Hauskauf, Grunderwerbsteuer

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Antworten
Benutzeravatar
Birgit
activo
activo
Beiträge: 202
Registriert: Do 28. Mai 2015, 23:16
Wohnort: Moraira
Kontaktdaten:

Hauskauf, Grunderwerbsteuer

Beitrag von Birgit » So 25. Okt 2015, 11:20

Hallo!

Schritt für Schritt kommen wir unserem Hauskauf näher. :smile:
das heißt aber auch, es enstehen wieder eine Menge Fragen. Da ich hier bisher immer gute Ratschläge bekommen habe, frag ich hier.

Die Grunderwerbsteuer, wo zahlt man die ein? Hat da jemand Erfahrung gemacht? Wir sind verunsichert, weil jemand empfohlen hatte, dazu einen Steuerberater in Anspruch zu nehmen. Waren auch schon in einem Büro, doch dort wollte man uns gleich ein Rundumpaket aufschwatzen. 1000 Euro.

Nachdem wir uns bisher stets ohne Hilfe,( außer eure Ratschläge) durch den Bürokratendschungel geschlagen haben, gebe ich bestimmt keine 1000 Euro für Dinge aus, die Sache des Notars und Maklers sind. Muss mich noch genau erkundigen, was der Makler alles für uns übenimmt.

Also es geht jetzt in erster Linie um die Grunderwerbsteuer. Die muss man wohl nach mind. 30 Tagen nach Notartermin einzahlen.
Auf dem Finanzamt (Tributaria)?
Zuma?
Wo geht man da hin? In der Regel sind die Mitarbeiter auf den Ämtern immer sehr hilfsbereit.

Schon mal lieben Dank für eure Zeit
Birgit

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1773
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Hauskauf, Grunderwerbsteuer

Beitrag von baufred » So 25. Okt 2015, 11:54

... das ganze "Gedöns" an Kosten zu Steuern um Haus-/Wohnungskauf mal aus 1. Hand (Abogado - aber in Spanisch) gelistet:
http://garanley-abogados.com/gastos-com ... -vivienda/

... viel Glück ...
Saludos -- baufred --

sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Hauskauf, Grunderwerbsteuer

Beitrag von sol » Mo 26. Okt 2015, 08:30

Grunderwerbssteuer - ITP (Impuesto de transmisiones patrimoniales)

Diese Steuer wird zur Zahlung fällig,
wenn die notarielle Kaufvertragsurkunde (Escritura pública de compraventa) unterzeichnet wird.
Die Zahlung muss innerhalb von 30 Tagen geleistet werden

siehe hier in deutsch----- ( gegoogelt-bekomme keine Provision)

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... lLJA31IySA
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Birgit
activo
activo
Beiträge: 202
Registriert: Do 28. Mai 2015, 23:16
Wohnort: Moraira
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf, Grunderwerbsteuer

Beitrag von Birgit » Mo 26. Okt 2015, 10:15

Danke

Was in den Links steht wusste ich bereits. Mich interessiert aber eher den Ablauf.

Ich werde mal den Makler fragen und eventuell nach einem anderen Steuerberater ausschau halten.

Lieben Gruß

Benutzeravatar
Birgit
activo
activo
Beiträge: 202
Registriert: Do 28. Mai 2015, 23:16
Wohnort: Moraira
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf, Grunderwerbsteuer

Beitrag von Birgit » Mo 26. Okt 2015, 10:34

Dieser Link ist auch recht aufschlussreich: http://www.deniasol.com/recht.htm

Den Rest erfrage ich dann mal im Maklerbüro und berichte :smile:

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“