Mobilfunkmarkt D vs E

Mobil & Festnetz, FAX, Verträge
Kabeljau
principiante
principiante
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Jan 2021, 05:01

Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Kabeljau »

Guten Morgen,

Ich habe den umgekehrten Weg gewählt ich habe meinen spanischen Vertrag bei Pepephone nach Deutschland genommen und genieße das Telekomnetz zum Spottpreis :mrgreen:

Ich habe mir heute Morgen mal die Mühe gemacht beide Länder zu vergleichen. Fangen wir mal mit Deutschland an. Bei der Telekom Vodafone und O2 bekomme ich Schnappatmungen wenn ich die Preise sehe.

Telekom: Fangen wir damit mal an. Es gibt eine echte Flat für wahnsinnige 100 Euro! Ich als Spanier frage mich da wer zahlt das bei Euch?

Vodafone möchte dafür 80 Euro haben und O2 30 Euro.

Nun sage ich Euch, dass Yoigo der kleinste Provider hier in E für 32 Euro eine echte Datenflat verkauft.

Mein Provider Pepephone hat zwar noch keine im Angebot aber das wird denke ich ich dieses jahr noch was werden.

Otelo: 20 GB für 18 Euro ist günstig man muss zwar mit 25 mbit Geschwindigkeit leben aber das toppt digimovil mit 40 GB für 20 Euro.

Ortelmobile in Deutschland haut jetzt 45 GB für 40 Euro raus immerhin bewegt sich etwas aber was mir bei den deutschen Angeboten immer auffällt es gibt kaum bis gar keine Möglichkeit sein Datenvolumen anzusparen. In spanien haben das auch längst nicht alle aber Pepephone macht es tatsächlich übrigens auch ESIM was leider bei den spanischen Anbietern auch noch keine Selbstverständlichkeit ist.

jiayumobile bietet zurzeit 60 GB für 20 Euro an. Das ist eines der günstigsten MVNOs den ich in Spanien kenne.

Llymaya oder Masmovil sowie republicamovil kennt man ja aber da sind die Preise wieder solala.

Was auffällt dass die Preise einfach kaputt sind bzw- der Markt in Deutschland. Gottseidank ist das in Spanien dank der MVNO-Vielfalt also Betreiber die die Infrastruktur von Orange,Yoigo Movistar oder Vodafone nutzen nicht gegeben.

Für absolute Vielnutzer kann ich noch den MVNO lemonvil empfehlen wo es 90 GB für 20 Euro gibt.

Was meint Ihr werden sich in den kommenden 5 Jahren die Preise in Teutschland denen in Spanien angeglichen haben?
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Miesepeter »

Hatten wir das nicht schon mal?
Alles wird gut, aber nie wie es mal war.
Weniger ist mehr - außer für Gehalt, Zeit, Wissen, Frieden, Hirn u.a.m.
Besser taktlos sein als ständig nach der Melodie anderer tanzen.
Mausifan
apasionado
apasionado
Beiträge: 521
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Mausifan »

Jetzt aber Spannc. :d :d
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Kabeljau
principiante
principiante
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Jan 2021, 05:01

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Kabeljau »

Ich möchte gerne wissen und finde es auch spanned warum die Anbieter in Deutschland viel teuer sind als die spanischen.

Hier mal 2 MVNOs die man gut vergleichen kann weil sie in Deutschland und Spanien vertreten sind.


Offenbar sind die deutschen Kunden bereit mehr zu bezahlen anders kann man sich die gewaltigen preislichen Unterschiede nicht erklären :-o

Ein anderes Beispiel ist Movistar und O2 Deutschland

Prepaidtarife in D 7,5!! GB für 20 Euro und 9 Cent pro SMS7Anruf Neun liebe Spanier!


In Deutschland haben die Leute zuviel Geld!

In E 50 GB für 20 Euro bei Movistar als prepago! Bei der deutschen Telekom gibt es lausige drei dafür


Ich finde es irre im Negativen
Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1304
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von kuba »

Spannc lebt....und nervt schon wieder. :-?
liebe grüße
kuba
Kabeljau
principiante
principiante
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Jan 2021, 05:01

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Kabeljau »

Nein wir sollten uns drüber freuen dass wir in Spanien es so gut haben
alf
activo
activo
Beiträge: 332
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 13:40
Wohnort: Oriuhela Costa / Stade

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von alf »

Ich kann nicht klagen, Telefonflat in alle Netze und 2 GB in LTE für 4,99 und Zweitkarte, allerdings auf 100 min begrenzt, 2 GB für 3,99 € / Monat im O2-Netz. Roaming in Spanien auch über 6 Monate, kein Problem.
Kabeljau
principiante
principiante
Beiträge: 8
Registriert: Di 5. Jan 2021, 05:01

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Kabeljau »

Welches Netz wird in E genutzt?

Ich habe auch keine Probleme mit Pepephone es länger als 4 Monate zu nutzen
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19176
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Oliva B. »

@ Miesepeter, Mausifan und kuba
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Mausifan
apasionado
apasionado
Beiträge: 521
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Mobilfunkmarkt D vs E

Beitrag von Mausifan »

Oliva B. hat geschrieben: Di 5. Jan 2021, 15:18 @ Miesepeter, Mausifan und kuba
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Klar doch, bin mal geSpannct. :d
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.
Antworten

Zurück zu „Telefon/Handys“