-D ich habe das Problem mit Linux ganz pragmatisch gelöst, einfach auf eine externe Festplatte installiert und wenn ich Lust auf schnell hab boote ich über die externe Platte .
Die Standarddateien die unter Linux erstellt werden wie .doc und xls kann ich sowhl unter Linux wie unter Windows bearbeiten.
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Computer PC et all

Beitrag von baufred » Sa 29. Sep 2018, 17:54

Danke für den hilfreichen Link zum PC-Welt Artikel >:d< .... wird kopiert und als Bais-"Knoff-Hoff" abgespeichert ...

Bemerkung:
Die beschriebenen Einzelthemen sind jedoch nicht für den "unbefleckten" User flächendeckend hilfreich und benotigen schon einiges an Vorkenntnissen, um komplett in den Effekten verstanden zu werden ...

Dazu nochmals Hinweis und Warnung auf die Besonderheiten und möglichen Fallen bei Installation auf neueren Rechnern mit (U)EFI-Bios (>64bit > googeln mit: linux mint 19 v2) ...
Saludos -- baufred --

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Computer PC et all

Beitrag von Miesepeter » So 21. Okt 2018, 12:49

Küzlich bin ich ganz zufällig auf etwas aufmerksam geworden, das wahrscheinlich auch andere interessieren könnte und auch sollte. Es handelt sich um die LAN-Kabel, von denen jeder bestimmt zumindest eins verwendet. Nicht alle sind auf die heute verfügbaren und immer weiter steigenden Übertragungsgeshwindigkeiten geeignet. Abhängig vom Masse-Widerstand sind besagte Kabel gekennzeichnet, und ich wette dass die allerwenigstebn von uns beim Kauf eines solchen LAN-kabels auf diesen Wert (CAT X) geachtet haben. X steht hier einen Wert zwischen 5 und 7. Total veraltet ist "5", im Handel weit verbreitet und als "normal" sind 6, 6e und 6s, die den ggw. Anforderungen durchaus genügen - siehe hier https://www.dirks-computerecke.de/netzw ... schied.htm. Durch den geringeren Massewiderstand ist ein "Aufrüsten" auf CAT 7 Kabel ratsam, es soll sich in höheren Geschwindigkeiten bemerkbar machen. Die Preise dafur sind unwesentlich, ich fand die besten bei "Arlt".
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1312
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Computer PC et all

Beitrag von basi » So 21. Okt 2018, 12:59

Es ist aber schon ein Unterschied zu "Netzwerken" und einem privaten Netz mit zwei oder drei Rechnern, wovon die meisten über Wlan angebunden sind, zu berücksichtigen.
Was bringt mir ein Cat7 Kabel, wenn ich mit meinem Rechner nur im Internet surfen will bei eine Bandbreite von 2 oder 3 Mbit.
Ich denke die meisten User haben da andere Probleme als die vorhandenen 2 oder 3 Kabel gegen höherwertige zu tauschen.

Wenn eh neu gekauft werden muss kann man das natürlich berücksichtigen.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Comadrona
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 48
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 19:18
Kontaktdaten:

Re: Computer PC et all

Beitrag von Comadrona » Do 1. Nov 2018, 19:03

Ich bin noch nicht einmal da und habe schon etwas für Euch
Zumindest in Torrevieja gibt es tageweise auch deutsche Beratung

http://onlyfibra.tv/
Ganz unten stehen die Adressen der Büros
Viele Grüße aus Palma

Antworten

Zurück zu „PC“