Neusortierung für Telefon und Internet

Mobil & Festnetz, FAX, Verträge
Antworten
alf9
activo
activo
Beiträge: 192
Registriert: Di 5. Okt 2010, 10:05

Neusortierung für Telefon und Internet

Beitrag von alf9 »

Moin!
Ich wollte jetzt keine Leichenfreds fleddern und fang doch nochmal ein neues Thema an. Wo ich gerade auf meiner Fritzbox in Spanien zuschaute fiel mir auf, dass die Telefonie über die Festnetznummer weg war. Nun war ich ja noch rechtzeitig bei 107082 zum Festvertrag gewechselt. Wo ich heute meine Störung gemeldet habe, wurde mir aber mitgeteilt, dass die Festnetztelefonie von dem mitlerweile in "Homespot" aufgegangenen Vertrag fremdvergeben wurde. Es besteht keine Nachfrage mehr danach.
Ursprünglich war das ja mal ein Telefonicaanschluss mit der Festnetznummer, dann hatte ich Internet von Aeromax zusätzlich, aber eben beides getrennt. Eigentlich ist Aeromax in den letzten Jahren ziemlich fehlerfrei geworden, man wollte aber ja seine Festnetznummer nicht aufgeben.
Ich hab mittlerweile dann eine zweite Nummer über sipgate eingerichtet, so kann ich zur Not auch über Internet telefnieren, wenn die Festnetzleitung mal nicht laufen würde und jetzt ist es dazu gekommen.
Vielleicht wäre mal eine grundsätzliche Neuorientierung notwendig. Und man kommt ja auf so Ideen. Das Handy läuft ja mit der Aldikarte auch in Spanien ziemlich gut. Flatrate für 7,99€ als Paket S. Kann ich eigentlich auch diese Karte in eine LTE-Fritzbox stecken und damit auskommen? Ich tu mich immer so schwer mit der Einschätzung von dem Datenverbrauch. Ich verbrauche aber lange nicht die Datenmenge, die zur Verfügung steht.
Wenn ich jetzt die Kamera in Spanien betrachte, wo wird dieser Datenverbrauch dann angerechnet? Die Fritzbox sollte eigentlich wieder über VPN mit den anderen Fritzboxen in D verbunden werden. Fällt schon für die Herstellung der Verbindung, die ja eigentlich dauerhaft zu erzeugen versucht wird, eine Datenmenge an?
Gruß Alf
Antworten

Zurück zu „Telefon/Handys“