Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1606
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Kipperlenny » Fr 16. Mär 2018, 13:38

Moin Moin

Ich habe ja meinen Rover 75 verkauft und jetzt mit dem Gedanken gespielt meinen Ford Probe aus Deutschland (fährt aktuell meine Schwester) runter zu holen. Aber der hat keine Klima und auch keine COC, deswegen lasse ich das lieber... Nun habe ich nach Ford Probes hier in der Nähe geschaut und ja, in Alicante stehen zwei zum Verkauf. Einer davon mit Spanischem Kennzeichen - aber aktuell nicht angemeldet.

Nun meine Frage: Ein Fahrzeug mit spanischen Papieren und spanischem Kennzeichen WIEDER anzumelden (nachdem es Monate oder Jahre nicht angemeldet war), macht das große Probleme? Oder kein Thema (solange er ohne Beanstandung durch den ITV kommt) - weil er ja schon hier angemeldet war?

Und wie mache ich die Probefahrt - nur auf Privatgelände was? Sowas wie rote Kennzeichen und Versicherung für 1 Tag kann ich ja schlecht zum Privatverkäufer mitnehmen?!

PS: Alter der Autos über 20 Jahre, aber unter 30

Lenny

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10433
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Cozumel » Fr 16. Mär 2018, 15:04

Ich sehe keine Lenny. Ich habe meinen Ford Focus hier in Spanien gekauft. Er war ebenfalls abgemeldet und wurde von der Ford Werkstatt ohne Probleme wieder angemeldet.
Hilfreich wird es vielleicht sein, wenn das eine Werkstatt macht.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2214
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Miesepeter » Fr 16. Mär 2018, 21:32

Kommt drauf an, ob a. eine vorübergehnde Abmeldung oder b. eine endgültige Abmeldung zwecks Verschrottung oder Verkauf ins Ausland erfolgte. Bei Verschrottung ist eine Wiederanmeldung nicht möglich, bei Wiedereinfuhr aus dem Ausland wird die ausl. Abmeldung benötigt. Andere Mögliochkeiten gibt es m.W. nicht.
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, ist das deine letzte Panne.
Wenn Vegetarier ins Gras beissen stört das keinen Metzger.
Wer zeitig mit Nichtstun anfängt muß deshalb nicht vorzeitig aufhören.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1606
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Kipperlenny » Fr 16. Mär 2018, 21:38

Woran erkenne ich das denn?

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4696
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von nurgis » Fr 16. Mär 2018, 22:41

Die Probleme habe ich bei meiner "Ente" ausgeklammert. Sie steht zwar schon Jahre, aber bei 14 € Jahressteuer melde ich sie nicht ab.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1106
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Hessebub » Sa 17. Mär 2018, 09:01

An der Ente hätte ich interesse :mrgreen:
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4696
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von nurgis » Sa 17. Mär 2018, 15:40

Preis war falsch. 2017 waren es 19,-€ !
@Hessebub es ist eine 2CV Club / BJ 2/86 Motor 46 tsd. Das Tierchen braucht jedoch ein neues Rolldach und Überholung, da es schon lange steht.
Zugelassen in E, jedoch kein ITV
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2214
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Miesepeter » Sa 17. Mär 2018, 17:04

Auf keinen Fall ein Fz. ohne ITV kaufen. Oder aber so als wäre nichts gewesen beim nächsten ITV einfach vorfahren, vielleicht klappt es oder aber auch nicht. Wenn icht evtl. bei einem anderen nochmal versuchen. Vorher aber das Fz. so durchecken, dass keine Mángel vorhanden sind, sonst hast Du auch im besten Fall kaum Chancen.
Rutscht der Föhn dir in die Wanne, ist das deine letzte Panne.
Wenn Vegetarier ins Gras beissen stört das keinen Metzger.
Wer zeitig mit Nichtstun anfängt muß deshalb nicht vorzeitig aufhören.

Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1106
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von Hessebub » Sa 17. Mär 2018, 22:57

Naja, die Teile für eine 2CV werden ja nicht die Welt kosten um
das Entlein wieder auf die Straße zu bekommen ;)
Kommt auf den Preis und Zustand der Ente an :-?
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4696
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Auto WIEDER anmelden - Probleme?

Beitrag von nurgis » Sa 17. Mär 2018, 23:47

@ Miesepeter, es kommt doch immer darauf an, ob ich ein Fahrzeug für den Alltagsgebrauch suche oder einen Auto, das ich auf Grund des Typs und des Interesses zu diesem Fahrzeug suche, das mich nicht unbedingt täglich zur Arbeit bringen soll. Hast Du schon einmal etwas von Liebhaberfahrzeugen oder Oldtimern gehört ?
Das Tierchen ist übrigens kein Diesel und ich muß es nicht verkaufen. Ich habe nur als Solo zu viele Autos.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“