Mobilfunkanbieter in Spanien

Mobil & Festnetz, FAX, Verträge
powder8
activo
activo
Beiträge: 108
Registriert: Di 26. Mär 2019, 14:27

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von powder8 »

hier die weitere Info für Dich:

Überwachung der Roaming-Nutzung
Im Rahmen der Regelung der angemessenen Nutzung kann Ihr Betreiber über einen Zeitraum von vier Monaten Ihr Roamingverhalten beobachten und kontrollieren. Wenn Sie innerhalb dieser Zeitspanne länger im Ausland waren als zu Hause UND ein größeres Datenvolumen beim Roaming genutzt haben als im Inland, kann Ihr Betreiber Sie kontaktieren und eine Klärung Ihrer Situation verlangen. Dafür haben Sie 14 Tage Zeit.

Wenn Sie nach Ablauf dieser Frist weiterhin mehr Zeit im Ausland als zu Hause verbringen und Ihre Roaming-Datennutzung die Nutzung im Inland weiterhin übersteigt, ist Ihr Betreiber berechtigt, einen Aufschlag für Ihren Roamingverbrauch zu erheben. Für diese Aufschläge gelten die folgenden Obergrenzen (ohne MwSt.):

0,032 € pro Minute für Sprachanrufe
0,01 € pro SMS
3,50 € pro GB Daten (2020 geltende Obergrenze)


Quelle : https://europa.eu/youreurope/citizens/c ... dex_de.htm
Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 386
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von hu-ba »

..... bisher kam da noch kein Provider damit an...

Der Vertrag ist eh gekündigt, mal sehen was der neue DE Provider macht. Mit der spanischen eSIM fürs iPhone hat es zumindest geklappt - wobei es die nicht bei den Resellern gab.
Grüße

hubert
Grenadine
seguidor
seguidor
Beiträge: 92
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 19:07

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von Grenadine »

Hat Lidl in Spanien eigentlich auch prepaid Sim-Karten wie bei uns Lidl connect? Hier speziell Lidl connect CLASSIC (=ohne monatliche Grundgebühr).

Hier in D habe ich eine solche SIM Karte und nutze diese in meinem "Spezialhandy". Mit diesem rufe ich nicht an, bin aber für ein paar Leute jederzeit erreichbar. Bei dieser SIM muss ich nur ein Mal pro Jahr einen Anruf tätigen oder eine SMS verschicken und kann mir so mein Guthaben, das ich beim Kauf miterworben habe, über Jahre erhalten ohne dass ich jedes Jahr Guthaben aufbuchen muss. Das ist für meinen Fall sehr praktisch. Und deshalb meine Frage: Gibt es Lidl-connect CLASSIC auch bei Lidl in Spanien? Heißt das dort vielleicht anders? (Leider habe ich nichts auf lidl.es gefunden. Vielleicht habe ich auch nur die falschen Stichworte eingegeben).

Tut mir leid, dass ich das ausgerechnet jetzt frage, aber ich hätte nächstes Mal in Spanien gerne eine spanische Handynummer.
chris
activo
activo
Beiträge: 375
Registriert: So 1. Jun 2014, 17:29
Wohnort: Altea
Kontaktdaten:

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von chris »

Lidl bietet das hier mW nicht an.
Du kannst aber mal bei Pepephone schauen, da gibt es einen Vertrag ohne Datenvolumen, bei dem tatsächlich nur der Verbrauch berechnet wird, ohne dass man eine Grundgebühr oder monatlichen Mindestumsatz hätte.
Was monatelange Inaktivität angeht, da weiß ich nicht, wo die Schmerzgrenze liegt. Aber alle paar Wochen mal für 20 Cent zu telefonieren sollte ja eigentlich kein Problem sein.....
Ich habe dort eine Telefonnummer unter Vertrag, die ich bei Bestellungen im Internet für die Kurierdienste verwende. Seit Jahren problemlos, allerdings habe ich auch durch die Weiterleitung der Anrufe auf meine eigentliche Nummer einen regelmäßigen monatlichen Verbrauch von etwa 1 Euro.
Grenadine
seguidor
seguidor
Beiträge: 92
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 19:07

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von Grenadine »

Danke chris für diese Information und vor allem auch für den Bericht mit deinen eigenen Erfahrungen. Das hört sich schonmal ganz gut an. Dort werden wir auf jeden Fall mal anrufen, wenn wir wieder in Spanien sind. Da es keine prepaid ist, hoffe ich mal, dass sie eine deutsche Bankverbindung akzeptieren. Das wäre nämlich ein K.-o.-Kriterium, wenn das nur mit einer spanischen Bankverbindung ginge.
Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1617
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von basi »

Ich habe mich gerade bei pepephone angemeldet, ein spanisches Konto ist Bedingung, Versandkosten 7,50€,
Erstaufladung 15,--€ wurde über Kreditkarte abgebucht. Die kann man dann abtelefonieren. Ich habe da mein kostenloses N26 Konto angegeben.
Ich werde berichten wenn die Karte da ist.

LG
basi
ich verspreche nichts, und das halte ich auch
Grenadine
seguidor
seguidor
Beiträge: 92
Registriert: Fr 9. Okt 2020, 19:07

Re: Mobilfunkanbieter in Spanien

Beitrag von Grenadine »

Ohhhh 1000 Dank. Ein aktueller Erfahrungsbericht aus erster Hand. >:d<

Schade, dass das nicht mit einer deutschen Bankverbindung klappt. :sad: (Wir haben in der kurzen Zeit in der wir in Spanien waren, bisher nur 1x die spanische Mobilnummer gebraucht als wir im Krankenhaus einen Termin ausmachen wollten. Wir warten deshalb mal ab, ob wir noch zu anderen Gelegenheiten eine spanische Mobilnummer brauchen. Wegen den paar Malen, bei denen wir eine spanische Mobilnummer brauchen, gleich ein Konto zu eröffnen, scheint mir dann doch etwas übertrieben).
Antworten

Zurück zu „Telefon/Handys“