Mobilfunkanbieter in Spanien

Mobil & Festnetz, FAX, Verträge
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von nurgis » Sa 10. Mär 2018, 13:50

kuba hat geschrieben:
Sa 10. Mär 2018, 09:08
Wenn du eine deutsche Prepaid hast u d diese zwei Jahre nicht benutzt, wird die Nummer deaktiviert, egal wieviel Guthaben du noch hast. In Spanien gibt es bei hitsmobile z.b die Möglichkeit von seiner Prepaid einmal jährlich 5,- euro abbuchen zu lassen, damit ist die Nummer dann ein ganzes weiteres Jahr wieder aktiv.
Deaktivieung der Nr. bei prepaid nach 2 Jahren Nichtnutuzng stimmt nicht.
Ich habe gerade den Test gemacht: mein Festnetz, meine spa. Mobilnr. und span Freunde angerufen. Klappt ! Telefon wurde das letzte Mal vor über 2 Jahren genutzt.
Vielleicht liegt es daran, das ich die Nr. ,eine der Ersten von München, seit 1992 habe.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2913
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von vitalista » Sa 10. Mär 2018, 16:04

Was hast du denn für eine Prepaid-Karte, nurgis? Fänd ich gut zu wissen.
Meine Mutter hatte Aldi-Talk und musste alle 6 Monate mindestens 5,-€ nachladen, damit die Nummer nicht verfiel und so sammelte sich ein beachtliches Guthaben an. Ich habe Congstar, da ist mir in den vielen Jahren nur einmal passiert, dass ich eine SMS bekam, ich müsse neu aufladen. Aber wenn ich in Deutschland bin, nutze ich sie ja auch.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5898
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von girasol » Sa 10. Mär 2018, 16:36

Als wir uns unsere Smartphones gekauft haben, sind wir auch zu congstar gewechselt. Die alten Handys samt Karte und restlichem Guthaben waren in den Taschen der Fahrräder, sodass man sie immer dabei hatte für den Notfall. Neulich hat mich dann meine Schwester ganz erstaunt gefragt, seit wann mein Mann denn WhatsApp hätte, er taucht bei ihr plötzlich in den Kontakten auf. Sie hatte noch die alte Handynummer gespeichert und die wurde jetzt offensichtlich nach längerem Nichtgebrauch neu vergeben. :))

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von nurgis » Sa 10. Mär 2018, 18:05

vitalista hat geschrieben:
Sa 10. Mär 2018, 16:04
Was hast du denn für eine Prepaid-Karte, nurgis? Fänd ich gut zu wissen.
Meine Mutter hatte Aldi-Talk und musste alle 6 Monate mindestens 5,-€ nachladen, damit die Nummer nicht verfiel und so sammelte sich ein beachtliches Guthaben an. Ich habe Congstar, da ist mir in den vielen Jahren nur einmal passiert, dass ich eine SMS bekam, ich müsse neu aufladen. Aber wenn ich in Deutschland bin, nutze ich sie ja auch.
Ich habe eine Vodafone- Karte. Begonnen mit D 2, was dann in Vodafone umgewandelt wurde. Am Anfang war es eine Vertragskarte . Zu Beginn noch Minutenpreis 1,72 DM und Monatsgebühr um die hundert DM. Das 1. Mobiltelefon 1975,- DM und ein Kasten mit Hörer.
Vor ein paar Jahren Karte umgestellt auf prepaid

Was Deine Mutter mit ALDI-Talk hatte, hatte ich hier mit Masmobil
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von Mausifan » Sa 10. Mär 2018, 20:00

Ich überlege gerade ob ein Handy in Spanien also Anbieter in Spanien sinnvoll ist.
Ich bin bei Vodafone in D, bezahle 25 Euro für Euroflat telefonieren und 7 GB Daten, dazu Vodafone Videopass. Ich brauche absolut keine Mobilfunk Karte aus Spanien mehr. Hatte ich aber auch noch bis letztes Jahr.
Kann jemand mir was günstigeres empfehlen?
LG Robert
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15499
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von Florecilla » Sa 10. Mär 2018, 20:52

Hallo Robert,

ich habe eine monatlich kündbare Flat von O2 mit 3 GB und zwei Karten. Eine davon im Smartphone, die andere im Tablet. Monatliche Kosten 12,95 Euro. Ich bin auch unterwegs häufig online und komme mit den 3 GB gut klar. Allerdings nutze ich keine Streaming-Dienste, sondern nutze neben dem "normalen" Internet vorrangig WhatsApp und soziale Medien.

Liebe Grüße >:d<
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von Mausifan » So 11. Mär 2018, 10:55

Das ist ein Super Angebot für 2 Karten und monatlich. kündbar. Obwohl mir 3Gb zuwenig sind und das ohne soziale Medien.
Aber man sieht hier doch, dass eine spanische Karte nicht mehr sinnvoll ist. Es sei denn man lebt ständig hier (Spanien).
LG B-)
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

spannc
activo
activo
Beiträge: 148
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von spannc » Mo 9. Apr 2018, 19:20

Hallo

Bin jetzt bei llamaya gelandet

Sehr gute Konditionen.

https://www.llamaya.com/tarifas-prepago/bono-datos/

Benutzeravatar
highgate
activo
activo
Beiträge: 492
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von highgate » Mo 9. Apr 2018, 19:26

spannc hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 19:20
Hallo

Bin jetzt bei llamaya gelandet

Sehr gute Konditionen.

https://www.llamaya.com/tarifas-prepago/bono-datos/



Du bist in der Beziehung ja ein richtiges " Chamäleon " .
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

spannc
activo
activo
Beiträge: 148
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:34

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von spannc » Di 10. Apr 2018, 04:03

Ja ich teste gerne verschiedene simkarten.

Llamaya ist sogar noch billiger als digi

https://www.digimobil.es


https://www.llamaya.com/tarifas-prepago/bono-datos/

Antworten

Zurück zu „Telefon/Handys“