Frage zu deutschem TV

technische Fragen, welche Geräte & Antennen
Fernsehprogramme unter ---> Staat & Gesellschaft ---> Filme, Fernsehen & Videos
lolles
activo
activo
Beiträge: 160
Registriert: So 10. Apr 2011, 20:25

Frage zu deutschem TV

Beitrag von lolles » So 18. Sep 2011, 17:24

Hallo an Alle,

weiss jemand, ob sich der Empfang deutschen TVs ueber Satelit aendert ?
Vor Kurzem habe ich im Fernsehen so etwas gehoert.

LG Lolles

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15117
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von Florecilla » So 18. Sep 2011, 17:35

Am 30. April 2012 endet die analoge Satellitenübertragung.

Weitere Informationen

Ist es das, was du gehört hast?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von baufred » So 18. Sep 2011, 17:36

... am 30.04.2012 wird definitiv das analoge SAT-Signal abgeschaltet >> danach nur mit digitaltauglichem LNB und SAT-Receiver ... falls nicht schon in den Vorjahren bei Reparatur gewechselt wurde ....

zur Info: http://www.wir-digitalisieren-deutschla ... at-empfang
Saludos -- baufred --

lolles
activo
activo
Beiträge: 160
Registriert: So 10. Apr 2011, 20:25

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von lolles » So 18. Sep 2011, 17:53

Danke Euch Beiden fuer die schnelle Antwort !

Hab mir das mal durchgelesen, aber als Techniknull so verstanden, dass ich ein Zusatzgeraet kaufen muss.
Hat das schon jemand getan ?

Werde mal bei Euron.. vorbeigehen und mich informieren.

LG Lolles

Benutzeravatar
pedrokw
especialista
especialista
Beiträge: 1062
Registriert: Do 21. Jul 2011, 23:53
Wohnort: Rpl / Alfàz del Pi

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von pedrokw » So 18. Sep 2011, 18:18

hola lolles,

entscheidend ist das LNB in der Schüssel - dieses muß von analog in ein digitales LNB getauscht werden (baufred hat es schon gesagt) Die neueren Sat-Receiver sind fast alle digitaltauglich (Handbuch lesen) auch die, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben - beim Austausch des LNBs auf eine niedrige Rauschzahl achten (LNC - low noice converter)
ein "Zusatzgerät" ist nicht erforderlich - für was auch ???

saludos bis dann >>>
Bild
" Gestern ist gewesen, morgen kommt erst noch - also lebe ich heute ! "

Benutzeravatar
Karl-Heinz Brass
apasionado
apasionado
Beiträge: 592
Registriert: Do 24. Sep 2009, 18:13
Kontaktdaten:

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von Karl-Heinz Brass » So 18. Sep 2011, 18:34

hallo zusammen,

da sich ja gerade die experten im forum tummeln erlaube ich mir noch eine zusatzfrage:

in jüngster zeit bekommen wir beim einschalten der deutschen programme,überwiegend bei den privaten den hinweis " kein Signal " auf den bíldschirm und die mattscheibe bleibt schwarz, wir müssen dann auf die kanäle des orf österreich tv ausweichen, die ebenfalls die deutschen sender (RTL SAT ect,) ausstrahlen. hat jemand ahnung warum das so ist und was man dagegen tun kann ??? danke für jede info.


l.g.

karl-heinz

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15117
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von Florecilla » So 18. Sep 2011, 18:50

Hallo Karl-Heinz,

haben sich möglicherweise die Programmplätze geändert und du musst einfach einen Programmsuchlauf starten?

Mal sehen, was unsere Experten raten :-?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5683
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von Akinom » So 18. Sep 2011, 18:58

;-) Hallo,

pedrokw hat geschrieben:hola lolles,

entscheidend ist das LNB in der Schüssel - dieses muß von analog in ein digitales LNB getauscht werden

- richtig! -
Aber es ist dann in jedem Fall erforderlich sich einen digitalen Receiver zu kaufen, denn solange man ein analoges LNB hatte, konnte man auch nur mit analogem Receiver empfangen.
Also wenn man schon einen digitauglichen Receiver hat, hat man auch ein Digi-LNB

(baufred hat es schon gesagt) Die neueren Sat-Receiver sind fast alle digitaltauglich (Handbuch lesen) auch die, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben - beim Austausch des LNBs auf eine niedrige Rauschzahl achten (LNC - low noice converter)
ein "Zusatzgerät" ist nicht erforderlich - für was auch ???

saludos bis dann >>>

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5683
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von Akinom » So 18. Sep 2011, 19:01

Karl-Heinz Brass hat geschrieben:hallo zusammen,

da sich ja gerade die experten im forum tummeln erlaube ich mir noch eine zusatzfrage:

in jüngster zeit bekommen wir beim einschalten der deutschen programme,überwiegend bei den privaten den hinweis " kein Signal " auf den bíldschirm und die mattscheibe bleibt schwarz, wir müssen dann auf die kanäle des orf österreich tv ausweichen, die ebenfalls die deutschen sender (RTL SAT ect,) ausstrahlen. hat jemand ahnung warum das so ist und was man dagegen tun kann ??? danke für jede info.


l.g.

karl-heinz
Hallo Karl-Heinz,

... wenn das der Fall ist, dass Du über Österreich die dt. Sender sehen kannst, hat sich i.d.R. die Schüssel leicht verstellt. D.h., einfach diesen Tick zurückstellen.

;;)

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Frage zu deutschem TV

Beitrag von baufred » So 18. Sep 2011, 19:20

... da gibt's mehrere Möglichkeiten:
> stark bewölkter Himmel kann u.U. bei einigen Sendern diese Meldung auslösen ... nicht alle senden vom Satelliten aus mit gleicher Signalstärke, auch geometr. Lage der Sendeantene am Satellitenkörper spielt da 'ne Rolle
> ganz simpel - aber sehr selten - dass der sogenannte Uplink des betroffenen Senders an der Bodenstation ausfällt

... ansonsten - wie bereits geschrieben - sind halt nur LNB und SAT-Receiver die beiden relevanten Geräte > mehr nicht :mrgreen:
... HD-TV ist noch 'ne andere Baustelle, die aber bei einem digital-LNB soweit schon erledigt ist.
Anders sieht es da schon mit vorh. digitaltauglichem "Alt"-Receiver aus > Altgeräte ünterstützen i.d.R. HD-TV noch nicht
> wenn da Neukauf erforderlich ist, darauf achten, dass er HD-TV unterstützt und 1 besser 2 HDMI - Ausgänge sowie Karten-Slot für optionale (zukaufbare) Karten für verschlüsselte HD-Programme hat.
> TV (TFT o. Plasma) sollte in diesem Fall auch 1. Full-HD-TV unterstützen und 2. HDMI-Eingänge haben ... sollte eigentlich so sein :idea:
@ Akinom: das ist so nicht > die österr. Sender liegen auf anderen Programmplätzen; werden aber ebenfalls über ASTRA abgestrahlt d.h. Schüssel hat sich nicht verstellt :idea:
Saludos -- baufred --

Antworten

Zurück zu „TV“